Neuroophthalmologie Flashcards Preview

Facharztprüfung > Neuroophthalmologie > Flashcards

Flashcards in Neuroophthalmologie Deck (69):
1

Albinos: Kreuzen mehr oder weniger Fasern im Chiasma als bei Normalen?

mehr!

2

MRI: T1 vs T2
Glaskörper, Liquor, Blut, Fett, Muskeln

T1:
Glaskörper, Liquor: schwarz
Blut, Fett, Muskeln: weiss
T2:
Glaskörper, Liquor: weiss
Blut, Fett, Muskeln: schwarz

3

Morning glory: Beschreiben der Papille

- Grosse Exkavation mit weisslichem Glia-Material drin (überbleibsel von glaskörpergefässen)
- Zirkulärer Choroidaler Atrophie-Ring
- Gefässe ziehe gerade weg von Zentrum

4

Morning glory: Entstehung, Lateralität

Meist unilateral
Kongenital, sporadisch, mit PAX6 assoziiert (wie Kolobom)

5

Morning glory: Assoziierte Augen und Systemprobleme

Frontonasale Dysplasie
30% Netzhautablösung

6

Morning glory: Visus

Kann von normal bis stark eingeschränkt sein

7

Wie viele Nervenfasern hat der N. opticus

1.2 Mio

8

Länge Opticus: Gesamt, Abschnitte

5cm
1mm Papille
25mm Orbita
10mm Canalis opticus
10mm im Schädel

9

De Morsier Syndrom ist assoziiert mit?

Hypoplastischer Papille

10

Was gehört zum De Morsier Syndrom

Bilaterale hypoplastische Papille
Fehlendes Septum pellucidum
Fehlender Corpus callosum
Hypophysen Unterfunktion

11

Wo kommt das Double-Ring sign vor. Was macht es au?

Hypoplastische Papille
Dunkler Ring um Exc. Heller conus darum.

12

Wie viele Menschen haben myelinisierte Nervenfasern

1%

13

Aicardi Syndrom: Vererbung

XD (Xp22)

14

Aicardi Syndrom: Klinik

Pigmentierte Hypoplastische Papille
Weisse choroidale Atrophieherde

15

Aicardi Syndrom: Assoziationen okulär

Katarakt, Kolobom

16

Wie oft ist das peripapilläre Staphylom mit anderen Krankheiten assoziiert

praktisch nie

17

Megalopapille:
- Definition
- OCT

Durchmesser grösser als 2.1mm
OCT: RNFL verdünnt aber MCG normal (macular ganglion cell complex)

18

Bis zu welchem Visus hat man den Pupillen-Nahreflex?

Visusunabhängig! Geht auch bei Blinden

19

In welcher Krankheit ist der Pupillen Nahreflex kaputt aber der Lichtreflex nicht?

Diese Situation gibt es nicht!

20

Was macht Iopidine mit einer Hornerpupille, was mit einer normalen?

Horner: Dilatieren
Normal: nichts

21

Typischer Adie Patient

Junge Frau

22

Ursachen Adie Pupille

Viral oder selten AD

23

Syst. Assoziationen Adie Pupille (4)

-Holmes-Adie: Achillessehnenreflex vermindert
-Ross Syndrom: Exzessives Schwitzen
-Orthostatische Hypotonie
-Verstopfung und Harnretention

24

Bilaterale Adie Pupille: was testen?

Syphilis

25

Wichtigste 2 Pupillendefekte: Welche Pupille ist "krank". Welches Medikament zum Testen

Horner: Miose (Apraclonidin, Kokain)
Adie: Mydriase (Pilocarpin)

26

Miotische Pupille Ursachen

1. Physiologisch
2. Pharmakologisch
3. Reiz
4. Horner
5. Argyll Robertson
6. Alte Adie

27

Mydriatische Pupille Ursachen

1. Physiologisch
2. Pharmakologisch
3. Sphinkterruptur
4. Adie
5. Oculomotoriusparese (III)
6. Tektale Pupille (Dorsal midbrain syndrome, Parinaud)
7. BEUM (benigne episodische unilaterale mydriase)

28

Wofür ist ein "empty sella syndrom" typisch?

