1914 Flashcards Preview

SP1WK > 1914 > Flashcards

Flashcards in 1914 Deck (30):
1

Aus welchen 4 Teilen besteht die Strategie ?

Frieden, Politik, Militär, Krieg

2

Wie funktioniert das Entscheidungssystem ?

Innenpolitische Herausforderung --> Entscheidungssystem --> Politische Maßnahme

3

Was waren die Kriegsvermeidungsmethoden der Mittelmächte 1914?

Kriegsdiplomatie, Vermittlung,
Verhandlungen und Kompensation
Internationale Untersuchungskommissionen
Militärische Drohung/Abschreckung
Zunehmende Militarisierung u. Kriegsdrohung

4

Was sind theoretische Erklärungen für den Krieg?

Nationalismus, Imperialismus, Bündnisautomatik
Kapitalistische Interessen, Deutscher Expansionismus
Innenpolitische Faktoren
Falsche Erwartungen und Kriegsbilder
Fehleinschätzungen & Fehlwahrnehmungen
Risikopolitik

5

Welche Folgen hatte die Globalisierung vor dem 1. WK?

Technischer Fortschritt = medizinischer Fortschritt = Bevölkerungswachstum = Wohlstandswachstum & Kampftruppen Wachstum
Wissenschaftsrevolution
Handel und Kommunikation zwischen den Staaten
Währungsunion & Finanzkrisen

6

Was führte dazu dass Österreich-Ungarn in den Krieg zogen?

Balkankriege: Rache an Serbien
Attentat auf den Kronprinzen Erzherzog Franz Ferdinand und Gattin Sophie Chotek Herzogin von Hohenberg (beide sterben)
Serbien war ein Unruhestifter und wiegelte die Südsalven im eigenen Gebiet(Ö-U) auf

7

Was verspricht Deutschland Österreich-Ungarn?

Volle Rückendeckung im Kriegsfall mit Serbien

8

Was war die erste Taktik-Überlegung?

Schneller Angriff, Russland ist nicht auf Krieg vorbereitet und kann Serbien dann nicht unterstützen

9

Wer waren Bündnispartner von Serbien?

Russland, Frankreich, später auch England

10

Wann erklärte Österreich-Ungarn Serbien den Krieg?

28. Juli 1914

11

Was war die Bedeutung hinter dem Flottenrüsten

"Wettrüsten"--> Rüstungsspirale

12

Wodurch änderte sich die Kriegsführung?

Massenarmeen
Wirtschaftliche Mobilisierung
Waffentechnologie
Kommunikation
Logistik
Ideologe
Totalisieren des Krieges

13

Warum war der Balkan eine Problemregion?

Gespannte politische Atmosphäre (seit dem Balkankrieg)
Mittelmächte hatten unterschiedliche Interessen im Bezug auf den Balkankrieg
Haben erst kurz vorher die Osmanen von ihrem Gebiet vertrieben

14

Wie war die Wahrnehmung zeitgenössischer Kriege?

Pazifismus
Liberalismus
Realpoltik u. Abschreckung
Begrenzung des Krieges
Unvermeidbarkeit des Krieges
Notwendigkeit des Krieges

15

Warum war Österreich-Ungarn so sauer über das Attentat?

Serbien war gebiet des österreichisch-ungarischen Königreichs, unter Verwaltung

16

Wann erfolgte die Kriegserklärung von Österreich Ungarn an Serbien?

28. Juli 1914

17

Wann erfolgte die Kriegserklärung vom Deutschen Reich an Frankreich?

3. August 1914

18

Wann erklärte Großbritannien dem Deutschen Reich den Krieg?

4. August 1914

19

Was Waren die ersten Kriegshandlungen die das Deutsche Reich vollzogen?

Besetzung Luxemburgs, Deutsches Ultimatum an Belgien
deutsch-türkischer Bündnisvertag

20

Was waren Eskalationserklärungen?

Krisenpsychologie u. Fehlerperzeptionen
Informationsdefizite
Fehleinschätzungen u. falsche Hoffnungen
Interne Fiktionen u. Sonderinteressen
Militärischer Zwang (Schlieffen-Plan)
Kontinentaleuropäischer Ehrenkodex
Fatalismus

21

Was war die Kriegsideologie von 1914?

"Zivilisation gegen Kultur"
Grundsätzliche Kriegsbereitschaft
Hohe Kriegskosten aber: Wert des Vaterlandes kann nicht gemessen werden

22

Was waren Grundprobleme beim Kriegsantritt 1914?

Mehrfrontenkrieg
Quantitative Unterlegenheit
Mangelnde Ressourcen für einen langen Krieg
keine wirtschaftlichen oder finanziellen Vorbereitungen

23

Was waren die vermeintlichen Lösungen aus Deutscher Sicht?

Präventivkrieg und "Blitzkrieg", da die Gegner sonst zu stark werden

24

Was war aus deutscher Sicht ein großes Problem?

Österreich-Ungarn schlechter Bündnispartner
--> sollte nur Russland hin halten
weniger technischer Fortschritt, weil England eine Rohstoffblockade vollzieht

25

Was war der Schlieffen-Plan? (Deutsch)

Angriff auf Frankreich
Durchmarsch durch Belgien und die Niederlande
weiträumige Umfassung der Französischen Armee
Starker Rechter Flügel, Konzentration der Kräfte im Westen

26

Warum scheiterte der Schlieffen-Plan?

Unrealistische Annahmen (gut auf dem Papier aber nicht in der Wirklichkeit)
Mangelnde Führung und Umsetzung Moltkes
Nicht genug Männer
Franzosen und Russen stärker als 1905
Risiko in Belgien; erst müssen gutbewachte Festungen eingenommen werden
Mangelnde Versorgung der Truppen auf dem Weg nach Italien
Logistik und Infrastruktur Probleme

27

Was war der Plan von Conrads?

Aufteilung des Heeres in Drei Gruppen
A-Staffel = gegen Russland
B-Staffel = flexibel
Minimalgruppe am Balkan
Offensiv und zuvorkommend gegen Russland vorgehen und dann Deutschland um Hilfe bitten

28

Warum scheiterte der Plan von Conrad?

Gleichzeitiger Angriff im Süden u. Osten
Conrad = Sandkasten-Genie ( git auf dem Papier aber nicht in der wirklichen Welt)
Organisatorisches Chaos in Ö-U
Fehlende Abstimmung mit Deutschland

29

Konsequenzen nach dem Scheitern von Conrad?

Führungskräfte sind fast alle an der Ostfront gestorben
Abhängigkeit von Deutschland in Sachen Kriegsführung (Ballast für Deutschland)

30

Warum führt man den Krieg nach 1914 weiter fort?

unbedingter wille zu Gewinnen damit nicht alles "Umsonst"war
Stellungskrieg - man versucht den Gegner zu umgehen