Altklausurfragen Flashcards Preview

PC > Altklausurfragen > Flashcards

Flashcards in Altklausurfragen Deck (21)
Loading flashcards...
1

Formel für 1. HS

DU=DeltaQ +DeltaW

2

unter welchen Bedingunen liegt ein reversibler Prozess vor?

Wenn auch die Therme auf der rechten Gleichhungsseite von DU zu Zustandsfunktionen werden.

3

wie kann man erreichen/ erzwingen,dass ein Prozess reversibel anläuft?

Durch das Entkoppelm (Änderungen nacheinander ausführen) der einzelnen Terme auf der rechten gleichungsseite

4

Was versteht man unter einer Phasenumwandlung?

Den Temperaturabhängigen Übergang von einer Phase in eine andere Phase

5

wie kann man das Vorliegen einer Phasenumwandlung experimentell nachweisen? (Gerät, was wird gemessen)

kalorimetrisch,es wird gemessen dQ/dT (verhältnis aus Wärmezufuhr und resultierender dT-änderung)

6

geben Sie ein biologisch relevantes Beispiel für eine Phasenumwandlung an

Phasenumwandlung in Membran, PCR, Eis-Wasser

7

Geben Sie 4 thermodiynamische Gleichgewichtsbedingungen an

dS=0 dG=0 dH=0 dF=0

8

Was versteh man unter FRET?

Förster-Resonanz-Energie-Transfer durch ein Donormolekül bewirkte Anregung eines eng benachbarten fluoreszierenden Moleküls

9

Wie funktioniert der sogenannte Chameleon Sensor?

das Ca-abhängige Calmodulin verbinet einen FRET-Donor mit einem FRET-Akzeptor. Ca-abhängige Konformationsänderung des Proteins modulieren sichtbare Fluoreszenz

10

STED- Mikroskopie: Prinzip der Methode

ein mikroskopischer Bildbereich wird mittels Fluoreszenzlicht angeregt. Ein nachfolgender Lichtimpuls verkleinert das fluoreszierende Gebiet so, dass Beugungseffekte zwischen gleichzeitig fluoreszierenden Molekülen unterdrückt werden.

11

STED-Mikroskopie: erreichbare optische Auflösung

ca. 1,5nm

12

NMR-Spektroskopie: Prinzip der Methode

Das statische Magnetfeld Bo richtet die Spins von Atomkernen aus, wobei eine Boltzmannverteilung zwischen deren Energielevel erreicht wird.Ein zusatzimpuls B1 Bringt weitere Kernspins ind das energiereichere Level. Nach dem Abschalten von B1 wird beobachtet, wie die Kernspins wieder ins Boltzmann-GG zurückkehren.

13

Gewinnbare Info NMR-Spektroskopie

chem. shift,dh. den Einflöuss der Umgebung eines Atomkerns auf dein lokales Magnetfeld

14

NMR-Spektroskopie Vor-und Nachteile

+: kein Kristallisieren, wässrige Lösungen verwendbar
-: keine direkte Strukturmessung, nur kleine Proteine beobachtbar

15

Erklären sie den Beriff "chemische Shift"

die Atomare Umgebung eines Atoms beeinflusst das lokale Magnefeld und damit dessen Position im NMR-Spektrum

16

Spektroskopie, was ist ein Triplett-Zustand?

ein (meist) angeregter Molekül-Zustand mit der Netto-Spinsumme 1 (Spinnumkehr)

17

geben Sie das Beer-Lambert-Gesetz an

E=c d € Extinktion= Konzentration* Küvettendicke* Extinktionskoeffizient

18

jede Spektroskopie erfordert dirskrete gequantelte Energielevel. Unter welchen Bedingungen treten gequantelte Energiebeträge auf?

wenn die Bewegung der Teilchen auf ein Raumgebiet beschränkt werden

19

Nennen Sie Methoden zur Messung von Molekülschwingungen

IR-Spektroskopie und Ramanspektroskopie

20

Wie viele Schwingunsfreiheitsgrade hat ein Molekül aus 100 Atomen?

3000-6= 2994

21

Schwingungsspektroskopie, welche molekularen Infos sind in Messdaten zu finden?

Atommassen der schwingenden Atome sowie die Bindunskräfte zwischen den schwingenden Atomen