Stähle - Beschleunigte Abkühlung Flashcards Preview

Werkstoffkunde 2 > Stähle - Beschleunigte Abkühlung > Flashcards

Flashcards in Stähle - Beschleunigte Abkühlung Deck (12):
1

Abb. Perlitbildung aus Austenit bei langsamer Abkühlung (eutektoider Umwandlung)

vgl. Folie 3

2

Wahr oder falsch?

Perlit: Innerhalb des Korns ist die Orientierung der alpha-Ferrit-Lamellen und Fe3C- Lamellen gleich und von Korn zu Korn unterschiedlich.

Wahr!

3

Perlitbildung aus Austenit bei langsamer Abkühlung (eutektoider Umwandlung)

Zeichne ein untereutektoides, ein eutektoides und ein übereutektoides Gefüge.

vgl. Folie 5

4

Welche Gleichgewichtszustände erhält man bei sehr langsamer Abkühlung und welches Phasendiagramm wird benutzt?

Abkühlrate: sehr langsam

- stabile Gleichgewichtszustände
- stabiles Phasendiagramm

5

Welche Gleichgewichtszustände erhält man bei technisch langsamer Abkühlung (Abkühlung an Luft) und welches Phasendiagramm wird benutzt?

Abkühlrate: technisch langsam (Abkühlung an Luft)

- meta-stabile Gleichgewichtszustände
- meta-stabile Phasendiagramm

6

Wahr oder falsch?

Im stabilen Zustand sind die Umwandlungstemperaturen niedriger als im meta-stabilen Zustand.

Falsch!

Im meta-stabilen Zustand sind die Umwandlungstemperaturen niedriger als im stabilen Zustand.

7

Welche Gleichgewichtszustände erhält man bei langsamer Abkühlung (Abkühlung an strömender Luft) und welches Phasendiagramm wird benutzt?

Abkühlrate: langsam (Abkühlung an strömender Luft)

- meta-stabile Gleichgewichtszustände
- meta-stabile Phasendiagramm

8

Wahr oder falsch?

Mit zunehmender Abkühlrate nimmt die sinken die Umwandlungstemperaturen aufgrund der verminderten Diffusion.

Wahr!

9

Was bildet sich bei mittel-schneller Abkühlrate (Abkühlung im Ölbad)?

Bainit

10

Was bildet sich bei schneller Abkühlrate (Abkühlung in Wasser), welchen Gittertyp hat es und warum bildet es sich?

Martensit (trz)

Für eine Diffusion der Fe- und C-Atome steht keine Zeit zur Verfügung. C verbleibt im Gitter (zwangsgelöst)

11

Wahr oder falsch?

Bei schneller Abkühlrate (Abkühlung in Wasser) liegen noch Gleichgewichtszustände vor.

Falsch!

Bei schneller Abkühlrate (Abkühlung in Wasser) liegen KEINE Gleichgewichtszustände vor.

12

Wie stehen Phasediagramm und Abkühlgeschwindigkeiten im Zusammenhang?

Abkühlgeschwindigkeiten bilden die 3. Dimension zum Phasendiagramm.

vgl. Folie 12