Kapitel 2 - Java und JavaEE Flashcards Preview

Datenbanken und Webtechnologie > Kapitel 2 - Java und JavaEE > Flashcards

Flashcards in Kapitel 2 - Java und JavaEE Deck (27)
Loading flashcards...
1

Java Speichermanagement

  • JVM übernimmt Garbage Collection
  • Speicher wird in regelmäßigen Abständen freigegeben, wenn keine Referenz auf Objekt
  • Vorteil: Keine Fehler bei Speicherverwaltung durch Entwickler
  • Nachteil: Kein Einfluss auf Speichermanagement durch Entwickeler

2

Welche Formate gibt es für Java Kompilate? - Nennen Sie Infos dazu.

  • JAR: Sammlung von Java Klassen
  • WAR: Zusätzliche Assets für Webanwendungen
  • EAR: Mehrere WARs und JARs

3

Was wird durch die Annotation @RequestMapping gesetzt?

  • URL Pfadsegment

4

Was ist die Funktion JAAS (Java Authentication and Authorization Service)?

  • Authentifizierung und Autorisierung in Enterprise Anwendungen mit einheitlichen Interfaces
  • Möglichkeit der Adaption an die jeweilige Infrastruktur

5

Was ist die Funktion von JSP (Java Server Pages)?

Dateiformat zur Gestaltung von Internetseiten in Verbindung mit Java-Code

6

Welches Interface muss implementiert werden, damit eigene Klasse mit Servlet API kommunizieren kann?

  • HttpServlet

7

Welche Stub-Methoden müssen implementiert werden, damit eigene Klasse zum Servlet wird?

  • GET
  • POST
  • PUT
  • DELETE

8

Was steht in der .faces-config.xml?

  • Definition der Managed-Beans mit ihren Kontexten, Properties und Scopes
  • Definition eigender UI Komponenten
  • Navigationsregeln für Übergang zwischen Views
  • Message Bundles

9

Wie schauen View-Definitionen im JSF aus?

  • Sind XML-Dateien
  • "xmlns=PATH" --> Namespace Importe
  • "composition" --> Root
  • "template" --> Zeigt, dass Datei ein Fragment ist, das innerhalb des Hauptanzeigebereichs angezeigt werden soll
  • "view" --> Angabe, dass es sich um eine View handelt

10

Warum wird Java im Umfeld von Webapplicationen eingesetzt? (Vorteile Java)

  • Weite Verbreitung im Enterprise-Umfeld
  • auf vielen Betriebssystemplattformen anwendbar
  • Breit gefächerter Technologie Stack
  • Unterstützung von Spezifikation durch verschiedene Unternehmen
  • Viele Open Source Implementierungen verfügbar

11

Was ist Java EE?

  • Spezifikation einer Software-Architektur für die Ausführung von Web Anwendungen
  • Erweiterung der Java API für Enterprise Anwendungen bzgl. Performance und Skalierbarkeit

12

JavaEE kann als Paket einzelner Spezifikationen gesehen werden. Nennen Sie diese und jeweils Beispiele.

  • Webservice
    • JAX-RS
    • JAX-WS
  • Webapplicationen
    • JSP
    • JSF
  • Enterprise Applicationen
    • JPA
    • JTA
  • Security
    • JAAS

13

Was ist die web.xml Datei?

  • Ausgangspunkt für Servlet Container beim Deployment einer Wenanwendung
  • Servlet Container suchen beim Deployment nach dem Entpacken gezielt diese Datei und Initialisieren die Anwendung gemäß dieser Konfiguration

14

Was ist ein Servlet Container?

  • Container von Servlets
  • Mit Container ist es möglich, Webseiten dynamisch aufzubauen
  • Ohne Container wären nur statische Webseiten möglich
  • Dadurch sind Threads möglich (parallel mehrere Requests abarbeiten)

15

Was ist ein Servlet?

  • Schnittstelle, die HTTP Anfragen verarbeitet (Request und Response)
  • besteht unter anderem aus Funktionen [init(), service(), destroy()]

16

Was sind die Vorteile der Servlet API?

  • Kapselung des HTTP Protokolls (Request, Response, Cookies Header=
  • Binden von Klassen an URLs
  • Unterstützung von Web-Sessions

17

Was sind die Vorteile der Servlet API?

  • Kapselung des HTTP Protokolls (Request, Response, Cookie Header)
  • Binden von Klassen an URLs
  • Unterstützung von Web-Sessions

18

Was sind die Vorteile von Annotations?

  • Info wird direkt an Code gebunden -> Bessere Nachvollziehbarkeit
  • Kürzere Ausdrücke -> weniger Schreibaufwand

19

Welche Informationen stellt die web.xml einer Webanwendung bereit?

  • Metainfo (z. B. Name einer App)
  • Servlets (Servlet-Name, Servlet-Klassenname)
  • URL-Bindings (Servlet-Mapping)
  • Referenzen und Ressourcen im Applicationsserver

20

Was sind die Besonderheiten der Programmierung in Java?

  • Java ist stark typisiert und objektorientiert
  • Quelltext wird vom Java Compiler in Byte-Code übersetzt
  • Zur Ausführung wird JRE benötigt
  • dadurch ist Code auf allen Systemen ausführbar

21

Wozu dienen Annotations?

  • Metainfo zur Laufzeit
  • Hinweise für Compiler und Laufzeitumgebung

22

Durch welche Annotation wird eine Klasse zum WebController?

@Controller

23

Was sind Nachteile von Annotations?

  • Bei Änderungen muss neu kompiliert und gepackt werden
  • Metainfos können nur durch aufwendiges Dekompilieren nachvollzogen werden

24

Wie ist die Verzeichnisstruktur einer Webanwendung?

  • / --> Root
  • /WEB-INF --> geschütztes Verzeichnis - Inhalte werden nicht ausgeliefert
  • /WEB-INF/web.xml --> Deployment-Deskriptor für Webanwendungen
  • /WEB-INF/lib --> .jar Bibliotheken
  • /WEB-INF/classes --> .class Dateien

25

Was ist die Funktion von JMS (Java Messaging Service)?

  • Stellt Broker-Interfaces und Verfahren zur Realisierung von Message-oriented Middleware zur Verfügung

26

Was ist JAX-WS (Java API for XML Web-Services)?

API zur Erstellung von SOAP basierten Webservices

27

Was ist JAX-RS (Java API for RESTful-Services)?

API zur Erstellung von REST basierten Services