Aus Prüfungen abgeleitete Allgemeine Medizinfragen Flashcards Preview

Medizin K1: Allgemeine Fragen > Aus Prüfungen abgeleitete Allgemeine Medizinfragen > Flashcards

Flashcards in Aus Prüfungen abgeleitete Allgemeine Medizinfragen Deck (42):
1

Was ist Exanthema Subitum?

Deutscher Name?

Eine durch Herpesviren verursachte Kinderkrankheit.

Die Krankheit ist auch bekannt als Dreitagefieber.

A image thumb
2

Lepra zieht man sich heutzutage wo auf der Welt zu?

Tropen! Eine Tropenkrankheit

3

Was bedeutet "somatogen" bzw "somatisch"?

griechisch: Soma = Körper

"Somatogen" bedeutet "körperlich bedingt" bzw. "vom Körper ausgehend".

"Somatogen" heißt, dass ein Symptom durch körperliche Erkrankungen entsteht. (Anstatt durch psychische Erkrankungen)

Etwas "somatisches" ist also "auf den Körper bezogen" (statt auf den Geist

4

Was ist Konversionsstörung?

Eine Neurose bei der man neurologische und psychiatrische Krankheiten imitiert. zB:

  • Psychogene Erregungszustände und Anfälle
  • Bewusstseinsstörungen
  • Gedächtnisstörungen
  • Störungen der Sensibilität und der Motorik
  • Gespaltene Persönlichkeit

5

Was ist eine Neurose?

Wie heißt ihr Gegenstück?

Eine Gruppe psychischer Krankheiten ohne nachweisbare organische Ursache.

Gegenbegriff zur Neurose ist die Psychose

6

Was kennzeichnet eine Neurose im Speziellen und unterscheidet sie von der Psychose?

  • Eine Neurose steht meist mit der Lebensgeschichte des Betroffenen in Zusammenhang.
  • Neurosen sind zum größten Teil psychogen bedingt, und stets zum geringeren Teil somatogen.
  • Die Neurose ist weniger destruktiv als die Psychose.
  • Die Realitätskontrolle bleibt erhalten.

7

Was ist eine "Somatisierungsstörung"?

Der Patient hat körperliche Symptome, aber es lässt sich keine körperliche Ursache feststellen. 

Der Patient hat also "die Störung, dass er Sachen somatisiert".


"Herr Doktor, mir tuts hier weh."
"Mag sein, aber bei Ihnen ist dort alles in Ordnung"

8

Was ist Neurastenie?

Synonym für die Somatisierungsstörung. (siehe vorherige Karte)

Also körperliche Symptome haben, für die es keine körperliche Ursache gibt.

9

Was ist eine Atelektase?

Belüftungsdefizit der Lunge

10

Was ist ein Cholesteatom?

Chronische Mittelohrentzündung mit Knochendestruktion.

11

Deutscher Name für Cholesteatom?

Perlgeschwulst

12

Wie entsteht ein Cholesteatom?

Üblicherweise wächst Plattenepithel vom Außenohr durch ein dauerhaft zerstörtes Trommelfell ins Mittelohr und verhindert dort den Sekretabfluss.

In dieser Soße gedeihen Bakterien, sodass es zur Entzündung kommt.
Diese Entzündung zerstört die Knochen des Mittelohrs und Innenohrs. Es bildet sich Eiter.

(Sehr selten kann es durch Geburtsfehler auch bei intaktem Trommelfell zum Cholesteatom kommen)

13

Symptome des Cholesteatoms?

  • Ohrenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schwerhörigkeit
  • Fieber
  • faulig riechender Ohrausfluss (Otorrhö) (wegen Eiter)

14

Wie lauten die 6 "P" der Ischämie bzw des Arterienverschlusses? (Notfall!)

  1. Pain:                   Blitzartiger, stärkster Schmerz
  2. Paleness:           Blässe
  3. Paresthesia:      Missempfindung
  4. Pulselessness:  Pulslosigkeit
  5. Paralysis:           Bewegungsunfähigkeit
  6. Prostration:        Schock

15

Wodurch kann man Röteln "im Dunkeln" diagnostizieren?

Im Nackenbereich werden erbsgroße Lymphknotenschwellungen tastbar.

16

Wie verändert sich das Blutbild bei Röteln?

"buntes" Blutbild, dh es können sowohl zu wenige, als auch zu viele Leukozyten da sein.

(=> Leukozytose ist NICHT üblich)

17

Wie verläuft eine Peritonitis? (Bauchfellentzündung)

Die Peritonitis verläuft unter dem Bild eines akuten Abdomens:

  • Leitsymptom: Abwehrspannung (harte Bauchdecke)
  • Heftige Bauchschmerzen (bewegungsabhängig)
  • Übelkeit, Erbrechen, Schluckauf

 

  • später: reflektorische Darmlähmung mit paralytischem Ileus,
  • Exsikkose durch Flüssigkeitsverlust in die Bauchhöhle
  • Abnahme der Urinmenge (Oligurie),

 

  • Schockzeichen: Hypotonie, Tachykardie,
  • evtl. Fieber.

