Kapitel 1 – Einführung Flashcards Preview

Technologie- und Innovationsmanagement > Kapitel 1 – Einführung > Flashcards

Flashcards in Kapitel 1 – Einführung Deck (21):
1

Deutschland – Innovationsland

  • Gesamtausgaben für F&E (alle Akteure): 84,5 Mrd. € (2014)
  • Megatrend: Urbanisierung
  • Megatrend: Demografische Entwicklung
    • Alterung der Gesellschaft
    • Steigender Bedarf an Health Care
  • Megatrend: Mobilität in Deutschland
    • Mobilitätszunahme durch mehr Freizeit und Wohlstand
    • Bis 2020 in Deutschland: Pkw-Verkehr +20%, Lkw-Verkehr +34%
    • Zunahme der Carsharing-Stationen in Deutschland
  • Megatrend: Konnektivität
    • 42% der Gesamtbevölkerung haben Zugang zum Internet​
    • Es gibt weltweit mehr als 2 Milliarden aktive Social Media-Profile

    • 3,6 Milliarden sind „active unique mobile users“ – also aktive Internet-Nutzer via Smartphones

    • Das Internet wird zur 5. Gewalt im Staat, durchdringt alle Lebensbereiche und wird für die Menschen, Unternehmen und Gesellschaft omnipräsent.
    • Internet als Basis für weltweite Kooperation – Cloud Computing stellt wesentliche Ressourcen bereit

2

Megatrends schaffen Möglichkeiten für Innovationen und neue Geschäftsfelder

A image thumb
3

Veränderte Rahmenbedingungen

A image thumb
4

Innovationstreiber

A image thumb
5

Bedeutung von Innovation für Unternehmen

“Today, we make more than 50% of our sales with products that did not exist five years ago. If we don’t have the right ideas in due time, in five years, we will have no jobs for more than 50% of our employees.” (K. Kaske, CEO Siemens - 1990)

 

“Innovation distinguishes between a leader and a follower.” (Steve Jobs, CEO Apple)

 

“The heart and soul of a company is creativity and innovation.” (R. Iger, CEO Disney)

 

“At Microsoft there are lots of brilliant ideas but the image is that they all come from the top - I'm afraid that's not quite right.” (Bill Gates, CEO Microsoft)

6

Viele Definitionen für Innovation

Etwas qualitativ Neues

“An innovation is ... Any thought, behavior or thing that is new because it is qualitatively different from existing forms.” (Barnett)

Etwas Neues für die übernehmende Einheit

“An innovation is an idea, practice or object that is perceived as new by an individual or other unit of adoption. It matters little, so far as human behavior is concerned, whether or not an idea is “objectively” new ... .The perceived units of the idea for the individual determines his or her reaction to it. If the idea seems new to the individual it is an innovation.” (Rogers)

Ein Prozess, der von der Idee bis zur Umsetzung reicht

... Innovation = invention + exploitation.

The invention process covers all efforts aimed at creating new ideas and getting them to work.

The exploitation process includes all stages of commercial development, application, and transfer, including the focussing of ideas or inventions towards specific objectives, evaluating those objectives, downstream transfer of research and/or development results, and the eventual broad-based utilization, dissemination, and diffusion of the technology-based outcomes.” (Roberts)

Eine neuartige Zweck-Mittel- Kombination

“Most generally, innovation can be seen as the synthesis of a market need with the means to achieve and produce a product to meet that need.” (Moore/Tushman)

7

Arbeitsdefinition von Innovation

Innovationen sind neuartige Zweck-Mittel-Kombinationen bzw. eine wertsteigernde Problemlösung für alle Netzwerkspartner (Kunden + Anbieter)

8

Dimensionen der Innovation

A image thumb
9

Was ist neu?

A image thumb
10

Was ist neu?

Beispiele

A image thumb
11

Wie neuartig sind Innovationen?

A image thumb
12

Radikale Innovationen

Radikale Innovationen…

  • sind neuartige Zweck-Mittel-Kombinationen,
  • bei denen die verwendeten Mittel und die erfüllten Zwecke
  • besonders stark von existierenden Designs abweichen.

Radikale Innovationen bewirken häufig eine grundlegende Veränderung, …

  • der Wissensbasis (digitale vs. konventionelle Fotografie),
  • des Wertschöpfungsnetzwerkes (Tele-Medizin, Internet-Publikation),
  • der Innovations-Anbieter bzw. Hersteller (Strategien, Strukturen, Prozesse, Kompetenzen, Kulturen, Partner)
  • der Innovations-Nachfrager bzw. Nutzer (Strategien, Strukturen, Prozesse, Kompetenzen, Kulturen, Partner)
  • der Gesellschaft (Werte, Regulierung, Institutionen, Infrastruktur)

13

Alternative Dichotomie: Komponenten & Verbindungen

A image thumb
14

Multi-dimensionales Messkonzept

A image thumb
15

Subjektive Dimension: Neu für wen?

Der Grad der Innovation ist prinzipiell an ein Subjekt gebunden. Mindestens eine Person muss den Grad der Innovation erkennen und bewerten.

Varianten:

  • Eine beliebige Person
  • Experten einer Organisation
  • Eine autorisierte Gruppe eines Unternehmens, z.B. der CEO oder der Vorstand
  • Eine autorisierte Gruppe von Experten einer nationalen oder supranationalen Institution (z.B. Deutsches Patentamt)

16

Ein generischer Innovationsprozess

A image thumb
17

Paradigmenwechsel der Innovationsgenerierung

Innovationen gehen heutzutage immer mehr vom Nutzer aus

A image thumb
18

Das Unternehmen im Innovationsnetzwerk

A image thumb
19

Nicht jede Innovation ist erfolgreich...

A image thumb
20

Werthaltigkeit durch Tradition vs. Innovation

Werthaltigkeit durch Tradition

  • bewährt, erprobt, zuverlässig
  • solide verarbeitet, handwerklich gut
  • ästhetisch ansprechend, zeitlos, „klassisch“, „Kult“, kulturell wertvoll
  • markant, authentisch, echt
  • selten, einmalig
  • anspruchsvoll, perfekt im Detail
  • in der Kindheit erlebt, von Eltern und Großeltern übernommen
  • natürlich, ursprünglich

Werthaltigkeit durch Innovation

  •  neue Funktionalität, neue Erlebnisqualität (z. B. „Fern“-Sehen)
  • (sprunghaft) höhere Leistung
  • weniger „Neben“-Wirkungen, geringere Risiken, bessere Verträglichkeit
  • einfacher, fehlerfreier bedienbar, mehr Komfort
  • überall, jederzeit verfügbar
  • umweltfreundliche, ressourcen- schonende Technik

21

Zusammenfassende Definition

Innovation

  • ist ein Prozess aus verschiedenen Aktivitäten,
  • die von unterschiedlichen Akteuren
  • in einer oder mehreren Organisationen durchgeführt werden,
  • um neuartige Zweck-Mittel-Kombinationen zu entwickeln
  • und diese auf dem Markt oder der Organisation einzuführen.