Kapitel 1: Motivation und Grundlagen Flashcards Preview

Organisation für Wirtschaftsinformatik SS2018 > Kapitel 1: Motivation und Grundlagen > Flashcards

Flashcards in Kapitel 1: Motivation und Grundlagen Deck (24):
1

Definition System

Eine gegenüber der Umwelt abgegrenzte Gesamtheit von Elementen, die durch Beziehungen miteinander verknüpft ist.

2

Definition Element

Kleinster definierter Bestandteil eines Systems, das nicht weiter zerlegt wird.

Die Zerlegung ist hierbei eine Frage der Zweckmäßigkeit.

3

Definition Beziehung

Beziehungen sind Verknüpfungen (Zusammenhänge, Abhängigkeiten) zwischen Elementen.

4

Definition Struktur

Das im Zeitablauf relativ konstante Beziehungsmuster eines Systems.

5

Definition Systemgrenze

Nahtstelle zwischen System und Umwelt.

Die Systemumwelt (auch Umsystem) stellt alles dar, was außerhalb des betrachteten Systems liegt.

6

In welche fünf Bereiche werden Grundbausteine von Organisationen (nach Henry Mintzberg) gegliedert ?

- Strategische Spitze (CEO..)
- Mittlere Linie (Gruppenleiter..)
- Operativer Kern (Monteur..)
- Technostruktur (Planung, QS, Buchhaltung..)
- Unterstützende Einheiten (Öffentlichkeitsarbeit, Rechtsberatung, Kantine..)

7

Warum ist das System "Unternehmen" offen ?

Systemelemente stehen mit Ihrer Umwelt in Verbindung.

8

Warum ist das System "Unternehmen" Dynamisch ?

Durch das Zusammenwirken von Systemelementen werden Aktivitäten ausgelöst (Transformationsprozesse)

9

Warum ist das System "Unternehmen" Soziotechnisch ?

Betriebliche Prozesse erfolgen immer durch menschliche (soziale) Handlungen in Kombination mit technischen Sachmitteln (Maschinen, Vorrichtungen etc.)

10

Was sind drei Kriterien für die Effizienz (die richtigen Dinge tun) ?

- Produktivität
- Flexibilität
- Arbeitszufriedenheit

11

In welche Drei Begriffe lässlich der Organisationsbegriff unterteilen ?

- Institutional (Firma, Behörde..)
- Funktional
- Instrumental

12

Was ist die "Instrumentale Organisation" ?

Organisation als instrument zur Erreichung der Unternehmensziele -> Gesamtheit aller Regeln

13

Fünf Hauptaufgaben der Managementfunktionen nach Koontz und O'Donnell

- Planen / Planning
- Organisieren / Organizing
- Personaleinsatz / Staffing
- Führung / Directing / Leading
- Kontrolle / Controlling

14

Fünf Hauptaufgaben der Managementfunktionen nach Koontz und O'Donnell:

Was ist Organisieren / Organizing ?

Umsetzung der Planung in überschaubare Teilaufgaben einschließlich der Zuweisung von Entscheidungs- und Anordnungsbefugnissen.

15

Fünf Hauptaufgaben der Managementfunktionen nach Koontz und O'Donnell:

Was ist Führung / Directing / Leading ?

Veranlassung der Arbeitsausführung und zielgerichtete Steuerung.

16

Fünf Hauptaufgaben der Managementfunktionen nach Koontz und O'Donnell:

Was ist Kontrolle / Controlling ?

Soll-Ist-Vergleich mit dem Einleiten von Korrekturmaßnahmen ind Planrevisionen.

17

Definition Arbeitsteilung (auch Differenzierung)

Die Gesamtaufgaben des Unternehmens ist so in Einzelausgaben zu zerlegen, dass diese von den einzelnen Mitarbeitern erledigt werden können.

18

Definition Koordination (auch Integration)

Die Einzelaktivität der Mitarbeiter sind auf das übergeordnete Gesamtziel, das Unternehmensziel hin abzustimmen.

19

Charakterisierung Aufbauorganisation

- Gliederung des Unternehmens in organisatorische Teileinheiten (Abteilungen, Stellen, Gremien)
- Zuordnung von Aufgaben und Kompetenzen auf die Teileinheiten
- Sicherstellung der Koordination der einzelnen Teileinheiten

20

Charakterisierung Ablauforganisation

- Strukturierung der betrieblichen Prozesse der Leistungserbringung
- Gestaltung der Arbeit als zielbezogene menschliche Handlung (Arbeitsorganisation)
- Ausstattung der Teileinheiten mit den zur Aufgabenerfüllung notwendigen Informationen und Sachmitteln

21

Abkürzung BPMN

Business Process Model and Notation

22

Abkürzung DFM

Dimensional Fact Model

23

Abkürzung EPK

Ereignis-gesteuerte Prozesskette

24

Abkürzung UML

Unified Modeling Language