18

Was sind die Symptome einer Panikattacke?

  • Herzklopfen
  • Atemnot, Erstickungsgefühl
  • Brustschmerzen
  • Schwindel
  • Schweißausbruch
  • Zittern
  • Angst zu Sterben

19

Was ist Harnsäure?

Endprodukt des Purinstoffwechsels

20

Wie entsteht Kreatinin?

entsteht im Muskel durch Abbau von Kreatinphosphat

(weitgehend nahrungsunabhängig)

21

Was ist der Sinn, den Kreatininwert zu bestimmen im Blut?

Korreliert am besten mit der Nierenfunktion.

Der Kreatininwert im Blut steigt jedoch erst an, wenn etwa 50 % der Nierenleistung ausgefallen sind!

22

Was ist Harnstoff?

Endprodukt des Eiweißstoffwechsels. Eiweißzufuhr (Nahrung) erhöht die Harnstoffwerte.

23

Was ist der Sinn, den Harnstoffwert im Blut zu bestimmen?

Erst wenn 75 % der Nierenfunktion ausgefallen sind, steigt der Harnstoffwert an.

Auch bei nur leichtem Anstieg von Kreatinin u./o. Harnstoff sind mindestens 50 % der Nierenfunktion ausgefallen!

24

Nenne die Symptomtrias von Morbus Menière

S.O.S.

Schwindel, Ohrgeräusch, Schwerhörigkeit

25

Was ist die Ursache des gutartigen anfallsweise auftretenden Lagerungsschwindels?

Ablösung von sog. Otolithen („Steinchen“) aus dem Vestibularapparat. Dies führt bei bestimmten Lagewechseln zu Schwindel.

26

Wie kann man den gutartigen anfallsweise auftretenden Lagerungsschwindel physiotherapeutisch behandeln?

Lagerungsübungen, die die Otolithen aus dem Bogengangssystem befördern sollen.

27

Warum muss bei gutartigen anfallsweise auftretenden Lagerungsschwindel differentialdiagnostisch ein Schlaganfall ausgeschlossen werden?

Bei beidem ist Schwindel ein Leitsymptom.

28

Was ist "Gedankenausbreitung"?

Das Gefühl, dass andere die eigenen Gedanken "mithören" können.

29

Nenne zwei Symptome von Schizophrenie

  • Gedankenausbreitung
  • Halluzinationen

30

Was haben Schizophrenie und schizoide Persönlichkeitsstörung miteinander zu tun?

Nicht viel. Sie können gleichzeitig auftreten, aber in den allermeisten Fällen sind Schziphrene nicht schizoid und andersrum.

31

Was ist die schizoide Persönlichkeitsstörung? (Symptome)

  • Generelle Abwesenheit von Emotionen
  • Keinerlei Interesse an sozialen Kontakten

Ich denke mal, andere Menschen werden einen Schizoiden als "maschinenhaft" empfinden.

32

Nenne Symptome von Prostatakrebs

  • Keine Frühsymptome!
  • Oft sind Metastasenschmerzen erstes Symptom. („Lumbago“, „Ischias“)
    • Merke: Chronische Schmerzen im Lendenbereich bei Männern über 60 sind metastasenverdächtig! 
  • im fortgeschrittenen Stadium:
    • ​Blut im Urin
    • Schmerzhaftes Pinkeln + Pollakisurie.
      (Das Prostatakarzinom geht von der äußeren Schicht des Prostatagewebes aus. Erst wenn der Krebs weiterwächst, wird die Harnröhre zugedrückt).

33

Was ist ein Myxödem?

pathologische Ablagerungen in Haut- und Muskelgewebe

34

Welche Formen von Myxödemen gibt es?

Generalisiert (also überall)
(siehe auch Kretinismus)

Prätibial (also nur im Bein)
(sehr selten)

35

Beschreibe das generalisierte Myxödem

aufgeschwemmtes Aussehen
"teigige" Schwellungen im Gesicht (Unterlider) und am Handrücken

36

Wann tritt das generalisierte Myxödem auf?

Schilddrüsenunterfunktion (siehe Kretinismus)

37

Wie unterscheidet man das Myxödem von anderen Ödemen?

Im Gegensatz zu anderen ödematösen Veränderungen der Haut bleiben nach Druck keine Dellen zurück.

38

Was ist das "Wochenbett"?

Die Zeit unmittelbar nach der Geburt, in der die Mutter sich unter medizinischer Überwachung von der Geburt erholt.

Ungefähr eine Woche, daher der Name.

39

Was passiert im Wochenbett oftmals mit der Psyche der Mutter?

Depression und Psychose:

=> Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, kein Appetit, Desorientiertheit

(einfach generell neben der Spur sein...)

40

Was ist ein Trimenon?

Ein Drittel der Schwangerschaft (also 3 Monate)

41

Was ist Hyperemesis gravidarum?

übermäßiges Erbrechen im 1. Trimenon (erste 3 Schwangerschaftsmonate).

42

Bekannteres Synonym für "Enterocolitis regionalis"?

Morbus Crohn