M5 Unit 3 Nahrungsmittel-Intoleranzen Flashcards Preview

Modul 5 > M5 Unit 3 Nahrungsmittel-Intoleranzen > Flashcards

Flashcards in M5 Unit 3 Nahrungsmittel-Intoleranzen Deck (13):
1

Nennen Sie häufig auftretende Nahrungsmittel-Intoleranzen

5-3-1
- Lactose-Intoleranz
- Fructose-Intoleranz
- Histamin-Intoleranz
- Gluten-Intoleranz
- Sorbit-Intoleranz

2

Welche Faktoren erschweren die Diagnose von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten?

5-3-2
Da viele Betroffene gleichzeitig an zwei oder mehreren Intoleranzen leiden, die mit ähnlichen Symptomen einhergehen, ist die Diagnose erschwert. Zudem treten Symptome nicht immer unmittelbar nach dem Genuss der kritischen Speisen auf, sondern oft auch zeitversetzt, was die Diagnosestellung (z.B. anhand eines Ernährungstagebuches) ebenfalls schwierig gestaltet.

3

Wodurch entsteht eine Histamin-Intoleranz?

5-3-3
Eine Histamin-Intoleranz entsteht, wenn der Regelmechanismus zwischen dem anfallendem Histamin und dem Histaminabbau durch das körpereigene Enzym Diaminoxidase (DAO) nicht mehr funktioniert.

4

Nennen Sie mögliche Symptome einer Histamin-Intoleranz.

5-3-4
- Fliessschnupfen
- Kopfschmerzen
- Juckreiz
- Herzklopfen
- Atemnot
- weicher Stuhl und Blähungen

5

Welche der folgenden Nahrungsmittel sollten bei einer Histamin-Intoleranz gemieden werden? Bitte durch Kreuze markieren.

Nahrungsmittel:
Erdbeeren
Blaubeeren
Wein
Äpfel
Scholle (fangfrisch oder tiefgefroren)
Schokopraline
reifer Käse
Salat
Kiwi
Orangen
Nudeln
Ananas
Brot
Kaffee
Sauerkraut
Paprika

5-3-5

Nahrungsmittel:
x Erdbeeren
Blaubeeren
x Wein
Äpfel
Scholle (fangfrisch oder tiefgefroren)
x Schokopraline
x reifer Käse
Salat
x Kiwi
x Orangen
Nudeln
x Ananas
Brot
Kaffee
x Sauerkraut
Paprika

6

Wie reagiert die Darmschleimhaut auf Gluten bei einer bestehenden Gluten-Intoleranz?

5-3-6
Bei einer Gluten-Intoleranz entzündet sich die Darmschleimhaut bei jedem Kontakt mit Gluten, selbst wenn nur kleine Mengen verzehrt wurden.

7

Welche Auswirkung hat der Verzehr von glutenhaltigen Lebensmitteln auf die Schleimhautzotten der Betroffenen und welche Folgen bringt das mit sich?

5-3-7
Die Schleimhautzotten bilden sich aufgrund des Entzündungsprozesses immer mehr zurück. Dies führt in der Folge zu einer reduzierten Nährstoffaufnahme, die im Laufe der Zeit erhebliche Mangelerscheinungen hervorrufen kann.

8

Welche Getreidesorten (auch Pseudogetreide) sind glutenfrei?

5-3-8
Zu den glutenfreien Getreidearten bzw. Pseudogetreidearten zählen Quinoa, Amaranth, Buchweizen, Hirse, Mais und Reis.

9

Worauf müssen Gluten-Intolerante beim Konsum von vegetarischen Fleischersatzprodukten achten?

5-3-9
Viele vegetarische Fleischersatzprodukte enthalten Seitan, welches aus Weizenmehl hergestellt wird, und daher bei einer Gluten-Intoleranz unbedingt gemieden werden sollte.

10

Woran erkennt man eine Sorbit-Intoleranz?

5-3-10
Menschen mit einer Sorbit-Intoleranz reagieren bereits beim Verzehr sehr kleiner Mengen Sorbit mit Symptomen wie Blähungen und/oder Durchfall.

11

Welche der folgenden Nahrungsmittel könnten Sorbit enthalten? Bitte durch Kreuze markieren.

Nahrungsmittel:
zuckerfreie Kaugummis
Kaffee
Light-Produkte
Orangen
Brot
Birnen
Äpfel

5-3-11

Nahrungsmittel:
x zuckerfreie Kaugummis
Kaffee
x Light-Produkte
Orangen
Brot
x Birnen
x Äpfel

12

Warum kann die Aufnahme von Sorbit über die Nahrung eine Fructose-Intoleranz verstärken?

5-3-12
Sorbit nutzt im Dünndarm für die Resorption ins Blut dasselbe Transportsystem wie Fructose. Dadurch, dass Sorbit das Fructose-Transportsystem für sich nutzt, kann weniger Fructose resorbiert werden. Auf diese Weise gelangt noch mehr Fructose in den Dickdarm, so dass eine Fructose-Intoleranz verstärkt werden kann.

13

Was geschieht mit dem Sorbit, das nicht im Dünndarm resorbiert wird?

5-3-13
Da Sorbit von Dünndarm nur in kleinen Mengen resorbiert werden kann, gelangt ein Grossteil in den Dickdarm. Dort wird es von speziellen Bakterien abgebaut. Dieser Vorgang erzeugt Gase, die sich in Blähungen äussern.