Stakeholder Management im Sport Flashcards Preview

SpM > Stakeholder Management im Sport > Flashcards

Flashcards in Stakeholder Management im Sport Deck (18):
1

Begriff Stakeholder

  • "stake": Anteil, Anspruch, Einsatz
  • "holder": Besitzer, Eigentümer

= Anspruchsgruppen, Interessenträger

  • "shareholder": Anteilseigner
  • Sport als Drehpunkt/Netzwerk
  • ständige wechselseitige Beziehungszusammenhänge
  • Sport Clubs sind extrem auf Stakeholder angewiesen
  • Teil der strategischen (langzeitigen) Planung einer Teamsportart

2

Entwicklung der Teamsportunternehmen

  • Idealverein = gewerblich orientiertes Wirtschaftsunternehmen (Wertschöpfung und Geld im Vordergrund)
  • Leistungsvergleich vs. Professionalisierung des Erfolgs 
  • Ehrenamtlichkeit vs. Hauptberuflichkeit
  • Nebenzweck vs. gewerbliche Tätigkeit der Kapitalgesellschafte
  • neuer Markt ist durch Kommerzialisierung/Professionalisierung entstanden

3

Interne Stakeholder

 

Lizenzspieler

Ansprüche:

  • Privilegien
  • sportlicher Erfolg
  • optimales sportliches Umfeld
  • optimale Trainingsbedingungen
  • finanzielle Sicherheit
  • Zukunft

4

Interne Stakeholder

 

Eigentümer

Ansprüche:

  • Mitspracherecht
  • Fokus auf Bestandteile des magischen Dreiecks:
  1. wirtschaftlicher Erfolg
  2. sportlicher Erfolg
  3. positives Image 

5

Interne Stakeholder

 

Management

Ansprüche:

  • kompetente Mitarbeiter
  • sportlicher Erfolg
  • wirtschaftlicher Erfolg

6

Interne Stakeholder

 

 

Mitglieder

Ansprüche:

  • Organisation und Struktur
  • wirtschaftliche Grundlage
  • Mitspracherecht
  • faire Preise und Beträge > Privilegien 
  • sportlicher Erfolg

7

Externe Stakeholder

 

Gesetzgeber

Ansprüche:

  • Steuereinnahmen
  • Ausbau der Infrastruktur
  • sportlicher Erfolg
  • Einhaltung der Gesetze/Vorschriften

8

Externe Stakeholder

 

Fans

Ansprüche:

  • sportlicher Erfolg
  • faire Preis
  • Mitspracherecht
  • Privilegien
  • Beziehung zur Mannschaft

9

Externe Stakeholder

 

Medien

Ansprüche:

  • Bildrechte
  • Reportage vort Ort
  • Exklusivität (Infos/Einblicke...)
  • Ansprechpartner für PR/Medienarbeit
  • Weitergabe von Infos (Gute Kommunikation)

10

Externe Stakeholder

 

Kommune

Ansprüche:

  • Bekanntheit
  • Tourismus durch Zuschauer
  • Gewerbesteuer
  • Einhaltung der öffentlichen Ordnung
  • Teilhabe am sportlichen Erfolg
  • Förderung der Sportanlagen
  • Gute Kommunikation

11

Externe Stakeholder 

 

Sponsoren

Ansprüche:

  • sportlicher Erfolg
  • Image Aufwerten
  • Identifikation
  • Leistung - Gegenleistung
  • Exklusivität
  • Privilegien
  • Mitspracherecht
  • wirtschaftlicher Nutzen

12

Externe Stakeholder

 

Wettbewerber

Ansprüche:

  • Fairplay
  • Transparenz/Einsehrbarkeit
  • wirtschaftliche Leistungsfähigkeit
  • Zusammenarbeit

13

Externe Stakeholder

 

Zuschauer

Ansprüche:

  • reibungslose Dienstleistungen
  • attraktives Angebot und faire Preise
  • einfache Handarbeit
  • sportlicher Erfolg
  • Sicherheit
  • Entertainment

14

Externe Stakeholder

 

Fremdkapitalgeber

Ansprüche:

  • wirtschaftlicher Erfolg durch Maximierung des Kapitals
  • gute Verzinsung
  • Mitspracherecht
  • Informationsrecht
  • Transparenz
  • Absicherung

15

Externe Stakeholder:

 

Vermarkter/Rechte Agenturen

Ansprüche:

  • Vermarktungspotenzial durch sportlichen Erfolg 
  • Kooperationsbereitschaft
  • Informationsrecht
  • Mitspracherecht

16

Externe Stakeholer

 

Firmenkunden

Ansprüche:

  • Privilegien
  • Exklusivität
  • sportlicher Erfolg
  • Erfüllung der Leistung
  • Attraktivität der Angebote

= optimale Hospitality - Leistungen 

17

Externe Stakeholder

 

Dachverbände

Ansprüche:

  • Konkurrenzfähigkeit
  • financial Fairplay
  • Einhaltung der Lizenzvorgaben
  • Mitgestaltung u.a. des Regelwerks
  • Professionalisierung
  • magisches Dreieck!

18