Stilübungen Flashcards Preview

Latein Grammatik > Stilübungen > Flashcards

Flashcards in Stilübungen Deck (58)
Loading flashcards...
1

Deiotarus kam mit der Bitte zu Cäsar, ihm zu vergeben.

Deiotarus ad Caesarem venit oratum, ut sibi ignosceret.

2

Caesar forderte die Soldaten auf, seine/ihre früher bewiesene Tapferkeit in Erinnerung zu halten.

Caesar milites cohortatus est, ut suae pristinae virtutis memoriam retinerent.
- indirekte bzw. direkte Reflexivität

3

Caesar schickt Fabius mit der ihm (F.) unterstehenden Legion und der Nachhut ins Winterlager.

Caesar Fabium cum sua legione et agmine novissimo remittit in hiberna.
- Reflexivum bei obliquen Kasus

4

Die Gerechtigkeit teilt jedem das Seine zu.

Iustitia suum cuique distribuit.
- Reflexivum bei obliquen Kasus

5

Themistokles überzeugte die Athener, dass sie ihm ihr Heil anvertrauen.
Themistokles stand in solcher Gunst in Athen, dass die Bürger ihm ihr Heil anvertrauten.

Themistocles Atheniensibus persuasit, ut sibi salutem suam committerent.
Themistocles tanta gratia Athenis floruit, ut cives ei salutem suam committerent.
- Reflexivität bei Final- und Konsekutivsatz

6

Während Caesar sich wenige Tag bei Vesontio aufhielt, ergriff eine so große Furcht das Heer, daß die Gemüter (*mentes animique*) aller in Panik gerieten (*perturbari*).

Caesare paucos dies ad Vesontionem versante/demorante tantus timor/metus exercitum cepit, ut mentes animique omnium pertubarentur.

7

Die Gallier und Kaufleute hatten nämlich berichtet, daß die Germanen von unglaub­li­cher Tapferkeit, von gewaltiger Körpergröße und in den Waffen sehr geübt seien.

Nam Galli et mercatores nuntiaverant Germanos incredibili fortitudine et ingenti magnitudine et valde exercitatos in armis esse.
- Abl./Gen. qual. -> Adj. auf -is/-e immer Abl.

8

Die Stadtmauer war vom Fuß des Berges 1200 Doppelschritte entfernt.

Murus oppidi a radicibus montis mille ducentos passus aberat.

9

Die Gallier hatten in der Mitte des Berges eine sechs Fuß hohe Mauer aus großen Felsblöcken gebaut, die unseren Ansturm verlangsamen sollte.

Galli in medio monte murum sex pedes altum/sex pedum e saxis magnis construxerant, qui impetum nostrum tardaret.

10

Während der untere Teil des Berges frei war, hatten sie den Graben und den oberen Teil bis zur Stadtmauer mit vielen Lagern angefüllt.

Parte inferiore montis (infimo monte) vacua/relicta/exposita, fossam et partem superiorem usque ad moenia castris multis compleverant.

11

Unsere Soldaten gelangten, nachdem das Zeichen zum Angriff gegeben worden war, wider Erwarten schnell zur Befestigung, überschritten sie und bemächtigten sich dreier Lager.

Milites nostri, (cum signum datum fuisset,) - signo dato - contra exspectationem/opinionem omnium celeriter ad munitionem pervenerunt et transierunt eam et castris trinis potiti sunt.
- Zahl + plurale tantum: Distributivzahlen ("je drei")

12

Sie hätten nicht einmal die Mienen und den scharfen Blick (acies oculorum) von ihnen ertragen können, wenn sie mit ihnen zusammengekommen seien.

Ne vultus quidem et aciem oculorum se ferre potuisse cum eis congressos/eos convenientes.
- "nicht einmal": ne + 1-2 Worte + quidem

13

Diese Furcht ergriff zuerst die Militärtribunen, Präfekten und diejenigen, die Cäsar aus Freundschaft von Rom gefolgt waren und keine große Kriegserfahrung hatten.

Hic metus primum tribunos militum et praefectos et, qui amicitiae causa/amicitia adducti Caesarem Roma secuti et imperitus belli erant, cepit.
oder:
- neque usu bellorum gerendorum exercitati erant.
- magnum usum -//- habebant.

14

Sie verbargen sich daher in ihren Zelten und beklagten entweder ihre eigenes Schicksal oder jammerten mit Freunden über die gemeinsame Gefahr.

Qua de causa in tabernaculis se abditi aut fortunam suam querebantur aut cum amicis commune pericolum lamentabantur/deplorabant.
- abdere + in + Akk. (im PC mit Abl.)

15

Daher beschloss er, Gesandte zu Ariovist zu schicken, die von ihm fordern sollten, einen Ort für eine Unterredung auszuwählen: er wolle mit ihm über Staatsangelegenheiten (de re publica) verhandeln.

Eo legatos ad Ariovistum mittere constituit/consilium cepit, qui hortarentur/ab eo postularent, ut locum colloquio eligeret; se cum eo de re publica agere velle.
- verhandeln: agere

16

Ariovist antwortete der Gesandtschaft: Wenn er etwas von Cäsar wolle, käme er zu ihm; wenn jener aber etwas von ihm wolle (volo te aliquid), müsse er zu ihm kommen.

Ariovistus legationi respondit: si quid (ipse) Caesarem vellet/ipsi a Caesare opus esset, ad eum se venturum fuisse.
Sed si quid ille se vellet, ad se illum venire debere.
- Irrealis in Abh.: HS mit -urum fuisse/Modalverb

17

Es sei ihm unklar, was Caesar oder das römische Volk in seinem Gallien, das er im Krieg besiegt habe, zu schaffen hätten (mihi negotii est).

