Prozessgruppe Initiating Flashcards Preview

Projektmanagement > Prozessgruppe Initiating > Flashcards

Flashcards in Prozessgruppe Initiating Deck (11):
1

Was ist ein Projektauftrag?

-ist ein Dokument, dass das Projekt beschreibt
-kurz, formell, fasst Projekt zusammen
-wird vom Projekt Manager/Team geschrieben
-vom Project Owner wird es unterschrieben und bestätigt

Sinn:
-Projekt offiziell starten
-Projekt autorisierenart sinnvoll
-wesentliche Referenz für Entscheidungen im Projekt

2

Wieso ist ein offizieller Projektstart sinnvoll?

-Projekte haben langen Vorlauf(z.B. Verhandlungen)
-zeitlich begrenztes Unterfangen
-für was ist der Project Manager autorisiert(darf welche Ressourcen nutzen etc)
-Referenz über Projekt(Ziel, Umfang, Zeit, Ressourchen etc)

3

Was ist der Inhalt des Projektauftrag?

-Ziel
-Gegenstand(definiert die Umsetzung)
-Kriterien für Zielerreichung(konkret, messbar, erfüllbar, werden auch Abnahmekriterien genannt)
-Projektorganisation(Aufbau, Bericht, Prozesse)
-Rahmenbedingungen(was beachten, Projektumfeld, Widersprüche auflösen)
-Ressourcen(notwendige Mittel, sind meist beschränkt)
-Stakeholder ( wer hat daran Interessen, darf entscheiden)

4

Was gehört zur Projektorganisation?

-der Aufbau des Projekts mit den Gremien, Lenkusausschuss
-Bericht und Eskalationswege
-Prozesse
-namentliche Nennung der Beteiligten( min. 1 Verantwortlicher und Entscheidungsträger, Lenkungsausschussmitglieder, Project Team)


Ergibt sich aus:
Projektmanagementsstandards
Anforderungen

5

Welche Risiken bei der Erstellung des Projektauftrags gibt es?

-keine Konjunktiv verwenden
-unrealistische Ziele
-fehlende Abnahmekriterien
-Project Team sollte bei Project Auftragserstellung mit einbezogen werden, um hohe Verbindlichkeit herzustellen

6

Was ist eine Stakeholder Analysis?

-alle potenziellen Stakeholder identifizieren
-Ansatz: bekannte Stakeholder befragen
-Bewertung der Bedeutung der Stakeholder
-Stakeholder richtig einordnen und mit ihnen umgehen

Wie mit Stakeholder umgehen?
-hohe Macht/niedriges Interesse: keep satisfied
-hohe Macht/hohes Interesse: manage closely
-niedrige Macht/niedriges Interesse: Monitor(minimum Effort)
-niedrige Macht/hohes Interesse: keep Informed

7

Warum sollte man eine Dokumentation im Projekt führen?

-ist häufig unbeliebt, soll jedoch Handlungssicherheit geben und als Referenz dienen
-auch als Konfliktfall gedacht, um Konflikte zu lösen

8

Was ist eine Projektakte?

Zentrales Dokument in Bezug auf Projektmanagementprozesse

-alle projektbezogenen Dokumente
-enthält min. Projektauftrag, -Plan, -Handbuch, -Dokumentation, -Reports, relevante Docs
-kann physisch oder digital sein, aber klare Struktur
-wird vom Project Management geführt
-für alle im Project Team zugänglich sein

9

Was ist ein Projekttagebuch?

-chronologisch Verlauf festhalten
-Projektverlauf festhalten
-wichtige Ereignisse
- bei z.B. Projektübergabe sinnvoll
-für Project Manager empfohlen
-um Manipulation vorzubeugen

10

Was macht man in einer Projekt Dokumentation?

-welche Informationen zur Verfügung?
-was für Annahmen treffen?
-was hat Relevanz?
-richtige Balance zwischen zu viel und zu wenig Festlegung finden

11

Was ist ein Project Kick Off?

-Verantwortlicher lädt Team, Owner und Stakeholder ein
-stellt mit Ownder Ziel, Organisation und Rahmenbedingungen, Stakeholder vor
-kurz und prägnant
-"Ritual" zum Abschluss