Regionale Meereskunde Flashcards Preview

Ökologie S4 > Regionale Meereskunde > Flashcards

Flashcards in Regionale Meereskunde Deck (28):
1

Wann ist die Ostsee entstanden?

  • Ende der letzten Eiszeit (12-13 Tausend Jahre)

2

Wie geschieht der Wasseraustausch der Ostsee?

  • Humides Klimasystem
  • Wenig Verdunstung
  • Hohe Süßwasserzuströme(Flüsse Rege)

3

Wie sieht die Bodentopographie der Ostsee aus?

  • Tiefenwassereinstrom bei Westwind
  • Tiefste Stelle 459M (südl. Stockholm)
  • Oft Sauerstoffarmut in tiefen Becken

4

Was gilt für Organismen im Brackwasser?

  • Flusswasser mit einem Salzgehalt von 1-30 PSU
  • Organismen müssen auf Salz/Wasserhaushalt achten
  • Süßwassertolerante Organismen aus Meer
  • Salzwassertolerante Organismen aus Süßwasser
  • Einige Tiere/Pflanzen können in Brackwasser überleben
  • Hohe Individuendichte bei Artenarmut

5

Welche Organismen können im Brackwasser leben?

  • Flunder
  • Wollhandkrabbe
  • Miesmuschel
  • Meeresringelwurm

6

Wann ist die Nordsee entstanden?

  • In der Eiszeit vor 12 Tausend Jahren

7

Was sind Eigenschaften der Nordsee?

  • Durchschnittliche Tiefe von 93 Meter
  • Größte Tiefe 725M (Skagerrak)
  • Kompletter Wasseraustausch alle 1-2 Jahre

8

Welche Themen sind in dieser Vorlesung hinsichtlich der Bodenmorphologie wichtig?

  • Daggerbank
  • Devils Hole

9

Wie kann die Bodenmorphologie mit einem Gerät untersucht werden und was kann es?

  • Mit einem remotely operated vehicle (ROV)
  • Tauchtiefe 1000M
  • Farb/Schwarz-Weiß Kamera
  • Viele Sensoren

10

In welcher Jahreszeit ist das Peak der saisonalen Planktonentwicklung erreicht? (Jeweils Phyto und Zooplankton)

  • Phytoplankton im April
  • Zooplankton im Anfang Juni

A image thumb
11

Warum entwickeln sich die Planktonarten in den Sommermonaten besonders stark?

  • Durch die vermehrte Lichtzufuhr des Sommers

12

Wann und wie ist der Nordost-Atlantik entstanden?

  • Im Jura-Zeitalter vor 150Milliarden Jahren
  • Trennung Urkontinent Godwana in Südamerika und Afrika
    (Das Driften voneinander weg ist noch heute merkbar!)
  •  

13

Was sind Eigenschaften des Nordost-Atlantik?

  • Hochozeanisch (Kaum Einfluss von Kontinenten)
  • Salinität stabil um 35 PSU
  • Tiefseebecken 4000M tief
  • Tiefseefauna mit fast allen Tierstämmen

14

Was wirbeln Hydrothermalquellen unter Wasser auf?

  • Ablagerungen von Mineral und Metalldepots auf der Meeresgrundoberfläche

15

Gibt es um hydrothermalquellen herum Fauna?

  • Ja, es hat sich eine eigene Fauna entwickelt!

16

Was ist an der Fauna um Hydrothermalquellen so besonders?

  • Sie nutzen anstatt von Licht und Photosynthese:
  • Organisches Material produziert von chemoautotrophen Bakterien

17

Was ist ein Beispiel für eine bizarre Lebensgemeinschaft an Hydrothermalquellen?

  • Röhrenwürmer, Krabben und Muscheln

18

Erkläre den Aufbau einer Röhrenwurmkolonie!

  • Kiemenbüschel haben Hämoglobin (Transport O2,CO2,H2S zu Bakterien)
  • Vestimentum (Einfaches Herz, Gehirn)
  • Trophosom (Symbiontische Bakterien)
  • Röhre (ß-Chitin, Protein)
  • Ophistosom (Produktion Röhrenmaterial und verankert Wurm)

A image thumb
19

20

Was sind Seeberge?

  • Erhöhungen im Meer größer als 1000M (z.B. Senghor-Seamount)

21

Welcher Organismus steuert saisonale Zyklen am Tiefseeboden?

  • Frühjahrsblüte - Phytodetritus

22

Wann und wie ist das heutige Mittelmeer entstanden?

  • Überbleibsel des Tethysmeeres
  • Tethysmeer erstrecke sich vom Paläozoikum (vor 540-500 Mio. Jahren) bis zum Beginn des Tertiärs (vor 66-1,7 Mio. Jahren) zwischen Europa und Afrika
  • Mittelmeer trocknete zu Salzwüste aus (Vereisung am Südpol)
  • Becken wurde mit Atlantikwasser gefüllt
  • Während letzter Eiszeit teilweise erneut ausgetrocknet

23

Wie tief ist die tiefste Stelle des Mittelmeeres?

  • 5092M (Ionische See)

24

Wie ist der Wasseraustausch des Mittelmeeres geregelt?

  • Arides Klimasystem
  • Wenig Süßwasserzuströme (Flüsse, Regen)
  • Hohe Verdunstung
  • Hohe Salzwassergehalte
  • Hohe Tiefenwassertemperaturen (13 Grad)

25

Was macht die Lebensräume im Mittelmeer aus?

  • Größtenteils Felsküstengebiete (Blaualgen, Bohrschwämme)
  • Auch Lagunen (Artemia Salina, Europäischer Aal)

26

Wie hat sich die Tiefseefauna im Mittelmeer entwickelt?

  • Besiedelung Mittelmeer durch Straßen Gibraltar
  • Hohe Schwelle verhindert Arten Eindrang
  • Hohe Temperatur/Wenig Nahrung negativ für Besiedelung
  • Wenig "echte" Tiefseearten, aber viele submergierte epi- mesopelagische Arten
  • (Beispiel Seekatze 1700M Tiefe)

27

Was sind Eigenschaften des schwarzen Meeres?

  • Maximal 2245M tief (1300 Mittlere Tiefe)
  • Humidische klimatische Verhältnisse
  • Unterhalb von 120-140M kein Wasseraustausch
  • Anoxische Verhältnisse
  • Oberflächensalzgehalt (18-19 PSU)
  • Tiefenwassersalzgehalt viel höher

28

Wann und wie ist das schwarze Meer entstanden?

  • Vor 7500 Jahren ein Süßwassersee
  • Wasserspiegel lag 150M tiefer
  • Letzte Eiszeit überflutete das Mittelmeer
  • 4500 Jahre später floss es ins schwarze Meer
  • in 35 Jahren wurde das Schwarze Meer gefüllt (200x so viel Wassereinfluss wie Niagarafälle)
    (Geschichte der Arche Noah könnte darauf zurückführen)