Kapitel 2: Organisationstheorie Flashcards Preview

Organisation für Wirtschaftsinformatik SS2018 > Kapitel 2: Organisationstheorie > Flashcards

Flashcards in Kapitel 2: Organisationstheorie Deck (11):
1

Nach welchen vier Ansätzen wird die Organisation interpretiert

- Klassische Ansätze
- Verhaltensorientierte Ansätze
- Situative Ansätze
- Systemorientierte Ansätze

2

Klassische Ansätze: Bürokratieansatz von Max Weber

- Arbeitsteilung: feste Aufgabenbereiche (amtliche Pflichten) und Kompetenzen ("Befehlsgewalt")
- Amtshierarchie: Befehlsweg von oben nach Unten, viele Regeln
- geregelte Amtsführung: Regeln und Normen zur Aufgabenerfüllung
- Aktenmäßigkeit

3

Klassische Ansätze: Scientific Management

- Trennung von Hand- und Kopfarbeit
- Systematische Arbeitsplanung
- Arbeitspensum festlegen (-> Normalleistung)
- Differenzial-Lohnsystem (Bezahlung für Höchstleistungen)

4

Bedürfnisspyramide von Maslow

- Selbstverwirklichung
- Ich-Bedürfnisse (Erfolg, Macht)
- Soziale Bedürfnisse (Zuneigung)
- Sicherheits-Bedürfnisse (Schutz, Gesetz)
- Physiologische Bedürfnisse (Durst, Hunger, Sexualität)

5

Systemorientierte Ansätze: Wesentlicher Kernansatz des Systemtheoretisch-kybernetischen Ansatzes

Selbstregulierung und -organisation.

(wie bei klassischer Gruppenarbeit, das Team bzw. das Unternehmen organisiert sich selbst)

6

Vorteil Bürokratieanstz nach Max Weber

- Klare Hierarchie
- Klare Dienstwege durch feste Regelnund Abläufe
- Kontrolle über Mitarbeiter

7

Nachteil Bürokratieansatz nach Max Weber

- Unflexibel, da sich an klare Regeln gehalten werden muss
- Jeder Arbeitsschritt muss definiert werden
- Es kann keine Regeln für Ausnahmefälle geben, da diese sonst ja verhindertwerden könnten
- Motivationsprobleme bei Mitarbeitern
- Befehlshabender kann garnicht allerichtigen Entscheidungen treffen (Fach-kompetenz)

8

Kürzel Bedürfnisspyramide nach Maslow

SISSP

9

Unterschied Hygienefaktoren und Motivationen

„Hygienefaktoren“ können Unzufriedenheit verhindern können

„Motivatoren“ können zu Leistungmotivieren motivieren

10

Welcher zentrale Nachteil entsteht für die Mitarbeiter einer Organisation, die konsequent den Scientific Management Ansatz verfolgt?

• Zielkonflikt bei mehreren Anweisungen der Kopfarbeiter an die Handarbeiter

11

Was bedeutet der Situative Ansatz ?

DerSituative Ansatz: immer wenn sich meine Situation ändert, hat das Auswirkungenauf meine Organisationsstruktur.