Kapitalmarktrecht Flashcards Preview

Gesellschaftsrecht > Kapitalmarktrecht > Flashcards

Flashcards in Kapitalmarktrecht Deck (11):
1

Öffentliches Angebot ausschließen?

Wenn Personen direkt kontaktiert werden

2

Prüfungssch ema für „öffentliches Angebot

1. Mitteilung
- diese kann schriftlich oder mündlich sein
- besteht KEIN Formgebot
- muss jedoch Willenserklärung mit Verkaufsabsicht enthalten
2. Ausreichende Informationen
- essentialia negotii
3. Inland
- es stellt sich die Frage welche Marktteilnehmer angesprochen werden sollen
4. Wertpapier oder Veranlagung
5. Publikum
- dies liegt dann vor, wenn es sich um unbestimmten Personenkreis handelt

3

Prospekt Ergänzende Informationen

-Jährlich u periodische Finanzinformationen
-Dokumente, die im Zuge einer speziellen Transaktion erstellt wurden
-Prüfungsbericht u JA
-Gesellschaftsstatuten u Gesellschaftsregeln


Die Voraussetzung ist -es darf nur auf solche Dokumente verwiesen werden, die in derselben Sprache wie der Prospekt selbst sind.

4

Gültigkeit Prospekt

12 Monate außer früher alles raus (verkauft)

5

Insiderinformation

 Öffentlich nicht bekannt
 Präzise (Art 7 Abs 2)
 Eintrittswahrscheinlichkeit
 Kursspezifisch
 Betrifft einen Emittenten direkt oder indirekte
 Kurserheblich (Art 7 Abs 4)

6

Insiderinformstionen Anleihe

Wesentlich nur wenn bonität betroffen

7

Falsche Informationen ad hoc Meldung

Schadenersatz

Ggf marktmanipulation der Beteiligten Bank

8

Kapitalmsrktrecht

Beiteiligungspublizität
Übg
Insiderinformation

9

Insiderinformation von dritten an ar

Muss andere ar informieren

Dann ar Vorstand informieren

Ar keine Pflicht ad hoc Meldung, aber Vorstand

10

Keine nachmeldend

Die vor Eintritt gekauft haben kein Irrtum, da Irrtum über zukünftiges - nur SE

Danach Irrtum

11

Ausgestaltung Prospekt

Kohärent (Prospekt Klarheit)
Verständlich (Prospekt Transparenz)
Inhaltlich richtig (Prospekt Wahrheit)
Vollständig (wesentliche rechtliche und wirtschaftliche Angaben)