Obscurum sibi esse, quid Caesari vel populo Romano in Gallia sua, quam bello vincisset, negotii esset.

18

Nachdem diese Antworten Caesar berichtet worden waren, schickte er erneut Gesandte zu ihm mit folgenden Weisungen: weil er ja, der mit so großer Auszeichnung vom römischen Volk versehen worden sei, da er in seinem Konsulat "König und Freund des römischen Volkes genannt worden sei, ihm und dem römischen Volk nun diesen Dank abstatte, dass er, eingeladen zu einer Unterredung zu kommen, Schwierigkeiten mache (gravari) und glaube, dass er über eine gemeinsame Sache nicht reden müsse, stelle er an ihn folgende Forderungen: ---

His responsis Caesari nuntiatis iterum legatos ad eum cum his praeceptis misit: quoniam affectus honore tanto a populo Romano, quod se consule "rex amicusque populi Romani" appelatus esset, sibi et populo Romano nunc hanc gratiam referret/has gratias ageret, ut invitatus ad colloquium venire gravaretur et crederet se de re communi loqui/agere non debere, haec ab eo se postulare: ---

19

Wenn er dies tue, werde dem römischen Volk mit ihm andauernde Freundschaft sein. Wenn er es aber nicht tue, werde er Unrecht gegen die Häduer nicht zulassen (*non neglegere*).

Si hoc fecisset, populo Romano cum eo amicitiam sempiternam futuram esse.
Sin hoc non fecisset, se iniuriam contra Haeduos non neglecturum esse.

20

Darauf antwortete Ariovist: es sei Kriegsrecht, dass diejenigen, die gesiegt haben, über diejenigen, die sie besiegt haben, gebieten wie sie wollten.

Post haec Ariovistus respondit: ius belli esse, ut qui vicissent eis, quos vicissent imperarent ut/quomodo vellent.
- ut: Pseudo-Konsekutivsatz

21

Ebenso sei auch das römische Volk gewohnt, über die Besiegten nicht nach der Vorschrift eines anderen, sondern nach eigenem Gutdünken zu gebieten.

Aeque ac populum Romanum solere/consuevisse victis non ad praescriptum alterius sed ratione sua/suo arbitrio/ad rationem suam imperare.

22

Wenn er dem römischen Volk nicht vorschreibe, wie es sein eigenes Recht ausüben solle, dürfe er auch nicht vom römischen Volk in seinem eigenen Recht eingeschränkt werden.

Si populo Romano non praescriberet, quomodo iure suo uteretur, se a populo Romano in iure suo impediri non oportere.
- Indefinitus/Potentialis

23

Die Haeduer, die es ja auf einen Krieg hätten ankommen lassen (belli fortunam temptare) und unterworfen worden seien, seien ihm abgabepflichtig geworden.

Haeduos, qui belli fortunam temptavissent et victi/subacti essent, sibi stipendiarios factos esse.

24

Caesar begehe ein großes Unrecht, weil er durch seine Ankunft ihm die Steuereinnahmen schmälere.

Caesarem iniuriam magnam facere, quia sibi adventu suo vectigalia deteriora faceret.

25

Er werde den Haeduern die Geiseln nicht zurückgeben und weder sie noch ihre Bundesgenossen angreifen, wenn sie jährlich ihren Tribut zahlen (stipendium pendere).

Se Haeduis obsides non redditurum neque illos neque socios eorum agressurum esse, si quotannis stipendium penderent.

26

Was das betrifft, das Caesar ihm ankündige, dass er Unrecht an den Haeduern nicht zulassen werde: niemand habe mit ihm ohne sein eigenes Verderben gekämpft.

Quod Caesar sibi denuntiaret iniuriam contra Haeduos se non neglecturum/permissurum esse, neminem secum sine ruina sua pugnavisse.

27

Wenn er wolle, solle er angreifen. Er werde erkennen, was die unbesiegten Germanen, die in den Waffen äußerst geübt seien, durch ihre Tapferkeit ausrichten könnten.

Si vellet, aggrederetur/oppugaret/impetum faceret.
Intellecturum (esse), quid Germani in armis exercitatissimi virtute sua possent/efficerent/conficerent.
- Wunsch/Begehrsatz -> Konj. statt AcI

28

Der am Meer gelegene Teil wird von denen bewohnt, die von Belgien wegen der Beu­te gekommen waren.

Pars maritima ab eis incolitur, qui a Belgia praedae causa/propter praedam venerant.
- Plusquampf.

29

erstens, er solle keine weiteren Menschen mehr über den Rhein führen und nicht gegen die Haeduer Krieg führen;
zweitens solle er die Geiseln, die er von den Haeduern habe, zurückgeben und den Sequandern erlauben, auch die Geiseln, die sie von den Haeduern hätten, zurückzugeben;
drittens solle er die 5 Lager nicht weiter auskundschaften.

Primum ne iam/longius/amplius homines trans Rhenum ferret neve cum Haeduis bellum gereret.
Deinde obsides quos ab Haeduis haberet redderet et Sequanis permitteret, ut etiam obsides quos ab Haueduis haberent, redderent (o. sineret + AcI)
Tum ne quina castra iam/amplius exploraret.

30

Sie meinen, dass es frevelhaft sei, Hasen, Hühner oder Gänse zu essen: sie halten sie um des Vergnügens willen.

Putant nefas esse leporem vel gallinam vel anserem edere. Haec voluptatis causa alunt.
- kollektiver Sg. bei Haustieren und Ernährung