Untersuchung Ellenbogen Flashcards Preview

Orthopädie & Unfallchirurgie > Untersuchung Ellenbogen > Flashcards

Flashcards in Untersuchung Ellenbogen Deck (5):
1

Worauf sollte bei der Inspektion des Ellenbogengelenkes besonders geachtet werden?

  • Achsenstellung
  • Schonhaltungen, Muskelatrophienz.B. Volkmann-Kontraktur
  • Schwellungen der Gelenke und Weichteile, z.B. Rheumaknoten, Schwellung am Olecranon → Bursitis olecrani
  • Hautveränderungen

2

Wie wird die Achsenstellung des Ellenbogengelenkes untersucht?

Wann ist diese physioligisch bzw. wann pathologisch?

inspiziert bei supiniertem, nach vorne gestrecktem Arm

  • physiologisch: leichte Valgusstellung (10° ♂, 20° ♀)
  • pathologisch: Cubitus valgus, cubitus valgus

3

Volkmann-Kontraktur

  • Pathogenese
  • Symptomatik
  • Therpaie

pathognomonische Kontraktur der Armmuskulatur nach nicht fachgerecht versorgter Humerusfraktur

  • Pathogenese: Ischämie/ Nervenkompression des N. medianus, N. ulnaris oder A. brachialis nach suprakondylärer Humerusfraktur (z.B. nach später Versorgung, zu festem, ungespalt. Gips, inad. Reposition)
  • Symptomatik: Schmerzen, Abschwächung Radialispuls, Parästhesien, musk. Verhärtung, Atrophie d. Handgelenksbeuger, Pronations-, Beugekontraktur der Hand in Krallenstellung
  • Therapie: OP, Physiotherapie

4

Beschreibe welche Strukturen während der Palpation im Rahmen einer klinischen Untersuchung des Ellenbogens ertastet werden sollten.

Welche Untersuchungsergebnisse kann Druckdolenz an einer der Stellen nahelegen?

  1. ​Olecranon → Bursitis olecrani, Fraktur
  2. Radiohumeralgelenk → Verletzung/Luxation, Arthrose, OD
  3. med. + lat. Epicondylus → Epicondylitis humeri
  4. Fossa antecubitalis mit Bizepssehne unter Streckung + Beugung → Ruptur Bizepssehne
  5. N. ulnaris Einengung

5