From Hueber grammatik buch Flashcards Preview

German Cases > From Hueber grammatik buch > Flashcards

Flashcards in From Hueber grammatik buch Deck (42):
1

Formulieren Sie Sa:tze. Die Kursleiterin gibt das neue Arbeitsbuch- den Teilnehmern

Die Kursleiterin gibt den Teilnehmern das neue Arbeitsbuch.

2

Formulieren Sie Sa:tze. Ihr Kollege macht Fotokopien von den Unterlagen- Uns

Ihr Kollege macht uns Fotokopien von den Unterlagen.

3

Formulieren Sie Sa:tze. Sie beantwortet alle meine Fragen- mir

Sie beantwortet mir alle meine Fragen.

4

Formulieren Sie Sa:tze. Herr Meier bringt die vermisste Diskette- uns

Herr Meier bringt uns die vermisste Diskette.

5

Formulieren Sie Sa:tze. Die Trainerin erkla:rt die Mo:glichkeiten des Programms- meiner Kollegin

Die Trainerin erkla:rt meiner Kollegin die Mo:glichkeiten des Programms.

6

Formulieren Sie Sa:tze. Wir schenken einen BlumenstrauSS- der Kursleiterin

Wir schenken der Kursleiterin einen BlumenstrauSS.

7

Formulieren Sie Sa:tze. Die Kursleiterin gibt das neue Arbeitsbuch- den Teilnehmern-na:chste Woche

Die Kursleiterin gibt den Teilnehmern na:chste Woche das neue Arbeitsbuch.

8

Formulieren Sie Sa:tze. Ihr Kollege macht Fotokopien von den Unterlagen- Uns- bis morgen

Ihr Kollege macht uns bis morgen Fotokopien von den Unterlagen.

9

Formulieren Sie Sa:tze. Sie beantwortet alle meine Fragen- mir-sofort

Sie beantwortet mir sofort alle meine Fragen.

10

Formulieren Sie Sa:tze. Herr Meier bringt die vermisste Diskette- uns-gleich

Herr Meier bringt uns gleich die vermisste Diskette.

11

Formulieren Sie Sa:tze. Die Trainerin erkla:rt die Mo:glichkeiten des Programms- meiner Kollegin- noch einmal

Die Trainerin erkla:rt meiner Kollegin noch einmal die Mo:glichkeiten des Programms.

12

Formulieren Sie Sa:tze. Wir schenken einen BlumenstrauSS- der Kursleiterin- am Kursende

Wir schenken der Kursleiterin am Kursende einen BlumenstrauSS.

13

Formulieren Sie Sa:tze durch ein Personalpronomen. Die Kursleiterin gibt das neue Arbeitsbuch- den Teilnehmern-na:chste Woche

Die Kursleiterin gibt es den Teilnehmern na:chste Woche.

14

Formulieren Sie Sa:tze durch ein Personalpronomen. Ihr Kollege macht Fotokopien von den Unterlagen- Uns- bis morgen

Ihr Kollege macht sie uns bis morgen.

15

Formulieren Sie Sa:tze durch ein Personalpronomen. Sie beantwortet alle meine Fragen- mir-sofort

Sie beantwortet sie mir sofort.

16

Formulieren Sie Sa:tze durch ein Personalpronomen. Herr Meier bringt die vermisste Diskette- uns-gleich

Herr Meier bringt sie uns gleich

17

Formulieren Sie Sa:tze durch ein Personalpronomen. Die Trainerin erkla:rt die Mo:glichkeiten des Programms- meiner Kollegin- noch einmal

Die Trainerin erkla:rt sie meiner Kollegin noch einmal.

18

Formulieren Sie Sa:tze durch ein Personalpronomen. Wir schenken einen BlumenstrauSS- der Kursleiterin- am Kursende

Wir schenken ihn der Kursleiterin am Kursende.

19

Erweitern Sie die Sa:tze. Elsa steht auf- in der Woche- gegen 7 Uhr

In der Woche steht Elsa gegen 7 Uhr auf..Gegen 7 Uhr steht Elsa in der Woche auf.

20

Erweitern Sie die Sa:tze. Sie verla:sst das Haus- bei gutem Wetter-um Viertel nach acht

Bei gutem Wetter verla:sst sie um Viertel nach acht das Haus.. Um Viertel nach acht verla:sst sie bei gutem Wetter das Haus

21

Erweitern Sie die Sa:tze. Sie fa:hrt mit dem Fahrrad- bei guttem Wetter- normalerweise

Bei gutem Wetter fa:hrt sie normalerweise mit dem Fahrrad.. Normalerweise fa:hrt sie bei gutem Wetter mit dem Fahrrad.

22

Erweitern Sie die Sa:tze. Ihre Einka:ufe erledigt Elsa- in einem Einkaufszentrum- nach der Arbeit

In einem Einkaufzentrum erledigt Elsa nach der Arbeit ihre Einka:fe..Nach der Arbeit erledigt Elsa ihre Einka:ufe in einem Einkaufszentrum.

