Umgang mit Lebensproblemen Flashcards Preview

wisdom > Umgang mit Lebensproblemen > Flashcards

Flashcards in Umgang mit Lebensproblemen Deck (8)
Loading flashcards...
1
Q

Wie ist mit unerreichbaren Wünschen umzugehen?

A

Weisheit 393

Nimm vom Diesseits, was zu euch kommt, und wende dich von dem ab, was sich von dir abgewandt hat, und wenn du das nicht tust, so strebe auf schöne Art (d.h. nur nach dem, was dir zusteht)

Take off the favours of the world whatever comes to you and keep away from what keeps away from you. If you cannot do so be moderate in your seeking.

  1. وقال عليه السلام : خُذْ مِنَ الدُّنيْا مَا أَتَاكَ، وَتَوَلَّ عَمَّا تَوَلَّى عَنْكَ، فَإِنْ أَنْتَ لَمْ تَفْعَلْ فَأَجْمِلْ فِي الطَّلَبِ.
2
Q

Wer gilt als gesegnet?

A
  1. Und er (a.) sagte:

Gesegnet ist der:

  • , der sich in seiner Seele demütigt, dessen Verdienst rein,
  • dessen Gesinnung rechtschaffen
  • und dessen Natur gut ist,
  • der das über das Notwendige Hinausgehende seines Eigentums spendet
  • und das über das Notwendige seiner Zunge Hinausgehende zurückhält,
  • der sein (eigenes) Übel von den Menschen abhält,
  • der die Verfahrensweise [sunna] (des Propheten) verinnerlicht hat
  • und nichts mit unzulässiger Erneuerung [bida] zu tun hat.

Hadith n. 123

  1. Amir al-mu’minin, peace be upon him, said: Blessed be lie who humbles himself, whose livelihood is pure, whose heart is chaste, whose habits are virtuous, who spends his savings (in the name of Allah), who prevents his tongue from speaking nonsense, who keeps people safe from evil, who is pleased with the (Prophet’s) sunnah, and who is unconnected with innovation (in religion).
    123. وَ قَالَ عليه السلام: طُوبَى لِمَنْ ذَلَّ فِى نَفْسِهِ وَ طَابَ كَسْبُهُ وَ صَلَحَتْ سَرِيرَتُهُ وَ حَسُنَتْ خَلِيقَتُهُ وَ أَنْفَقَ الْفَضْلَ مِنْ مَالِهِ وَ أَمْسَكَ الْفَضْلَ مِنْ لِسَانِهِ وَ عَزَلَ عَنِ النَّاسِ شَرَّهُ وَ وَسِعَتْهُ السُّنَّةُ وَ لَمْ يُنْسَبْ إلَى الْبِدْعَةِ
3
Q

Wie kann man nach Lebensunterhalt streben?

A
  1. Und er (a.) sagte:

Strebt nach Lebensunterhalt durch Mildtätigkeit [sadaqa].

4
Q

Wie kann man akut mit Trübsal umgehen?

A

اى دل چو زمانه ميكند غمناكت
ناگه برود ز تن روان پاكت
بر سبزه نشين و خوش بزى روزى چند
زان پيش كه سبزه بردمد از خاكت

5
Q

Worin liegt das notwendige Wissen?

A

Imam Sadiq AS:

Du musst wissen, wer dein Herr ist. (Der Eine Schöpfergott)

Du musst wissen, was Er für dich getan hat. (Alles, was mir nutzt und gut tut)

Du musst wissen, was Er von dir will. (mich Ihm unterwerfen und nicht nur dann, wenn es mir Angenehmlichkeiten bereitet)

Und du musst wissen, was dich aus deiner Religion hinaustreiben könnte (Zulm, Fisq, Götzendienst, Ego-Anbetung, Triebanbetung, Ablehnung des göttlichen Willens etc.pp, zuviele Zweifel)

6
Q

Welchen 12 Lektionen gilt sich es im Leben zu erinnern?

A

1) Die Vergangenheit kann nicht rückgängig gemacht werden.
2) Meinungen bilden nicht deine Realität ab.
3) Jeder Mensch hat eine andere (Lebens-)Reise.
4) What goes around comes around.
5) Urteile bilden den wahren Charakter ab.
6) Glück wird im Inneren gefunden.
7) Lächeln ist kontagiös/ansteckend.
8) Güte/Liebenswürdigkeit ist kostenlos.
9) Zuviel Nachdenken führt zu Traurigkeit.
10) Du erlebst Misserfolge nur, wenn du aufhörst.
11) Positives Denken führt zu positiver Erfüllung.
12) Zeit heilt die Wunden. Mit der Zeit verbessert sich alles.

7
Q

Wie ist es mit Wissen und Wille?

A

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.

8
Q

Aufgabe - Schiller

A

Keiner sei gleich dem andern, doch gleich sei jeder dem Höchsten.
Wie das zu machen? Es sei jeder vollendet in sich.