Hirndruck

29

Typischer Hirndruck Patient

Junge, dicke Frau

30

Hypophysentumor: Unterschied Mikro- vs Makroadenom

Mikroadenom: kleiner als 10mm Durchmesser
Makroadenom: grösser als 10mm

31

Hypophyse: Welche Hormone produziert der hintere Teil

ADH und Oxytocin

32

Hypophyse: Welche Hormone produziert der mittlere Teil

MSH (melanocyte-stimulating hormone)

33

Welcher Nerv ist bei erhöhtem Hirndruck typischerweise betroffen

Abducens

34

Junctional Scotoma: was ist es, was verursacht es

ein Auge: zentral betonter ganzer GF ausfall
partner Auge: temporal superior ausfall
Durch Läsion, die 1 Sehnerv + Willebrandknie abdrückt:
Meningeome Sphenoidal ridge, Olfactory groove und Tuberculum sellae

35

Typischer GF Ausfall Craniopharyngeom

Entsteht an Hypophysenstiel - Drückt von hinten oben - bitemporal inferiore GF Ausfälle

36

Typischer GF Ausfall Hypophysenadenom

Drückt von vorne unten - Bitemporal superior

37

Pie in the sky:
Wie sieht es aus?
Wo ist die Läsion?
systemische sympt?

homonymer superiorer quadrantenausfall
Meyer Loop (temporallappen, vorderhorn des seitenventrikels)
sensibilitätsstörungen motorikstörungen kontralaterale extremitäten

38

Pie on the floor
wie sieht es aus?
wo ist die läsion

homonymer quadrantenausfall unten
parietallappen (anderer loop, nicht meyer)

39

GF: was sagen homonym/heteronym aus, was kongruenz?

homonym erst nach chiasma möglich
je weiter hinten desto kongruenter

40

Was ist das "Cogan dictum"?

Differenzierung der Lokalisation einer Homonymen Hemianopsie:
- Ist die Läsion im Parietallappen, so ist der Optokinetische Reflex (Streifentrommel) auf die betroffene Seite viel schneller und sprunghafter. Die Läsion ist meist ein Tumor.
- Ist die Läsion im Occipitallappen ist der OKR normal auf beide Seiten. Die Läsion ist meist ischämisch

41

Gesichtsfelddefekte bei Infarkt in Occipitalem Cortex striatum. + Versorgende Arterie

Anterior: A. cerebri posterior. homonymer peripherer Ausfall
Posterior: A. cerebri media. homonymer zentraler GF Ausfall

42

Riddoch Phänomen

Nur bewegte Objekte werden gesehen (kortikale Blindheit)

43

Anton Syndrom

Verleugnen der Blindheit (kortikale Blindheit)

44

Benson Syndrom

"Visueller Alzheimer". Alles Funktioniert, gute Sehschärfe, aber Interpretation des Seheindrucks geht nicht mehr

45

N. III (oculomotorius) Kerngebiet: Wie viele Kerne für welche Muskeln welcher Seite

1 Kern für beide Lavator palpebrae
2 Kerne für den jeweils kontralateral Rectus superior
2 Kerne für die jeweils ipsilateralen Rectus superior, inferior und Obliquus inferior

46

N. III (oculomotorius) Faszikelverlauf:

Durch Red Nucleus im Midbrain

47

N. III (oculomotorius) Faszikelsyndrome
1. Lokalisation der Störung und
2. Symptomatik zusätzlich zu ipsilateraler III-parese

Benedikt: Red Nucl, kontralat. Extrapyramidalsympt
Weber: Cerebral Pedunc, kontral. Hemiparese
Nothnagel: Cerebellar Pedunc. Kleinhirnataxie
Claude: Benedikt + Nothnagel

48

N. III ist am anfälligsten für Aneurysmen welcher Arterie?

A. communicans posterior (zwischen cerebri posterior und Carotis interna). Läuft parallel damit nach vorne.
Häufig dabei Pupille beteiligt. Häufig schmerzen

49

Oculomotoriusparese Blutversorgung hilft bei DD zwischen?

