Personalbeurteilung Flashcards Preview

Personalpsychologie > Personalbeurteilung > Flashcards

Flashcards in Personalbeurteilung Deck (9)
Loading flashcards...
1

Programme zur Leistungsbeurteilung

Leistungsbeurteilung
o Ein Prozess, der meist einmal jährlich durch einen Supervisor für einen MA durchgeführt wird, um ihnen zu helfen, ihre Rollen, Ziele, Erwartungen und die eigene Leistung zu verstehen
Performance Management
o Der Prozess, ein Arbeitsumfeld zu designen, in dem es MA möglich ist, die beste ihnen mögliche Leistung zu erbringen

2

Beurteilungsprogramme

Administrativ (Vergütung, Arbeitsbewertung, Equal Employment Opportunity/ Affirmative Action Support)
oKandidaten für Beförderungen identifizieren, Schwache Leistungen identifizieren, Über Kündigungen entscheiden

Entwickelnd (Indirekte Bewertung, Training, Karriereplanung)
oFeedback, Stärken/ Schwächen, Trainingsbedarf identifizieren

3

Gründe für Fehlschlagen

•Unzureichende Vorbereitung
•Unklare Leistungsstandards
•MA werden keine klaren Ziele vorgegeben
•Kein Follow-Up und Training nach der Beurteilung
•Ausschließlich gute/ schlechte Bewertungen

4

Leistungsbeurteilungsprozess

Planung
o MA 10-14 Tage vorher informieren, Bitte um Reflektion eigener Leistung, offizielle jährliche Leistungsbeurteilung
Vorbereitung
o Dokumentation der Leistungen, Konkrete Beispiele, mögliche Veränderungen, Beurteilung nach gewisser Zeit erneut durchsprechen, vorgegebene Schritte des Leistungsbeurteilungssystem befolgen
Durchführung
o Passender Ort, Themen nacheinander besprechen, konkret sein (!), Differenzen diskutieren, Pläne für Korrekturmaßnahmen erarbeiten, professionelle und unterstützende Herangehensweise

5

Methoden zur Leistungsbeurteilung

Eigenschaftsmethoden, Ergebnismethoden, Verhaltensmethoden

6

Eigenschaftsmethoden

Grafische Beurteilungsskala, Mixed-Standard Skala, Selektive Methode, Essay Methode
➢ Vorteile: Günstig, aussagekräftige Dimensionen, leichte Anwendung
➢ Nachteile: Beurteilungsfehler, nicht hilfreich für MA-Beratung, bei Vergabe von Vergütung und bei der Entscheidung über Beförderungen

7

Verhaltensmethode

Critical Incident Methode, Verhaltenscheckliste, Verhaltensbasierte Beurteilungsskala (BARS), Verhaltensbeobachtungs Skala (BOS)
➢ Vorteile: konkrete Leistungsdimensionen, akzeptabel für MA und Vorgesetzte, hilfreich für Feedback-Gespräche, faire Basis über Rewards/ Beförderungen, geringes Beurteilungsfehler-Potential
➢ Nachteile: in Entwicklung/ Umsetzung zeitintensiv, teuer

8

Ergebnismethode

Produktivitätsmessung, Management by Objectives, Balanced Scorecard
➢ Vorteile: wenig Subjektivität, Akzeptanz bei MA& Vorgesetzten, Verbindung individueller& Firmenperformance, Basis für Rewards/ Entscheidungen
➢ Nachteile: Zeitintensiv in Nutzung/ Entwicklung, Förderung kurzfristiger Ausrichtungen, Nutzung kontaminierter Kriterien, Gefahr Kritierienmangel

9

Faktoren, die Leistung beeinflussen

Motivation, Umwelt, Fähigkeiten