Pharmakodynamik und Pharmakokinetik Flashcards Preview

Pharmakologie > Pharmakodynamik und Pharmakokinetik > Flashcards

Flashcards in Pharmakodynamik und Pharmakokinetik Deck (74)
Loading flashcards...
1

Wie viele Tagesdosen wurden in 2019 veprdnet?

> 2 Milliarden

2

Wie viele Patienten hatten in 2019 Dauertherapie?

5,6 Millionen Patienten

3

Erfasse die Pharmakodynamik

„alles was das Pharmakon mit dem Organismus macht“

• Wirkungen
• Wirkungsmechanismen, Rezeptoren
• Unerwünschte Wirkungen („Nebenwirkungen“)
• therapeutische Breite

4

Erfasse die Pharamakokinetik

„alles, was der Organismus mit dem Pharmakon macht“

• Resorption, Bioverfügbarkeit
• Verteilung
• Biotransformation („Abbau“)
• Elimination

5

Nenne die drei Arten von Substanzen die mit Rezeptoren interagieren.

Agonist
Antagonist
Inverser Agonist

6

Was ist ein Agonist?

eine Substanz, die sich bevorzugt an AKTIVE Rezeptoren bindet (bzw. diese aktiviert)

7

Nenne Beispiele von Agonisten

Adrenalin
Nor-adrenalin

8

Was ist ein Antagonist?

eine Substanz...
— die sich bevorzugt an den INAKTIVE Rezeptoren bindet
— kein Effekt auslöst

9

Was ist ein inverser Agonist?

ein Wirkstoff...
• der die konstituitive Aktivität von Rezeptoren reduziert

10

Was bestimmt zelluläre Effekte?

G-Protein-Kopplung

11

Lokalanaesthetika...

— pentrieren die Plasmamembran in UNGELADENER Form
— blockieren den Na+ Kanal in der GELADENEN Form

12

Nenne die zwei wichtigsten Arzneistoff-Transporter

ABC-Transporter
SLC-Transporter

13

Wofür steht SLC in „SLC-Transporter“?

Solute Carrier

14

Fasse den ABC-Transporter zusammen.

• ATP binding cassette
• 49 Genen in 7 Familien
• P-Glykoprotein = MDR1 (multidrug resistance protein)

15

Fasse den SLC-Transporter zusammen.

Solute Carrier
• 365 Gene in 50 Familien
• Noradrenalin-Transporter
• benötigt INDIREKT ATP

16

Wie passiert Resorption?

Membrantransport (symport/antiport)
— passiver Transport
— aktiver Transport

17

Nenne die Methoden des passiven Transports.

• einfache Diffusion
• Kanal-vermittelte Diffusion
• Carrier-vermittelt Diffusion

18

Nenne die Methoden des aktiven Transports.

ABC-Transporter
SLC-Transporter

19

Einfache Diffusion — was für Substanzen verwenden diese Methode?

lipophile Pharmaka z.B. Propofol

20

Kanal-vermittelte Diffusion: was für Substanzen verwenden diese Methode?

H20 durch Aquaporine

21

Carrier-vermittelte Diffusion — nenne ein Beispiel von einer Substanz die diese Methode des Membrantransports verwendet.

GLUT1-4 Glucose (Uniporter)

22

Nenne Beispiele von Arzneimittel die so funktionieren dass sie bestimmte Enyzmen inhibieren.

MOCLOBEMID für Depression —> Hemmung von MAO-A (Noradrenalin)

RASAGILIN für Parkinsons—> Hemmung von MAO-B (Dopamin)

23

Wie funktioniert Cocain?

Hemmung von NAT (Noradrenalin-Transporter)

24

Nenne zwei Beispiele von Antidepressiva.

Amitryptilin
Desipramin

25

Nenne die vier Kategorien von Applikationswege.

1) Intravenös
2) Intramuskulär
3) Subcutan
4) Peroral

26

Was für Arzneimittel werden INTRAVENÖS angewandt?

Narkotika

27

Was für Arzneimittel werden intramuskulär angewandt?

Neuroleptika

28

Nenne eine Droge die subcutan angewandt wird.

Insulin

29

Nenne ein Arzneimittel die PERORAL eingenommen wird.

Ibuprofen

30

Lunge als Applikationsweg?

• große Resorptionsfläche
• Bronchien: Antiasthmatika
• Alveolen: Dampfnarkotika