Zusatz: Neurolinguistische Termini Flashcards Preview

WS15 Neuropsychologie und Psychopathologie > Zusatz: Neurolinguistische Termini > Flashcards

Flashcards in Zusatz: Neurolinguistische Termini Deck (14):
1

Dysarthrie

- Sprechstörung bzgl. Sprechmuskulatur
- verwaschene / mühevolle Artikulation

2

Echolalie

- Wiederholen von Äußerungen des Kommunikationspartners
- mit oder ohne leichte Umformungen in Wortstellung und Wortwahl

3

Flüssigkeit der Sprachproduktion

- Phrasenlänge von mehr als 5 Wörtern
- wenige Unterbrechungen
- normale Sprechgeschwindigkeit

4

Jargon

1. semantischer:
sinnlose Aneinanderreihung von Wörtern und Floskeln

2. phonematischer:
Aneinanderreihung phonematisch veränderter Wörter / Neologismen

- bei flüssiger Sprachproduktion

5

Neologismen

Wortneuschöpfungen (phonematisch, semantisch)

6

phonematische Paraphasien

lautliche Veränderung eines Wortes durch Substituierung, Auslassung, Umstellung, Hinzufügen einzelner Laute (Spille statt Spinne)

7

semantische Paraphasien

fehlerhaftes Auftreten eines Wortes, das zum Zielwort bedeutungsmäßige Ähnlichkeit hat oder auch grob abweicht

8

Redefloskel

inhaltsarme Redewendung ("mal so, mal so", "na Sie wissen schon da hab ich das gemacht,...")

9

Sprachanstrengung vs. Sprechanstrengung

SPRACHANSTRENGUNG
Schwierigkeit, Gedanken sprachlich auszudrücken aufgrund von Wortfindungsstörungen sowie Störungen in der Wort und Satzbildung

SPRECHANSTRENGUNG
Schwierigkeiten in korrekter Artikulation, Prosodie (Dysarthrie)

10

Sprachautomatismus

- mehrfach wiederkehrende formstarre Äußerungen
- aus neologistischen Silbenfolgen, beliebigen Wörtern oder Phrasen
- weder lexikalisch noch syntaktisch in sprachlichen Kontext passend
- bringt Patient unerwartet hervor

11

Stereotypien

formstarre Floskeln, die mehrfach wiederkehren, aber meistens in der Sprechsituation unangemessen sind

12

Wortfindungsstörungen

- Stocken im Sprachfluss bzw. Satzabbruch, wobei dem Pat offensichtlich ein bestimmtes Wort zur Bezeichnung von etwas nicht mehr zur Verfügung steht
- stattdessen oft sprachliche Ersatzstrategien (Ausweichen in Redefloskeln, Umschreibung, Pantomime, Pausen, Wiederholungen...)

13

Semantik

Bedeutung, die mit allen Wörtern und Sätzen korrespondiert

14

Prosodie

vokale Intonation, die die Bedeutung von Wörtern und Sätzen modifizieren kann