Konstruktion / Produktentstehung Flashcards Preview

Produktionsmanagement > Konstruktion / Produktentstehung > Flashcards

Flashcards in Konstruktion / Produktentstehung Deck (26):
1

Was (wer) sind die wesentlichen Informationsquellen der Konstruktion?

Marketing, Kostenrechnung, Arbeitsplanung, Einkauf, Fertigung, Montage, Vertrieb, Kunde

2

Was bezeichnet man mit der „Kostenfestlegung“ durch Konstruktion und Arbeitsvorbereitung? Wie hoch schätzt man ihren üblichen Anteil?

Konstruktion gibt Auswahl der Materials und der Prozesse vor. Damit werden 60- 80 % der Herstellkosten vorherbestimmt

3

Welche Konstruktionsphasen werden üblicherweise unterschieden? (4)

Planen, konzipieren, entwerfen, ausarbeiten

4

Was bezeichnet man mit Lastenheft? (bitte umfassend)

beschreibt die Gesamtheit der Anforderungen des Auftraggebers an die Lieferungen und Leistungen eines Auftragnehmers

5

Was unterscheidet das Pflichten- vom Lastenheft?

der Auftraggeber stellt im Lastenheft seine Anforderungen an das Projekt und der Auftragnehmer gibt im Pflichtenheft an, in wie weit dieses realisierbar ist

6

Nennen sie die 5 Phasen des Produktlebenszyklus

Einführung, Wachstum, Reife, Sättigung, Niedergang

7

Nennen Sie Konstruktionshilfsmittel. (min. 5)

Suchsysteme, Katalogdatenbanken, CAD-Systeme, Auslegungsprogramme, Simulationen, Ideenfindung

8

Nennen Sie beispielhaft Restriktionen, die bei der Konstruktion zu beachten sind. Aus welchen Phasen (3) im Produktlebenszyklus resultieren sie? (pro Phase 2)

- Entstehung: normgerecht, montagegerecht, logistikgerecht
- Nutzung: wartungsgerecht, funktionsgerecht
- Entsorgung: entsorgungsgerecht, demontagegerecht

9

Welchen Fokus hat die faktorgerechte Konstruktion? (3)

Investition, Material (Fokus in China), Lohn (Fokus in EU)

10

Welche Gesichtspunkte berücksichtigt eine NC-gerechte Konstruktion?

- Bearbeitung auf gleichem Niveau
- Standardisierung der Werkzeugdurchmesser
- Möglichst viele Bearbeitungen in einer Aufspannung
- Anordnung der Spannmittel außerhalb der Werkzeugbahn

11

Welche Gesichtspunkte berücksichtigt eine montage-gerechte Konstruktion?

Bauteilgestalt, Fügeverfahren, Fertigungsverfahren, Montagemittel, Werkstoff

12

Nennen Sie wesentliche Methoden zur Ideenfindung und/oder technischen Problemlösung?

- Intuitive Methoden: Brainstorming
- Diskursive Methoden: Morphologischer Kasten
- Recherchierende Methoden: Literaturrecherche
- Kombinatorisch : TRIZ
- Neue Ideenlieferanten : Bionik, Mechatronik

13

Was sind die Kernpunkte des Simultaneous Engineerings?

- Planung und Entwicklung zeitgleich mit Produktionsplanung
- verkürzte Innovations-/ und Entwicklungszeit
- zeitliche Überlappung von traditionell nacheinander folgenden Arbeitsabläufen
- Engere Zusammenarbeit von allen Abteilungen und Zulieferern

14

Worin liegt die besondere Bedeutung der Konstruktion - insbesondere in Hinsicht auf nachfolgende Abteilungen und Kosten des Produkts? (2)

Konstruktion gibt Auswahl der Materials und damit die Fertigungsprozesse vor
-> damit werden 80 % der Herstellkosten vorherbestimmt

15

Was ist die Aufgabe eines Morphologischen Kastens? (2)

komplexe Problembereiche vollständig zu erfassen und alle möglichen Lösungen vorurteilslos zu betrachten

16

Warum ist beim Brainstorming die Kritik an Vorschlägen und Ideen unerwünscht?

Das freie Denken der Mitarbeiter wird behindert

17

Welche wesentlichen Bestandteile muss eine Produktdokumentation umfassen? (4 von X) Welche Maßnahmen ergreift ein Unternehmen, um im Produkt Lebenszyklus die Reife- oder Sättigungsphase zu verlängern

- Einzelteil-, Gruppen- und Gesamtzeichnungen
- Stücklisten
- Fertigungs-, Montage-, Prüf- und Transportvorschriften
- Betriebsanleitungen, Benutzerhandbücher

18

Welche QM Methoden sind in Entwicklung / Konstruktion besonders relevant?

- Fehlerbaumanalyse
- Design FMEA
- QFD

19

Nennen sie 3 Beispiele für Rationalisiserungsziele in der Produktentwicklung

Verkürzung der Durchlaufzeit, Verringerung der Kosten, Erhöhung der Qualität

20

Wofür stehen folgende Abkürzungen: DMU, FEM, CAP, CIM (Bedeutung und Funktion)

- DMU = Digital Mock up (Kollisionsprüfung, Ein- und Ausbau Untersuchungen)
- FEM = Finite Element Methode (Mechanische Untersuchung der Bauteile zB. Versagensanalyse)
- CIM Computer Integrated Manufacturing -> Sammelbegriff für verschiedene Tätigkeiten in einem Unternehmen die durch PC unterstützt werden.
- CAP Computer Aided Planning -> Baut auf konventionellen oder CAD erzeugten Konstruktionsdaten auf, um Daten für Teilfertigungs- und Montageanweisungen zu erzeugen

21

Was lässt sich mit einer mechanischen Analyse mit der FEM Methode bestimmen / darstellen?

- Mechanische Untersuchung von Bauteilen/Maschinen auf Durchbiegung, Vergleichsspannung, Eigenschwingungen etc.
- Mechanische/Dynamische Analyse, Versagensanalyse, Simulation Crash Test

22

Wie sind die Ergebnisse einer FEM Analyse zu bewerten? Warum?

- Anhand der Ergebnisse lassen sich Rückschlüsse auf Verhalten des Bauteils bei bestimmter Belastung feststellen und können ggf. optimiert werden.
- Vorsicht geboten, weil es nur eine Simulation ist (Näherungsverfahren), kann in Praxis auch anders sein, z.B. bei Material mit nicht homogenem Gefüge, Bauteile mit Toleranzen.

23

Welche Probleme treten auf, wenn in einer CAD Abteilung verschiede CAD Systeme eingesetzt werden?

- unterschiedliche Anwendungssichten
- anwendungsspezifische Datenformate
- unterschiedliche mathematische Genauigkeiten, Toleranzwerte gehen verloren
- Schnittstellenprobleme dadurch mehr Kosten

24

Welche QM Methoden werden in den Phasen Entwicklung / Konstruktion bevorzugt eingesetzt?

- Fehlerbaumanalyse
- Design FMEA
- QFD

25

Wofür steht das Kürzel FMEA? Wozu wird die Methode eingesetzt?

- Fehler Möglichkeiten Einfluss Analyse
- Ableiten möglicher Fehlfunktionen eines der Systemelemente

26

Müssen nach Modelländerungen die für die Fertigung benötigten Zeichnungen jeweils neu abgeleitet werden? Wie nennt man ihre diesbezügliche Eigenschaft?

- Assoziativität ist das Stichwort
- CAD ändert das Modell automatisch
- CAD merkt sich Aufbau des 2D Bildes und übernimmt die Änderung