8. Betriebliche Qualifizierung Flashcards Preview

Personal und Organisation > 8. Betriebliche Qualifizierung > Flashcards

Flashcards in 8. Betriebliche Qualifizierung Deck (15):
1

Ermittlung des Qualifikationspotentials

• Qualifikationsananlyse
(Analyse aktueller Fähigkeiten)

• Potentialanalyse
( für zukünftige Aufgaben)

2

Qualifikationsananlyse

Anhand von ...

• Personalakten

• Mitarbeiterbeurteilungen

• Vorgesetztenbefragungen

• Mitarbeitergespräche

• Vorgesetztenbeurteilungen

3

Potentialanalyse

Anhand von ...
• Testverfahren

4

Ermittlung des Entwicklungsbedarfs

• Profilvergleich von:
Anforderungen <> Kenntnisse

5

Erfolgskriterien für Entwicklungsmaßnahmen

• Bereitschaft der Arbeitnehmer

• Zieladäquatheit

6

Personalentwicklungsmaßnahmen

• stellengebundene Maßnahmen
( on-the-job training)

• stellenübergreifende Maßnahmen

• stellenungebundene Maßnahmen

7

Stellengebundene Maßnahmen (on-the-job training)

• Job Enlargement
• Job Enrichment

8

Stellenübergreifende Maßnahmen

• Qualitätszirkel

• Lernstattkonzepte

• Stellvertretungen

• Laufbahnentwicklung

9

Stellenungebundene Maßnahmen

• Lehrgänge

• Planspiele

• Rollenspiele

• intern/extern

10

Ausbildung als Investitionsentscheidung

Erwerb von Humankapital durch
• Schulische Bildung
• Betriebliche Bildung

Wirkungskette:
Humankapital ↑ -> Produktivität ↑ -> Lohn ↑

Kalkül:
Barwert zukünftiger Erträge > Barwert Ausgaben

11

Einflussfaktoren von Humankapital-Investitionsentscheidungen

• Ausbildungskosten
• Alternativeinkommen
• Zinssatz
• Amortisationsdauer
• Zusatzeinkommen

12

Humankapital

Defintion:
• alle wirtschaftliche verwertbaren Fähigkeiten und Kenntnisse

Allgemeines HK:
• nicht-betriebsabhängig einsetzbar

Spezifisches HK:
• stellenspezifisch
• betriebsspezifisch
• branchenspezifisch
• berufsspezifisch

-> HK als Investitionsentscheidung

13

Allg. Entscheidungsregel für Investition

zukünftiger Nutzenvorteil > direkte Kosten
+ Opportunitätskosten

∑ [K(t) - J(t)] /
( 1+r)^t

14

Investitionen in allg. HK

• erhöht Einkünfte eines AN generell und unternehmensunabhängig

• Unternehmen kann sich keine Erträge sichern

• AN müssen Investitionen in allg. HK selber finanzieren

15

Investitionen in spez. HK

Investitionen vom AG und AN, da:

• AG hat Interesse an an spez. HK, da es dies nicht am Markt gibt

• AN sichert seinen Arbeitsplatz