Biochemie PR 3 Flashcards Preview

AaPraktika 2.Semester > Biochemie PR 3 > Flashcards

Flashcards in Biochemie PR 3 Deck (47):
1

Diagramm Zusammenhang Substratkonzentration + Reaktionsgeschwindigkeit

Je mehr Subrate an Enzyme binden desto schneller läuft die Reaktion ab bis alle Enzyme mit einem Substrat verbunden sind = Vmax

2

Was passiert wenn die Enzymkonzentration irreversibel gehemmt und dadurch halbiert wird?

Vmax wird halbiert -> weil nur mehr halb so viele Enzyme zur Verfügung stehen

3

Bedeutung Isoenzyme in der Diagnostik?

Isoenzyme = Enzyme die gleiche Reaktion katalysieren aber anders aufgebaut sind

Z.B. LDH -> Gelbsucht, Leber Kh, Hämolyse

4

Was ist Unit?

1 U = 1 micromol/min

5

Was passiert mit Enzymgeschwindigkeit bei Zugabe eines komp. Inhibitors unter Voraussetzung Inhibitor=Substrat?

Vmax gleich
Km steigt

6

Messbare Wellenlänge NAD bzw NADH?

Beide -> 260 nm

NADH -> 340 nm

7

Wann wird LDH Bestimmung in der Klinik durchgeführt?

Gelbsucht, Lebererkrankung, Hämolyse

8

Was ist Apo und Holo-enzym?

Apo = Proteinanteil Enzym
Holo = Apoenzym + Cofaktor

9

Wie verändert sich Extinktion bei der Reaktion von Pyruvat zu Laktat?

Abnahme der Exktinktion

10

Zu welcher Stoffklasse gehören Enzyme?

Proteine (Außer Ribozyme)

11

Was passiert bei nicht kompetitiver Hemmung?

Bei der nicht-kompetitiven Hemmung bindet ein nicht-kompetitiv wirkender Inhibitor an eine Stelle, die nicht mit der Substratbindungsstelle identisch ist. Die Bindung des Inhibitors führt deshalb nicht zur Blockierung der Substratbindung, sondern zu einer Konformationsänderung des Enzyms, das dadurch inaktiviert wird. Die Bindung des Inhibitors und die Inaktivierung des Enzyms finden unabhängig vom Vorhandensein des Substrates statt.

12

Was ist kompetitive Hemmung?

Bei der kompetitiven Hemmung konkurriert der Hemmstoff mit dem Substrat um die Bindung an das aktive Zentrum des Enzyms. Bindet der Inhibitor, kann das Substrat nicht mehr binden.

13

Pharmaka die als nicht-kometitiv hemmende Enzyme wirken?

Aspirin
Penicillin
Statine

14

Formel für Vmax?

Vmax = [v x (km+S)]/S

15

Bei welcher Hemmung wird Km Wert verändert?

Kompetitiver Hemmung

16

Anwendung Enzyme in der Medizin?

Diagnostik, Therapie, Analytik

17

Was für ein Enzym ist LDH?

Ein Cytoplasmatisches Enzym

18

Welche Enzyme sind Leitenzyme für die Niere?

LDH 1 + 2

-> Wichtig für Glykolyse + Glykogenese

19

Substratspezifität?

Enzym setzt nur ein Substrat um

20

Was beeinflusst RG von Enzymen?

Ph, Temperatur, Inhibitor/Aktivator, Subtrat/Enzymkonzentration

21

Was bedeutet ein hoher/niedriger Km Wert?

Hoher Km Wert = wenig ES -Komplex = niedrige Affinität = viel Substrat nötig

Tiefer Km Wert = viel ESK = hohe Affinität = wenig Substrat nötig

22

Welchen Indikator verwendet man bei LDH?

NADH

23

Enzymhemmende Pharmaka?

Aspirin, Penicillin

24

Was muss man ändern um Reaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen?

Mehr Enzym + mehr Substrat

25

Enzymtyp von LDH?

Oxireduktase

26

Vmax ändert sich bei?

Nicht-kompetitiver Hemmung

27

Was passiert wenn mit Km die Enzymkonzentration halbiert wird?

Sie bleibt gleich

28

Indikation um Laktat zu messen?

Vergiftung, Azidose, Hpoxie

29

Welcher Parameter variiert beim Messen der Enzymaktivität?

Substratkonzentration

30

Was ist 1 Katal?

1 mol/Sek

31

Unterschied Isoenzym LDH 5 zu LDH 1?

LDH 5 besitzt niedrigeren KM Wert als Pyruvat

32

Wie ist LDH Isoenzym aufgebaut?

4 Polypeptidketten, die nicht kovalent gebunden sind

33

Wie viele Isoformen von LDH gibt es?

5

34

Was versteht man unter Volumensaktivität und spezifischer Aktivität?

Volumen = Enzymaktivität bezogen auf ein bestimmtes Volumen

Spezifisch = Enzymaktivität auf definierte Menge Protein

35

Was ist Katal?

Umsatz 1 mol Substrat/sek

Bildung 1 Mol Produkt/sek

36

Was passiert bei komp. Hemmung? (Diagramm)

Vmax bleibt gleich

Km steigt

37

Was passiert bei nicht komp. Hemmung? (Diagramm)

Vmax sinkt

Km bleibt gleich

38

Warum kommt es bei der Laktatkonzentrationsbestimmung zu einem Anstieg der Extinktion?

Laktat reagiert zu Pyruvat, dabei entsteht NADH, das anhand seiner erhöhten Extinktion bei einem Absorptionsmaximum von 340 nm gemessen werden kann, je mehr Laktat -> desto mehr NADH -> desto mehr Extinktion bei 340 nm

39

Wie kann mithilfe von LDH auf Erkrankung eines bestimmten Organs geschlossen werden?

Isoenzyme sind in verschiedenen Geweben vertreten, bei Apoptose werden diese frei + ins Blut abgegeben, Konzentration LDH ist durch Zelluntergang im Gewebe erhöht

40

Was ist eine kinetischer Test?

Photometrische Messung der Ext. Zunahme/Abnahme in genau def. Abständen

NAD/NADH = 260 nm
NADH = 340 nm

41

Was bedeuten erhöhte Werte von:

CK
CK-MB
ASAT
GGT

CK -> Muskelschäden
CK-MB -> Herzm. Schäden (Infarkt)
ASAT -> Leber
GGT -> Leber/Gallenwege

42

Reaktionsspezifität?

Enzym setzt Substrat erst nach bestimmten Reaktionstyp um

43

Was ist Cofaktor/Coenzym?

Cofaktor -> Fe+ bei Hämoglobin (wird nicht verändert)

Coenzym -> LDH (wird verändert)

44

RG bei Enzymkinetik?

V = +P/t

V= -S/t

P= Produkt
S= Substrat
t= Zeit

45

Anwendung von Statinen?

Hemmen Cholesterinbiosynthese -> Behandlung Hypercholesterinämie (Kompetitiver Inhibitor)

46

Wann wird Lactat Bestimmung durchgeführt?

Traininssteuerung -> Anwendung

Indikation:
Prognose/Verkauf Schock/Vergiftung
Gewebshypoxie
Met. Azidose
Fetale Notsitation Geburt

47

Lambert Beersches Gesetz?

E= E x c x d

Extinktion = Ext.Koeffizient x Konzentration x Schichtdicke