Pupille beteiligt: Kompression von Aussen (surgical)
Pupille nicht beteiligt: Infarkt von Innen (medical)

50

von Graefe vs Pseudo-von Graefe Phänomen

von Graefe: EOP: Lidlag bei Abblick
Pseudo von Graefe: Aberrant Regeneration III-parese. Nervenfasern mit falschem Muskel zusammengehängt: Levator palpebrae bei Abblick innerviert.

51

Kopfposition Trochlearisparese

Fehlende Innenrotation: Kopfneigung zur Gegenseite
Fehlende Depression, insb in Adduktion: Kopfdrehung zur Gegenseite und Kinn eingezogen.

52

Welche Art Doppelbilder sind ganz typisch für Trochlearisparese (IV)

Vertikale

53

Hirnstammläsion rechts auf höhe des inferioren Colliculums. Welcher Trochlearis fällt aus?

der Linke

54

Harada-Ito Operation:
- Indikation
- Technik

Exzyklotorsion bei Trochlearisparese
SO teilen und vorderen Anteil nach Lateral versetzen

55

Trochlearisparese Abkürzung:
Kopfneigung zu welcher Seite wird schlimmer

Zu gelähmter Seite
(BOOT: Better on opposite tilt)

56

Trochlearisparese Abkürzung:
Blick in welche Richtung wird schlimmer

Blick zur Gegenseite
Bei Adduktion ist der SO wichtig für die Depression)
(WOOG: Worse on oposite gaze)

57

Erkläre Park-Bielschowsky 3-Schritt Test

1. Primärposition: Pro Seite 2 Muskeln umkreisen
2. Links/Rechts Blick: Die Blickseite umkreisen, wo's schlimmer wird
3. Head tilt: Schlimmere Richtung Umkreisen

58

Welches Zentrum ist direkt neben Abduzenskern

Horizontal Gaze Centre
(paramedian pontine reticular formation)

59

Auf welcher Höhe sind die Kerne von III, IV und VI?

superior colliculus
inferior colliculus
mid-pons

60

Welcher Faszikel läuft um Abducenskern herum?

N. VII

61

Foville Syndrom
-Ursache
-Klinik

Urs: Ischämie oder Tumor in dorsalem Mid-Pons
Klin:
-N. V bis N. VIII gelähmt
-Hornersyndrom
-Horizontal gaze palsy

62

Millard-Gubler Syndrom
-Klinik

Ipsilaterale Abduzensparese
Ipsilaterale zentrale Fazialisparese
Kontralaterale Hemiparese

63

Heikle Stellen im intrakraniellen Verlauf des Abducens

-Nähe zu Akustikus im Pons-Medulla Winkel
-Unter Anterior inferior cerebellärer Arterie nach oben
-Über Clivus
-Medial von Petroclinoidem Ligement vorbei
-Durch Dorello Kanal

64

Was sollte bei jeder Abducensparese geprüft werden

- HH Sensibilität
- Gehör
(Akustikusneurinom kann Abducens im Pons-Medulla Winkel abdrücken)

65

Gradenigo Syndrom:

Mastoiditis oder Petrositis durch Mittelohrentzündung.
- N. V-VIII betroffen: Abducensparese, Gesichtsschmerzen, Gesichtslähmung, Hörverlust

66

Abducensparese: mehr DB in nähe oder ferne?

ferne

67

wie heisst das horizontal gaze center?

paramedian pontine reticular formation (PPRF)

68

Lateralität: Sakkaden vs Smooth pursuit, wo liegt der Unterschied, wo sind sie gleich

Beide werden schlussendlich via paramediane pontine retikuläre formation (PPRF) ausgeführt
Sakkaden werden von der KONTRALATERALEN Gehirnhälfte gesteuert, smooth pursuit von der IPSILATERALEN

69

Sakkaden vs smooth pursuit.
- Latenz
- Geschwindigkeit

Sakkaden: Keine Latenz, 400°/s
Smooth pursuit: 125ms, 100°/s