Kapitel 4: Bedeutung der IT für Unternehmen Flashcards Preview

Wirtschaftsinformatik > Kapitel 4: Bedeutung der IT für Unternehmen > Flashcards

Flashcards in Kapitel 4: Bedeutung der IT für Unternehmen Deck (12):
1

In einer differenzierten Betrachtung: Wo lässt die Informationstechnologie Wirkungseffekte erkennen? (4 + 3)

- auf die Strategie eines Unternehmens
- Wettbewerbsposition und Management
- auf das operative Geschäft
- die Mitarbeiter und Kunden

sowie
- Branchen
- Volkswirtschaft
- Gesellschaft

2

Anhand welcher zwei Beispiele lassen sich branchenbezogene Veränderungen von Marktstrukturen aufzeigen?

- Disintermediation (=ohne Zwischenhändler)
- Reintermediation (=mit Zwischenhändler)

3

Anhand welcher Wertkette lässt sich der Wertbeitrag der IT erklären?

Wirkkette Qualität der IT -> IT-Leistung (IT-Effektivität und IT-Effizienz) -> (Geschäfts-)Prozessleistung -> Unternehmenserfolg

4

Der Wertbeitrag der IT (monetär messbar) setzt sich aus welchen Komponenten zusammen? Was ergibt sich aus diesen Komponenten aus Sicht des Unternehmens?

- Senkung der IT-Kosten (wg. höherer IT-Effizienz)
- Senkung der Prozesskosten
- Steigerung des Umsatzes (durch erhöhte IT-Effektivität)

Es ergibt sich ein höherer Gewinn.

5

Was wird heute unter dem Begriff "Informationsmanagement" verstanden?

IT-Abteilung und Management der Information im Sinne einer unternehmerischen Ressource

6

Die IT-Abteilung hat heute nicht nur operative und administrative, sondern auch ______ und insbesondere _____ Aufgaben.

Was muss insbesondere dabei Sichergestellt werden?

taktische und strategische Aufgaben

Die Sicherstellung des Business-IT-Alignments (=optimale Einbindung der IT ins Unternehmen)

7

IT-Governance schafft einen Rahmen im Sinne von Führung, Organisationsstrukturen und Prozessen. Was wird hierdurch gewährleistet?

- bestmögliches Business-IT-Alignment
- Erfüllung der Erwartungen an die IT
- Einhaltung von Gesetzen, Regelungen und internen/externen Leitlinien und Werten
- Entschärfung möglicher Risiken

8

Nenne ein Beispiel für ein geeignetes Werkzeug für die IT-Governance als Basis?

COBIT - Control Objectives for Information and Related Technology

9

Was ist Aufgabe des IT-Controlling?

- Planung, Überwachung und Steuerung aller IT-Aktivitäten
- Schaffung von Transparenz, Diskussions- und Entscheidungsgrundlagen

10

Was sind die wichtigsten Hilfsmittel des IT-Controlling?

kosten- und leistungsorientierte Kennzahlen

11

Nenne drei Beispiele für kostenorientierte Kennzahlen und drei Beispiele für leistungsorientierte Kennzahlen.

Kostenorientierte Kennzahlen:
- Supportkosten pro Anwender
- Betriebskosten pro Server
- Softwarelizenzkosten pro User

Leistungsorientierte Kennzahlen:
- ROI (Return on Invest) je IT-Projekt
- Kundenzufriedenheit
- Kompetenz der IT-Mitarbeiter

12

Was sind weiter entwickelte IT-Controlling-Konzepte im Sinne eines IT Performance Managements?

Ansatz der Balanced Scorecard (BSC) um Key Performance Indicators (KPI) in unterschiedlichen Bereichen (Perspektiven) erfassbar machen zu können