1. Grundlagen Flashcards Preview

Personal und Organisation > 1. Grundlagen > Flashcards

Flashcards in 1. Grundlagen Deck (20):
1

Knappheitsproblem

• Knappheit als Ausgangspunkt wirtschaftlicher Aktivitäten

• Menschen empfinden grundlegend Knappheit

-> Ziel: Verringerung des Knappheitsproblems indem Ressourcen bestmöglich genutzt werden

2

Knappheitsverringerung

• Verringerung durch Arbeitsteilung und Spezialisierung (Adam Smith)

• extreme Produktivitätssteigerung durch spezialisierte Manufakturproduktion

3

Folgen der Arbeitsteilung

• Abstimmungsbedarf

• Ressourcenverzehr durch Notwendigkeit zur Abstimmung und zum Leistungsaustausch mit anderen Akteueren

4

mögliche Mängel im Bereich der Arbeitsteilung

• nicht ausgeschöpftes Produktivitätspotential

5

mögliche Mängel bei Tausch und Abstimmung

• verspielte Produktivitätsgewinne

6

Trade-Off zwischen Arbeitsteilung/Spezialisierung und Tausch/Abstimmung

Produktivitätsanstieg durch Arbeitsteilung/Spezialisierung

- Ressourcenverbrauch durch Tausch/Abstimmung

= Nettoeffekt

-> Ziel: Maximierung

7

Probleme der Realisierung von Arbeitsteilung/Spezialisierung und Abstimmung/Tausch

• Koordinationsproblem
- Überwindung des Nichtwissens im Hinblick darauf, was zu tun ist

• Koorperatisonproblem
- Überwindung des Nichtwollens; Realisierung anreizkompatibler Organisationslösungen

8

Merkmale von Koordinationssituationen

• Gleichzeitiges Handeln mehrerer Akteure
• Interdependente Entscheidungen
• Keine oder nur geringe Zielkonflikte hinsichtlich der Lösung einer Aufgabe

zwei mögliche Fehler:
• Koordination kommt nicht zustande
• kommt zustande, Ergebnis ist jedoch suboptimal

9

Koordination ohne Verteilungskonflikt

1) reines Koordinationsspiel:
• zwei gleich gute Nash-GG
• Problem: Sicherstellung eine GG

2) dominantes Koordinationsspiel (=Gefangenendilemma)
• zwei Nash-GG
• eins ist Pareto-superior

10

Koordination mit Verteilungskonflikt

Battle of the sexes
• zwei Nash-GG, aber asymmetrische Koordinationssituation

11

Merkmale von Kooperationssituationen

• gemeinsame Aufgabenerfüllung mehrerer Akteure (Teamarbeit)

• interdependente Entscheidungen

• ausgeprägte Interessendivergenzen hinsichtlich der Aufgabenerfüllung (free-rider- Verhalten)

• eindeutige, aber pareto-inferiore Lösung

• gravierende organisatorische Eingriffe zur Kooperationssicherung erforderlich

12

Koordinationssicherung

• erreichbar ohne schwerwiegende organisatorische Eingriffe in individuelle
Interessen

13

Kooperationssicherung

• starke organisatorische Eingriffe erforderlich zur Auflösung von
Interessendivergenzen

14

Organisationskosten

• fallen bei der Koordinations- und insbesondere bei der Kooperationssicherung an

• schmälern dann den Kooperationsertrag

15

Instrumenteller Organisationsbegriff


• Organisation als Gegenmittel für Koordinations- und Motivationsprobleme
• Die Unternehmung hat eine Organisation

16

Institutioneller Organisationsbegriff

• Organisation als regelgebundenes, soziales System, zu dem sich mehrere Akteure zur Erreichung eines gemeinsamen Ziels zusammengeschlossen haben

• Die Unternehmung ist eine Organisation

17

Defintion Organisation
(Kieser/ Kubicek)

Organisationen sind ...

• soziale Gebilde
• verfolgen dauerhaft ein Ziel
• formale Struktur zur

... Ausrichtung der Aktivitäten der Mitglieder auf das verfolgte Ziel

18

Aufbauorganisation

• Gliederung des Unternehmens in organisatorische Einheiten sowie Zuordnung
von Aufgaben und Kompetenzen

19

Ablauforganisation

• Ablauf des betrieblichen Geschehens innerhalb der Einheiten

20

Organisationsstruktur

Gesamtheit aller organisatorischen Regeln eines Unternehmens zur
Gewährleistung von Koordination und Kooperation (Motivation)