"Der Tod und das Mädchen" Quotes Flashcards Preview

Deutsch > "Der Tod und das Mädchen" Quotes > Flashcards

Flashcards in "Der Tod und das Mädchen" Quotes Deck (19)
Loading flashcards...
1

Gerardo ist um seinen Job besorgt durch Paulina Handeln

"Was du da tust, kann schwäre Folgen haben" -Gerardo.

2

Paulina Entschlossenheit über den Ausgang von Situationen durch Drohungen.

"Wem wollen sie hier drohen" -Paulina

3

Gerardo's Kommentar zu Paulina Verhalten

"Du bist Krank" -Gerardo

4

Paulina ist als Täterin umkalkulierbar was ihr nachmehr Macht gibt.

"Diese Pistole kann jederzeit losgehen. Auch wenn ich es nicht wollte" -Paulina

5

Die Pistole als ein Instrument der Machtverleihung

"Wenn ich sie (Pistole) weglege dann wirst du mit Gewalt deinen Standpunkt durchsetzen" -Paulina

6

Paulina wird in ihrer Täterrolle selbstbewusster auch durch ihre Sprache und Habitus bemerkbar.

"Paulina lacht spöttisch" -Narative

7

Paulinas direkte Wiedergabe der vulgären Sprache von damals als sie gefoltert wurde.

"Was wenn die Fotze uns wegstirbt?" -Paulina
"Fotze"..."Hure"...."Ficken"

8

Paulina durchschaut Gerardo's Handeln um das Geständnis zu erzwingen.

"Er denkt immer er sei intelligenter als jeder Andere" -Paulina

9

Paulina's Ängstlichkeit

"Ich hatte Angst. Ich hörte ein Auto. Ich habe nachgeschaut. Es war nicht deins." -Paulina

10

Gerardo's wissen über die Ängstlichkeit seiner Frau

"Meine Frau sie... sie ist etwas nervös" -Gerardo

11

Gerardo verniedlicht Paulina

"Mein armer kleiner Liebling" -Gerardo

12

wie bezeichnet Paulina ihren Peiniger?

"Der Doctor der Schubert gespielt hat" -Paulina

13

Gerardo's Reaktion auf Paulina's Anschuldigungen gegenüber Roberto. (2x)

„Eine verschwommene Erinnerung an eine Stimme ist kein Beweis für irgendwas, Paulina.“ –Gerardo

„Wir können uns nicht ihrer Methoden bedienen (der Diktatur) wir sind nicht sie.“ - Gerardo

14

Paulina's erkennen von Roberto

„Es ist nicht nur die Stimme an die ich mich erinnere, ich erkenne auch seine Haut wieder. Und seinen Geruch.“ -Paulina

15

Gerardo spricht sich gegen die Todesstrafe für Roberto aus

„Da muss ich leider widersprechen, Roberto, aber meiner Meinung nach hat die Todesstrafe noch nie irgendein Problem gelöst.“- Gerardo

16

Paulina hält ihm seine damalige Affäre immer noch vor

,Warum must du immer gleich denken, eine Frau sei im Spiel...‘‘ -Gerardo ,,Ja, warum eigentlich? Ich komme einfach nicht drauf‘‘ -Pauina

17

Gerardos Diminutive Sprache gegenüber Paulina

,,Dummes Mädchen, mein dummes Kleines, du‘‘ -Gerardo

18

Gerardo Verständnislosigkeit für Paulina's plötzliche Wandlung

,,Oh mein Schatz. Du bist nicht wiederzukennen‘‘ -Gerardo

19

Paulina's Reaktion auf das beidseitige schweigen mit Gerardo über die Vergangenheit

,,Wir haben uns belogen, weil wir uns lieben‘‘ -Paulina