Nomen in 4 Fällen Flashcards Preview

4.2 Deutsch > Nomen in 4 Fällen > Flashcards

Flashcards in Nomen in 4 Fällen Deck (23):
1

Wie heißt der erste Fall?

Nominativ

2

Wie lautet die Frage zum ersten Fall?

Wer oder was,...

3

Wie heißt der zweite Fall?

Genitiv

4

Wie lautet die Frage zum zweiten Fall?

Wessen

5

Wie lautet die Frage zum dritten Fall?

Wem

6

Wie heißt der dritte Fall?

Dativ

7

Wie lautet die Frage zum vierten Fall?

Wen oder was

8

Wie heißt der vierte Fall?

Akkusativ

9

Wie lautet der Nominativ für 

Mann / Männer?

--> der Mann / die Männer

Beispiel: Wer oder was singt?

10

Wie lautet der Nominativ für 

Frau / Frauen?

--> die Frau / die Frauen

Beispiel: Wer oder was singt?

11

Wie lautet der Nominativ für 

Kind / Kinder?

--> das Kind / die Kinder

Beispiel: Wer oder was singt?

12

Wie lautet der Genitiv für 

Kind / Kinder?

--> des Kindes / der Kinder

Beispiel:

Wessen Geld ist es?

  • Es ist das Geld des Kindes 
  • Es ist das Geld der Kinder

13

Wie lautet der Genitiv für 

Frau / Frauen?

--> der Frau / der Frauen

Beispiel:

Wessen Geld ist es?

  • Es ist das Geld der Frau 
  • Es ist das Geld der Frauen

14

Wie lautet der Genitiv für 

Mann / Männer?

--> des Mannes / der Männer

Beispiel:

Wessen Geld ist es?

  • Es ist das Geld des Mannes 
  • Es ist das Geld der Männer 

15

Wie lautet der Dativ für 

Mann / Männer?

--> dem Mann / den Männern

Beispiel:

Wem gehört es?

  • Es gehört dem Mann 
  • Es gehört den Männern 

16

Wie lautet der Dativ für 

Frau / Frauen?

--> der Frau / den Frauen

Beispiel:

Wem gehört es?

  • Es gehört der Frau 
  • Es gehört den Frauen 

17

Wie lautet der Dativ für 

Kind / Kinder?

--> dem Kind / den Kindern

Beispiel:

Wem gehört es?

  • Es gehört dem Kind 
  • Es gehört den Kindern 

18

Wie lautet der Akkusativ für 

Kind / Kinder?

--> das Kind / die Kinder

Beispiel:

Wen oder was lobte er?

  • Es lobte das Kind 
  • Es lobte die Kinder 

19

Wie lautet der Akkusativ für 

Frau / Frauen?

--> die Frau / die Frauen

Beispiel:

Wen oder was lobte er?

  • Es lobte die Frau 
  • Es lobte die Frauen 

20

Wie lautet der Akkusativ für 

Mann / Männer?

--> den Mann / die Männer

Beispiel:

Wen oder was lobte er?

  • Es lobte den Mann 
  • Es lobte die Männer 

21

Wessen? hat zwei „s“, deshalb ist es der 

Wessen? hat zwei „s“, deshalb ist es der 

zweite Fall (= Genitiv/Wessen-Fall).

22

A.., b., v.., n., m.., z., s... 

– der dritte Fall steht schon bereit (= Dativ/Wem-Fall).“

Beispiel: Abends liest Mama immer aus dem dicken Märchenbuch vor. › Aus wem liest Mama abends immer vor?

„Aus, bei, von, nach, mit, zu, seit

– der dritte Fall steht schon bereit (= Dativ/Wem-Fall).“


Beispiel: Abends liest Mama immer aus dem dicken Märchenbuch vor. › Aus wem liest Mama abends immer vor?

23

„D...., f.., g...., o..., u.., w... – schreibt man stets im vierten Fall nieder

= Akkusativ/Wen-Fall


Beispiel: Der Zug fährt durch einen langen Tunnel. › Durch wen fährt der Zug?

Durch, für, gegen, ohne, um, wider –

schreibt man stets im vierten Fall nieder (= Akkusativ/Wen-Fall).“


Beispiel: Der Zug fährt durch einen langen Tunnel. › Durch wen fährt der Zug?