Impfungen Flashcards Preview

Untersuchung/Allgemeinmedizin > Impfungen > Flashcards

Flashcards in Impfungen Deck (24):
1

Was sind virale Lebendimpfstoffe?

MMR, Varizellen, Gelbfieber, Rotavieren (Schluckimpfung), Influenza (nasale Applikation)

2

Was sind bakterielle Lebendimfpstoffe?

Typhus, NCG (Tuberkulose), orale-Polio-Vakzine

3

Wann Impft man gegen Tetanus und wie oft?

Toxoider Impfstoff: 2./3./4./11.-14. Monate Auffrischung zum Schulbeginn, dann alle 10 Jahre

4

Wann Impft man gegen Diptherie und wie oft?

Toxoider Impfstoff: 2./3./4./11.-14. Monate Auffrischung zum Schulbeginn, dann alle 10 Jahre

5

Wann impft man gegen Pertusis und wie oft?

Spaltimpfstoff: 2./3./4./11-14. Monate Auffrischung zum Schulbeginn

6

Wann impft man gegen Hämophilus und wie oft?

Spaltimpfstoff: 2./3./4./11-14. Monate

7

Wann impft man gegen Polio und wie oft?

Inaktivierter Erreger: 2./3./4./11-14. Monate 9-17 Lebensjahr auffrischung (ggf. Nachholimpfung)

8

Wann impft man gegen Hepatitis B und wie oft?

Spaltimpfstoff: 2./3./4./11-14. Monate dann je nach Antikörpertiter.

9

Wann impft man gegen Pneumokokken und wie oft?

Spaltimpfstoff: 2./4./11-14. Monate

10

Wann impft man gegen Menningokokken und wie oft?

Spaltimpfstoff: 11-14. Monate

11

Wann impft man gegen Varizellen und wie oft?

Lebendimpfung: 11.-14./15-23 Monate

12

Wann imoft man gegen MMR und wie oft?

Lebendimpfung: 11.-14./15-23 Monate

13

Wann impft man gegen Rotaviren und wie oft?

Schluckimpfung Lebendimpfstoff 6. Woche/ 2. Monat/ ggf. 3Monat

14

Welche Impfungen sind Toxoide Impfstoffe?

Diptherie, Tetanus

15

Welche Impfungen sind inaktivierte Erreger?

FSME, HepA, inaktiviertes Polio Vakzine, Tollwut

16

Welche Impfungen sind Spaltimpfstoffe?

Pertussis, HepB, Meingokokken, Pneumokokken, Typhus, Influenza, HPV, Cholera

17

Wann wird gegen HPV geimpft?

3 Immunisierungen zwischen dem 9-14 LJ

18

Welche Impfstoffe werden in der Schwangerschaft verwendet?

Ausschließlich Totimpfstoffe: Lebendimfstoffe sind KI

19

Was sind Kontraindikationen für eine Impfung?

Akute Erkrankungen >38,5 Fieber, Operationen, Immundefekte, Überempfindlichkeitsreaktion, Schwangerschaft, Immunglobulintherapie.

20

Wann sind passive Iimpfungen indiziert?

Vor allem bei Toxinneutralisation: Tollwut, Diptherie, Botulismus.

21

Was sind wichtige Reiseimfungen?

FSME, HepA, Hep B, japanische Enzephalitis, Meningokokken, Poliomyelitis, Tollwut, Typhus.

22

Was sind Impfreaktionen?

Harmlose Zeugen einer Interaktion des Körpers mit der Impfung. Harmlose Hautreaktion, leicht alggemeinreaktion, milde Symptome der Krankheit. (z.B. Impfmaser)

23

Was sind Impfkomplikationen?

1:1000-1:10000 Therapiebedürftige Symptome,

24

Was sind Impfschäden?

1:1.000.000 meldepflichtig