6 Organisation und Organisationsgestaltung Flashcards Preview

Unternehmensführung NEU > 6 Organisation und Organisationsgestaltung > Flashcards

Flashcards in 6 Organisation und Organisationsgestaltung Deck (21):
1

Definition Organisation

Definition Organisation = „Dauerhafte, grundlegende Regelungen, welche die Zusammenarbeit von Menschen im Unternehmen beeinflussen“

2

Nenne die Teilaspekte der Organisation

1) Aufbauorganisation -> Arbeitsteilung und Koordination:

Institutionelle Struktur von Aufgabenträgern:

  • Führungs-/Mgmt-Ebene
  • Oberste Leitungsebene
  • Mittlere Leitungsebene
  • Untere Leitungsebene
  • Ausführungsebene

2) Ablauf-/Prozessorganisation -> Prozess der Aufgabenerfüllung:

Zeitliche & räumliche Struktur der Aufgabenerfüllung:

  • Managementprozesse (Strategieentwicklung, Zieldefinition)
  • Operative Prozesse (Leistung entwickeln, erbringen, vermarkten)
  • Unterstützungsprozesse (Personal- & Sachressourcen sicherstellen)

3

Nenne die 2 Arten der Organisation

Structure Follows Strategy ( Orga an Strategieausrichtung anpassen)

&

Strategy Follows Structure

4

Anforderungen an die Orga:

Anforderungen an die Orga:

  1. Marktorientierung
  2. Flexibilität
  3. Ressourceneffizienz
  4. Qualifikation der Mitarbeiter
  • Es gibt keine unter allen Bindungen optimale, sondern nur die unter speziellen Bedingungen geeignete (oder ungeeignete) Organisation

5

Gestaltungsparameter der Organisation

Q image thumb

A image thumb
6

Idealtypen der Organisation = ...

Idealtypen der Organisation = Durch Kombination unterschiedlicher Ausprägungen dieser Gestaltungsparameter können Idealtypen der Aufbauorganisation gebildet werden

7

Nenne die Formen der Aufgabenspezifizierung

Spzialisierung auf Funktionen

Spezialisierung auf Produkt

Spezialisierung auf Region

8

Nenne die Organisationsarten

Funktionale Organisation

Divisionale Organisation

Matrix Organisation

Stab-Linien Organisation

9

Nenne die Eigenschaften der jeweiligen Arten der Organisation

Funktionale Organisation:

  • Gliederung nach unterschiedlichen Funktionen,
  • Einliniensystem
  • Tendenz zur Zentralisation von Entscheidungsfragen

Divisionale Organisation:

Produktorientierte Orga
Regionale Orga
Kundenorientierte Orga

  • Objektorientierte Aufgabenspezialisierung
  • Einliniensystem
  • Tendenz zur Dezentralisation von …

Matrix Orga:

  • Gleichzeitig funktional & objektorientierte Aufgabenspezialisierung
  • Mehrliniensystem
  • Tendenz zur Dezentralisation von Entscheidungsfragen

Stab-Linien Orga:

=> Unterstützung der Linieninstanzen durch Hilfsorgan (Stab)

Formen:

  • Zentrale Stabsstelle
  • Dezentrale Stabsstelle
  • Stabshierarchie

10

Prozessorganisation

Prozessorga => Prozesse sind Ausgangspunkt der organisatorischen Gestaltung

A image thumb
11

Definition Geschäftsprozess

Definition Geschäftsprozess = „Kette von logisch zusammenhängenden Aktivitäten, die zu einem inhaltlich abgeschlossenen Ergebnis führen“

12

Unterscheidungsmöglichkeiten bei Geschäftsprozessen:

Unterscheidungsmöglichkeiten:

  1. Leistungs- und Innovationsprozesse
  2. Direkte und unterstützende Geschäftsprozesse

13

Porters Wertkette (Geschäftssystem) => Hilfsmittel zur Identifikation von Geschäftsprozessen

Skizziere Porters Wertkette

Q image thumb

A image thumb
14

Ziel Porters Wertkette

Ziel: Übereinstimmung von Prozessstruktur und Verantwortungsstruktur

15

Ziel der Projektorganisation

Projektorganisation => Flexibilisierung der Organisation

16

Definition Projekt

Definition Projekt = „Projekte sind temporäre, für die Erledigung einer eigenständigen, oft neuartigen und komplexen Aufgabe angelegte Organisationseinheiten“

17

Formen der Projektorganisation

Formen: Reine Projekt-Orga, Stabs-Projekt-Orga, Matrix-Projekt-Orga

18

Was ist Outsourcing und Offshoring ?

Woher kommt Outsourcing

Outsourcing und Offshoring => Auslagerung von Teilaktivitäten aus dem Unternehmen

Outsourcing = Outside – Ressource – Using, Herkunft: Amerikanisches Wirtschaftsleben

19

Definitionssatz und Kriterien für Outsourcing

Definitionssatz:

  • indirekt oder direkt für die Leistungserstellung des Unternehmens
  • notwendige Versorgung des Unternehmens
  • mit Inputfaktoren aus einer externen Bezugsquelle

Kriterien:

 

  • Leistungsübertragung permanent/längeren Zeitraum
  • spezifische & individuelle Form der Zusammenarbeit
  • Marktbezogene Durchführung des Auslagerungsvorhaben

20

Outsourcing-/“Make-Or-Buy“-Entscheidung – Kernaspekte:

  • Kostenreduktion
  • Zeitreduktion
  • Qualitätssicherung
  • Reduktion der Wertschöpfungstiefe

21

Offshoring Gründe und Herausforderungen

Offshoring - Gründe:

  • Bessere Rahmenbedingungen im Ausland
  • Nähe zu ausländischen Absatzmärkten
  • Erfüllen lokaler gesetzlicher Anforderungen

 

Offshoring - Herausforderungen:

 

  • Hoher Orga-Aufwand
  • Hohe Kommunikations- und Koordinationskosten
  • Interkulturelle Differenzen