23

Erweitern Sie die Sa:tze. Sie treibt Sport- in einem Fitnesscenter fu:r Frauen- zweimal pro Woche

In einem Fitnesscenter fu:r Frauen treibt sie zweimal pro Woche Sport.. Zweimal pro Woche treibt sie in einem Fitnesscenter fu:r Frauen Sport

24

Erweitern Sie die Sa:tze. Sie macht mit zwei Fruendinnen Wassergymnastik- in einem Kurbad- am Wochenende

In einem Kurbad macht sie am Wochenende mit zwei Frundinnen Wassergymnastik.. Am Wochenende macht sie mit zwei Freundinnen in einem Kurbad Wassergymnastik.

25

Erweitern Sie die Sa:tze. Sie sieht sich gerne die neuesten Filme an- samstagabends-in einem Kurbad-am Wochenende

Samstagabends sieht sie sich gerne in einem der groSSen Kinos der Stadt die neuesten Filme an.. In einem der groSSen Kinos der Stadt sieht sie sich samstagabends gerne die neuesten Filme an.

26

Erweitern Sie die Sa:tze. Elsa leistet sich ein Abendessen im Restaurant- mindestens einmal pro Monat- trotz knapper Kasse

Mindestens einmal pro Monat leistet sich Elsa trotz knapper Kasse ein Abendessen im Restaurant.. Trotz knapper Kasse leistet Else sich mindestens einmal pro Monat ein Abendessen im Restaurant

27

Urlaubsfotos- Formulieren Sie Sa:tze mit das hier und das da. Wir am Strand- Schmids von Zimmer 401

Schau mal_ das hier sind wir am Strand_ und das da sind die Schmids von Simmer 401.

28

Urlaubsfotos- Formulieren Sie Sa:tze mit das hier und das da. Du im Swimmingpool-ich im Liegestuhl

Das hier bist du im Swimmingpool_ und das da bin ich im Liegestuhl.

29

Urlaubsfotos- Formulieren Sie Sa:tze mit das hier und das da. Peter mit seinem Mountain bike

Das hier ist Peter mit seinem Mountainbike_ und das da seid ihr beim Volleyballspielen.

30

Urlaubsfotos- Formulieren Sie Sa:tze mit das hier und das da. Frau Bolte mit ihrem schrecklichen Hund

Das hier ist Frau Bolte mit ihrem schrecklichen Hund_ und das da sind meine Freunde auf dem Segelboot.

31

Urlaubsfotos- Formulieren Sie Sa:tze mit das hier und das da. der nette Ober- du_ als du mit ihm geflirtet hast

Das hier ist der nette Ober_ und das da bist du_ als du mit ihm geflirtet hast

32

Urlaubsfotos- Formulieren Sie Sa:tze mit das hier und das da. Herr Schmid_ der schon ziemlich viel Bier getrunken hat- wir alle beim Sommerfest

Das hier ist Herr Schmid_ der schon ziemlich viel Bier getrunken hat_ und das da sind wir alle beim Sommerfest.

33

Alltag-Ersetzen Sie es durch das. Mich freut es_ dass du noch bleiben kannst.

Das freut mich_ dass du noch bleiben kannst.

34

Alltag-Ersetzen Sie es durch das. Mir schmeckt es wirklich sehr gut.

Das schmeckt mir wirklich sehr gut.

35

Alltag-Ersetzen Sie es durch das. Mir gefa:llt es enfach nicht.

Das gefa:llt mir einfach nicht.

36

Alltag-Ersetzen Sie es durch das. Ich finde es gut_ dass du kommst.

Dass du kommst_ das finde ich gut.. Das finde ich gut_ dass du kommst.

37

Alltag-Ersetzen Sie es durch das. Es ist doch normal_ am Sonntag mal auszuschlafen.

Am Sonntag mal auszuschlafen_ das ist doch normal.. Das ist doch normal_ am Sonntag mal auszuschlafen.

38

Pru:fungsstress- Formulieren Sie unperso:nlich mit man/einen. In der Bibliothek ist das Buch_ das ich gerade brauche_ immer ausgeliehen.

In der Bibliothek ist das Buch_ das man gerade braucht_ immer ausgeliehen.

39

Pru:fungsstress- Formulieren Sie unperso:nlich mit man/einen. Das kann mich wirklich wahnsinnig machen. Wie soll ich da meine Seminarabeit rechtzeitig fertig bekommen?

Das kann einen wirklich wahnsinnig machen.

40

Pru:fungsstress- Formulieren Sie unperso:nlich mit man/einen. Bei der Vorlesung u:ber Reptilien musst du unbedingt mitschreiben.

Bei der Vorlesung u:ber Reptilien muss man unbedingt mitschreiben.

41

Pru:fungsstress- Formulieren Sie unperso:nlich mit man/einen. Denn wenn du in der Pru:fung nicht weiSSt_ was der Professor u:ber Krokodile gesagt hat_ kannst du leicht durchfallen.

Wenn man in der Pru:fung nicht weiSS_ was der Professor u:ber Krokodile gesagt hat_ kann man leicht durchfallen.

42

Pru:fungsstress- Formulieren Sie unperso:nlich mit man/einen. Wenn ich doch nur wu:sste_ was mich in der Zukunft erwartet.

Wenn man doch nur wu:sste_ was einen in der Zukunft erwartet.