Foliensatz 5.1: Dynamischer Test Black-Box Flashcards Preview

Softwaretest > Foliensatz 5.1: Dynamischer Test Black-Box > Flashcards

Flashcards in Foliensatz 5.1: Dynamischer Test Black-Box Deck (18)
Loading flashcards...
1

Wie sieht ein Testlauf beim dynamischen Testen aus?

2

Aufbau eines Testrahmens

3

Was sind Testentwurfsverfahren? Und welche Arten gibt es?

Testentwurfsverfahren
Eine Vorgehensweise, nach der Testfälle abgeleitet oder ausgewählt werden.

4

Unterschied zwischen Black-Box und White-Box Test

5

Nenne die 5 Entwurfsverfahren des Black-Box-Testings

6

Was sind die Testobjekte der folgenden Entwurfsverfahren?:

  • Äquivalenzklassenbildung
  • Zustandsbasierter Test
  • Entscheidungstabellentest
  • Grenzwertanalyse
  • Anwendungsfallbasierter Test

 

7

Grundidee der Äquivalenzklassenbildung

8

Was sollte man bei der Äquivalenzklassenbildung bzgl. der Fehlermaskierung nicht machen?

Repräsentanten ungültiger Äquivalenzklassen nicht mit Repräsentanten anderer ungültiger Äquivalenzklassen kombinieren, da

--> Bei gleichzeitiger Behandlung verschiedener ungültiger ÄK bleiben bestimmte Fehler evtl. unentdeckt!

9

Äquivalenzklassenbildung: Vor- und Nachteile

10

Grenzwertanalyse: Vor- und Nachteile

11

Arbeitsschritte des zustandsbasierten Tests

12

Analyse von Entscheidungstabellen

13

Vor- und Nachteile: Entscheidungstabellentests

14

Wie sollte man die einsetzen? 

Äquivalenzklassenbildung in Kombination mit der Grenzwertanalyse zur nErstellung der Testfälle einsetzen

15

Was ist die Grundlagen des Black-Box-Testentwurfsverfahren?

16

Was wird nicht beim Black-Box-Testentwurfsverfahren erkannt?

17

Was steht beim Black-Box-Testentwurfsverfahren im Mittelpunkt?

18

Erläutern Sie anhand der jeweiligen spezifischen Eigenschaften (Vor-/Nachteile), wie sich
BlackBox-Testentwurfsverfahren und White-Box-Testentwurfsverfahren gegenseitig ergänzen