Datenbank Flashcards Preview

Abschlussprüfung (GH1/2) > Datenbank > Flashcards

Flashcards in Datenbank Deck (19):
1

Was bedeutet "referentielle Integrität"?

Alle Fremdschlüssel zeigen auf gültige Datensätze.

2

Welche technischen Maßnahmen zur Wahrung der referentiellen Integrität gibt es?

No Action, Restrict, Cascade, Set Null

3

Warum werden Datenbanken normalisiert?

Vermeidung von Redundanzen, die zu Anomalien führen können.

4

Welche Anomalien gibt es und was sind Beispiele dafür?

Einfüge-, Änderungs- und Löschanomalie

5

Erkläre die 1. Normalform

Nur atomare Werte

6

Erkläre die 2. Normalform

1. Normalform und alle Attribute sind voll funktional vom Primärschlüssel abhängig (hier werden die m:n-Beziehungen aufgelöst)

7

Erkläre die 3. Normalform

2. Normalform und keine transitiven Abhängigkeiten (hier werden die 1:n-Beziehungen aufgelöst)

8

Was ist SQL?

Structured Query Language, Abfragesprache für relationale Datenbanken.

9

Was ist eine Aggregatsfunktion?

Aggregiert mehrere Werte zu einem Wert (z.B. Summe, Anzahl, Mittelwert).

10

Was macht ein GROUP BY?

Gruppiert bei der Anwendung einer Aggregatsfunktion nach bestimmten Spalten.

11

Welche Datentypen gibt es in Datenbanken?

Zeichenketten (z.B. VARCHAR), Zahlen (z.B. NUMBER) und Datum reichen (für die Prüfung).

Einige Datenbanken bieten noch mehr Möglichkeiten: Boolean, Text usw.

12

Was macht ein SELECT DISTINCT?

Liefert aus einer Ergebnismenge nur die eindeutigen Werte.

13

Welche Arten von JOINs gibt es?

INNER, [LEFT|RIGHT|FULL] OUTER, NATURAL

14

Was sind die Untergruppen von SQL und was sind übliche Statements?

- DDL: CREATE TABLE;
- DML: INSERT, UPDATE, DELETE;
- DQL: SELECT;
- DCL: GRANT, REVOKE;
- TCL: COMMIT, ROLLBACK.

15

Welche Formen von Datenbanken gibt es?

relationale, objektorientierte Datenbanken, Key-Value-Stores, Dokumentendatenbanken, Graphendatenbanken

16

Was ist der Vorteil relationaler Datenbanken?

(Zum Beispiel in Vergleich zu einer Exceltabelle)

Sie sind flexibel mit SQL abfragbar.

17

Was sind natürliche und künstliche Schlüssel?

Natürliche Schlüssel sind Attribute der Entitäten, die diese bereits eindeutig identifizieren. Künstliche Schlüssel werden zusätzlich für die Entität vergeben.

18

Nennen Sie einige bekannte relationale Datenbanken.

Oracle, Microsoft SQL Sever, MySQL, DB2, PostgreSQL, SQLite

19

Was sind Primär- und Fremdschlüssel?

Primärschlüssel identifizieren einen Datensatz eindeutig.