Hirnabszess_Brainscape Flashcards Preview

Tag 63 > Hirnabszess_Brainscape > Flashcards

Flashcards in Hirnabszess_Brainscape Deck (7)
Loading flashcards...
1

Hirnabszess: Diagnostik
- Labor (1)
- CT mit KM (1)
- MRT T1 mit KM (1)
- MRT T2 (1)
- DWI (1)
- EEG (1)
- Erregeridentifikation (2)

Labor: CRP im Serum bei 80-90% erhöht

CT mit KM: zentral hypodense (nekrotische) Läsion mit ringförmiger KM-Aufnahme

MRT T1 mit KM: zentral hypodense (nekrotische) Läsion mit ringförmiger KM-Aufnahme, ggf perifokale hypointense Beeiche (= perifokales Ödem)

MRT T2: zentraler hyperintenser Bereich (Nekrose) mit isointensem Rand und perifokalen hyperintensen Bereichen (= perifokales Ödem)

DWI: hyperintenses Areal

EEG: auffällige Herde, evtl mit epileptischen Potenzialen

Erregeridentifikation
- Gewinnung von Abszessinhalt (mittels Punktion, Drainage oder Exzision)
- Blutkulturen (vor Beginn der Antibiose!!)

2

Hirnabszess: DD zerebraler Raumfordernder Prozess mit ringförmiger KM-Anreicherung im CT (5)

HIrnabszess

Hirnmetastasen

Glioblastom

Strahlennekrose

chronische intrakranielle Blutung mit Höhlenbildung

3

Hirnabszess: Erreger (5)

Streptokokken (ca 50%)

Staphylococcus aureus (10-15%)

koagulase-negative Staphylokokken (ca 10%)

obligate Anaerobier (zB Bacteroides-Spezies; 15-40%)

gramnegative aerobe Bakterien (zB Enterobakterien, Pseudomonas-Spezies; 15-30%)

4

Hirnabszess: Therapie: systemische kalkulierte Antibiotikatherapie
- Abszess außerhalb des Krankenhauses erworben: Dreierkombi (3)
- Abszess während der Krankenhausaufenthalts oder posttraumatisch erworben: Viererkombi (4)

Abszess außerhalb des Krankenhauses erworben: Dreierkombi
----- Cephalosporine 3. Generation (Ceftriaxon, Cefotaxim)
----- Metronidazol
----- Staphylokokken-Antibiotikum (zB Vancomycin, Rifampicin, Fluxloxacillin, Fosfomycin, Linezolid)

Abszess während der Krankenhausaufenthalts oder posttraumatisch erworben: Viererkombi
----- Cephalosporine 3. Generation (Ceftriaxon, Cefotaxim)
----- Vancomycin
----- Metronidazol
----- Meropenem

5

Hirnabszess: Klinik (3)

Allgemeinsymptome (Kopfschmerzen, Nausea, Fieber etc)

Herdsymptome (Epilepsie und Ausfallerscheinungen)

Zeichen eines Hirnödems

6

Hirnabszess: Therapie (2)

operative Extirpation des Abszesses

systemische kalkulierte Antibiotikatherapie (siehe gesonderte Lernkarte)

7

Hirnabszess: Infektionswege (3)

per continuitatem: Fortleitung bei Sinusitis, Otitis, Mastoiditis, von entzündeten Zähnen ausgehend

direkt/traumatisch: durch offenes SHT

hämatogen/metastastisch: durch infizierte Throben (zB Herzklappen-ENdokaridits) oder bei Ausbreitung einer Sepsis (zB aufgrund Pneumonie)