Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit Flashcards Preview

Produktionsmanagement > Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit > Flashcards

Flashcards in Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit Deck (12):
1

Welche Aufgaben übernimmt eine Berufsgenossenschaft? Zu welcher Gruppe öffentlicher Unternehmen zählt sie?

- gesetzliche Unfallversicherung der Angestellten
- Sozialversicherungsträger
- sind Körperschaften öffentlichen Rechts

2

Durch welche Organisation sind entgeltlich Beschäftigte bei ihrer Tätigkeit unfallversichert?

Berufsgenossenschaft

3

Wie wird diese Versicherung bezahlt?

Arbeitgeber

4

Wer trägt im Betrieb neben dem Unternehmer immer unmittelbar die Verantwortung für den Arbeitsschutz?

- Führungskräfte mit Weisungsbefugnis
- Arbeitnehmer für den Arbeitsschutz am eigenen Arbeitsplatz

5

Haben nur leitende Angestellte Verantwortung für die Arbeitssicherheit zu sorgen?

nein, auch zuverlässige fachkundige Mitarbeiter können beauftragt werden

6

Welche Maßnahme muss der Unternehmer neben der Delegation von Unternehmerpflichten für einen wirksamen Arbeitsschutz durchführen?

Arbeitsschutzstrukturen aufbauen (vertikal und horizontal)

7

Welche Befugnisse haben Betriebsärzte und Arbeitssicherheitskräfte?

sind nur beratend tätig

8

Welche Befugnisse hat die Gewerbeaufsicht?

- Ortspolizeitbehörde
- jederzeitige Besichtigung und Prüfung der Anlage eines Unternehmens

9

An welche Personen kann der Unternehmer mit Pflichtübertragungen mit der Wahrnehmung der Aufgaben für die Arbeitssicherheit beauftragen?

Führungskräfte und Personen mit entsprechender Qualifikation

10

Welche Tatbestände werden durch die Berufsgenossenschaft versichert?

- Arbeits- und Wegeunfälle
- Berufskrankheiten

11

Welche Ursachen haben die überwiegende Zahl von Arbeitsunfällen?

Fehlende Sicherung und Routine

12

Nennen sie 5 mögliche Gefährdungen von Mitarbeitern in der Werkshalle?

- Fehlende Schutzvorrichtungen
- Fehlende Sicherheitseinrichtungen
- Technische Mängel an den Betriebsanlagen
- Organisatorische Mängel (Personaleinsatz)
- Sicherheitswidrige Unterlassungen