Verhalten der Konsumenten Flashcards Preview

Absatz und Beschaffung > Verhalten der Konsumenten > Flashcards

Flashcards in Verhalten der Konsumenten Deck (16):
1

Aktivierung

Erregungszustand, der Konsumenten zu Handlungen stimuliert und sie in den Zustand der Leistungsbereitschaft versetz

2

Emotion

Augenblicklicher oder anhaltender Gefühlszustand eines Individuums, der mit körperlicher Erregung verbunden ist

3

Motivation

Aktivierende Ausrichtung auf einen positiv oder negativ bewerteten Zielzustand

4

Einstellung

Relativ zeitbeständige innere Denkhaltung eines Konsumente gegenüber einer Person, Idee oder Sache verbunden mit einer Wertung oder Erfahrung

5

Involvement

Zielgerichtete Form der Aktivierung des Konsumenten zur Suche, Aufnahme, Verarbeitung und Speicherung von Infos

6

Umfeldfaktoren

Physisches Umfeld: Natürliches Umfeld und geschaffenes Umfeld
Soziales Umfeld: Näheres Umfeld, weiteres Umfeld
Kulturelles Umfeld: Werte und Normen, Sprache, Symbole etc.

7

Informationsverarbeitung

1. Informationssuche
2. Informationsaufnahme
3. Informationsbeurteilung
4. Informationspeicherung
5. Informationsabruf

8

Informationssuche

Aktive Suche nach externen Informationen
Einflussfaktoren: Fähigkeit des Konsumenten, Erfahrung mit Produkt, Involvement mit Produktkategorie, Erwarteter Nutzen
Unsicherheitsreduktion: Direkte Informationssuche, Leistungsbezogene Informationssuche, Leistungsübergreifende Informationssubstitute

9

Inforationsaufnahme

Vorgänge in denen Informationen aus dem Umfeld in das sensorische Gedächtnis und dad Kurzzeitgedächtnis gelangen
kognitive Dissonanz: streben nach innerem Gleichgewicht, kognitive Dissonanz wird als unangenehm empfunden, je größer Dissonanz, desto größer Druck zur Dissonanzreduktion, bessere Aufnahme von konsonanten wie von dissonanten Informationen

10

Strategien der Inforationsaufnahme

Suche nach konsonanten Infos
Einstellungsänderung
Vermeidung dissonanter Infos
Handlung
Neuinterpretation

11

Informationsbeurteilung

Interpretation der aufgenommenen Sinnesreize und Entscheidungen im Kurzzeitgedächtnis über Relevanz, Bewertung und Gewichtung
Einflussfaktoren: Merkmale des Senders/der Quelle, des Empfängers und der Botschaft

12

Elaboration Likelihood Modell

zentrale Route: Verarbeitung der Infos mittels kognitiver Prozesse
periphere Route: Verarbeitung der Infos mittels oberflächlicher und emotionaler Prozesse

13

Informationsspeicherung

Speicherung der Infos im Langzeitgedächtnis durch den Prozess des Lernens
Einflussfaktoren: Wiederholen d. Infos, Reihenfolge der Präsentation, Aktive Verarbeitung der Infos, Bedeutung der Infos für das Individuum

14

Kaufentscheidung

Bedürfniserkennung
Informationsverarbeitung
Kaufentscheidung

15

Evoked Set

Definierte Menge von Produkten oder Marken, die ein Konsument beim Kauf prinzipiell in Erwägung zieht
Einflussfaktoren: Komplexität des Produktes, Erfahrung und Loyalität des Konsumenten, Lebenszyklus und Produktkategorie

16

Reaktionen auf große Sortimente

POSITIV: höhere Wahrscheinlichkeit eines perfekten Bedürfnisfits, Erhöhung der Flexibilität der Kaufentscheidung, Abwechslung bei wiederholten Entscheidungen
NEGATIV: Höhere kognitive Anstrengungen, Generierung hoher Erwartungen, Angst, nicht optimale Entscheidung getroffen zu haben