Medienlandschaft, Medienmärkte, Medienunternehmen Flashcards Preview

Journalismus > Medienlandschaft, Medienmärkte, Medienunternehmen > Flashcards

Flashcards in Medienlandschaft, Medienmärkte, Medienunternehmen Deck (12):
1

Von wem stammt das Zitat "Wenn ich zwischen einem Land mit Regierung aber ohne Zeitung oder einem Land mit Zeitung aber ohne Regierung wählen müsste, würde ich mich für das Land ohne Regierung entscheiden"

Thomas Jefferson

2

Wann gab es die erste Zeitung?

1605

3

Wann wird das Telefon erfunden?

1876

4

Wann gab es S/W Fernsehen?

1935

5

Wie sind die großen Tageszeitungen heute finanziert?

Stiftung, Genossenschaften, MitarbeiterKG, Holding

6

Wie verhält sich die Presse nach der NS-Zeit?

Druckereien und Rundfunk werden geschlossen und durch Alliierte kontrolliert

Lizensvergabe an unbelastete Personen

1949 dann die Generallizenz und ein Boom der Zeitungen

ab 1990er werden publizistische Einheiten gebildet

7

Was ist eine publizistische Einheit?

Lokalblätter übernehmen "Mantel" von einem Mutterblatt und nur der lokale Teil wird selbst verfasst

8

Nur noch 1/3 der erlöse stammen aus dem Anzeigengeschäft...

Herstellungs- und Vertriebskosten müssen gesenkt werden = Qualitätsverluste oder Preiserhöhungen

9

Was ist die KEF?

Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs = entscheiden über Finanzausschüttungen an öffentlich-rechtliche Sender

10

Wer definiert den Idealtypus des Journalisten?

Max Weber

11

Was versteht man unter Binnenpluralismus?

öffentlich-rechtliche Sender sind dazu verpflichtet möglichst alle Meinungen zu Wort kommen zu lassen und innerhalb ihres Programms abzubilden

12

Was versteht man unter Außenpluralität?

Von Außenpluralität – im Gegensatz zu Binnenpluralität – wird gesprochen, wenn die inhaltliche und Meinungsvielfalt des Angebots durch eine große Anzahl unterschiedlicher Programme hergestellt wird. Dieses Prinzip ist in der Bundesrepublik im Bereich der Presse realisiert.