TS und Augentropfen Flashcards Preview

Galenik > TS und Augentropfen > Flashcards

Flashcards in TS und Augentropfen Deck (11):
1

Definition TS

TS sind Arzneistoffhaltige Darreichungsformen, die den ASt über einen bestimmten Zeitraum in einer gesteuerten Geschwindigkeit kontinuierlich freisetzten.

2

Definition TTS

Ist eine Arzneiform, die zwar äußerlich aufgebracht wird aber eine systemischer Wirkung hat.

3

Anforderungen des ASt für ein TTS

-gut Hautverträglich
-gute Hautgängigkeit (kleine, lipophile Moleküle mit hydrophilem Abteil)
-Hohe Wirksamkeit
-Eignung einer Langzeittherapie

4

Aufbau eines TTS

-hautfarbene wasserdichte Abdeckfolie
-ASt Reservoir
-Adhäsiv- und Haftschicht
Schutzfolie (wird vor der Verwendung abgezogen)

5

Membrankontrolliertes TTS

Die ASt-Freigabe erfolgt durch eine Membran mit bestimmter Durchlässigkeit für den ASt(Poren) .

Membran ist ein Geschwindigkeitsbestimmendes Kontrollelement.
Eine Membranbeschädigung kann daher zu einer Freisetzung der Gesamtdosis führen.

6

Matrixkontrollierte TTS

Das ASt-Reaervoie ist eine homogene Dispersion fester Wirkstoffteilchen in einer Matrix aus Polymeren. Der ASt diffundiert in einer bestimmten Zeit und Menge aus der Matrix heraus.

7

Muss-Bestimmung ATR

-Sterilität
-Schwebstofffreiheit
-in MD-Behältnissen müssen konserviert werden
-Abgabe in Behältnissen mit Max 10 ml Inhalt
-Verwendung von sterilen LM (Wasser für Injektionszwecke)

8

Kann-Bestimmung von ATR

-HS zum angleichen an den osmotischen Druck der Trönenflüssigkeit
-HS zum Einstelken des pH-Wertes (7-9)
-Hilfsstoffe zur Viskositätserhöhung

9

Wie kann Sterilität erfüllt werden?

-Sterilisation im Endbehältnis im Autoklaven: 15 Minuten 121C 2bar
-Sterilfiltration mit Bakterien zurückhaltenden Membranfilter (mit Bubble-Pointtest)

10

Konservierungsmittel nach Anlage A

-Thiomersal
-Benzalkoniumchlorid
-Chlorhexidinacetat

Stammlösungen sind höher konzentriertere Lösungen

Angaben zur Konservierung von Augentropfen:
DAC Anlage A

11

Isotonisierung

Heißt: selber osmotischer Druck, wie die Tränenflüssigkeit
=Tonizität

Der osmotische Druck der Tränenflüssigkeit entspricht dem einer 0,9% NaCl Lösung

Anleitung/Herstellung von Isotopenzusammensetzungen Augentropfen:
DAC, Anlage B