Einführung in die Arbeitsorganisation Flashcards Preview

Einführung in die Arbeitswissenschaft > Einführung in die Arbeitsorganisation > Flashcards

Flashcards in Einführung in die Arbeitsorganisation Deck (25)
Loading flashcards...
1

Def. Arbeitsorganisation

-beschreibt für Mikro-und Mesostrukturen dauerhafte Regelungen, welche die funktionalen und prozedualen Verknüpfung der Aufgaben in ein Arbeitssystem festlegen sowie Tätigkeits- Entscheidungs- und Gestaltungsspielräume

2

Was ist eine Aufgabe ?

definiert als Zielsetzung für zweckbezogene menschliche Handlungen

3

Was ist eine Aufgabenanalyse ?

-systematische Durchdringung der zu verteilenden Aufgaben --> geht von der Gesamtaufgabe des Unternehmens aus

4

Was beschreibt eine Aufgabensynthese ?

-systematische Zielgerichtete Zusammenfassung der durch die Aufgabenanalyse identifizierten Elementar- und Teilaufgaben

5

Nenne die Dimensionen der Aufgabenanalyse

1. Verrichtungsanalyse
(Gewinnung von Teilaufgaben)
2.Objektanalyse
(Verrichtungsvorgänge auf Objekte bezogen z.B. Produkte)
3. Ranganalyse
(Gliederung in Ausführungs- und Entscheidungsaufgaben)
4.Phasenanalyse
(Teilaufgaben nach Phasen bilden)
5. Zweckbeziehungsanalyse
(Ordnen der Aufgabe nach ihrer Stellung im Leistungsprozess

6

Arten der Arbeitsteilung

1. Verrichtungsprinzip
(Jeder Arbeitsperson wird artverschiedenes Arbeitspensum aufgetragen)

2. Objektprinzip
(Jeder Arbeitsperson wird artgleiches Arbeitspensum aufgetragen )

3. Kombi. aus Verrichtungs- und Objektprinzip

7

Nenne die Dimensionen der Aufgabensynthese

1. Verteilungszusammenhang
(Vert. der Elementaraufgaben )
2.Leistungszusammenhang
( Stellung und Abteilung rangmäßig verknüpft)
3.Stabzusammenhang
(Hilfssystem von Leistungszusammenhängen / Stäbe sind Entlastungsorgane)
4. Arbeitszusammenhang
(Gestaltung des Informations- und Kommunikationszusammenhangs )
5.Kollegienzusammenhang
(Sonderfall des Führungsinformationssystems)

8

Arten von Handlungsspielraum einer Stelle

+ Erweiterung durch Hackman und Oldman

1. Tätigkeitsspielraum
(Grad an Vielseitigkeit)
2. Entscheidung- und Kontrollspielraum
(Ausmaß selbstständiger Befugnisse)
---------------------------------------
3. Ganzheitlichkeitscharakter der Aufgabe (Task Identity)
4. Bedeutungsgehalt der Aufgabe (Tast significance)
5. Rückkopplung (feedback)

9

Bestimmungsmerkmale von Gruppenarbeit

-mehr als zwei Personen
-gemeinsame Ziele
-gemeinsame Entscheidung
-zeitliche und inhaltliche Tätigkeitsspielräume
-Kommunikation
-Geteilte Kenntnis
-Wir-Gefühl
-Anerkennung durch Umfeld

10

Concurrent Engineering (CE)

integrierte, zeitparallele Durchführung der Aktivität zur Produkt- und Prozessgestaltung:
- einmalige Entwicklungsprojekte
- funktionsübergreifende Teams
- 5-15 Mitarbeiter
- handeln autonom

--> Verkürzung der Produktentwicklungszeit

Folie 31

11

Handlungsspielräume einer Stelle (ohne Erweiterung )

1. Tätigkeitsspielraum -->Grad der Vielseitigkeit einer Tätigkeit (auch Wiederholung)

2.Entscheidungs- und Kontrollspielraum -->durch das Ausmaß selbstständiger
Planungs- und Organisations- und Kontrollbefugnisse
bestimmt

12

Was ist das Zieldreieck der Arbeitsorganisation?

Flexibilität, Wirtschaftlichkeit, Menschengerechtheit

Folie 8 für Schwerpunkte

13

Was bedeutet die Aufgabenanalyse nach der Verrichtung?

Verrichtung bezeichnet eine Aktivität, die vom Menschen für die Aufgabenerfüllung auszuführen ist. Nach Kosiol ist jede Verrichtung solange analystisch zu zerlegen, bis die Ebene der Elementarverrichtung - Teilverrichtung niedrigster Ordnung - erreicht ist

Folie 12

14

Was bedeutet die Aufgabenanalyse nach Objekten?

Die Aufgabenanalyse induziert Objekte unterschiedlichen Aggregationsgrades bis hin zur kleinsten Einheit, dem sogenannten Elementarobjekt

Folie 13

15

Nennen Sie die Maßnahmen der Arbeitsstrukturierung

-Job Rotation
-Job Enrichment
-Job Enlargement

Folie 20

16

Formen der Gruppenarbeit

-in Aufbauorga. integrierte, dauerhafte Gruppe:
- klassische Gruppe
- Leangruppe
- Teilautonome Gruppe (bsp. teilautonom: Fertigungsinsel, Montageinsel, Vertriebsinsel...)

-nicht in Aufbauorga. integrierte, temporäre Gruppe:
- Projektgruppe
- Qualitätszirkel

17

Vor- und Nachteile von sequentieller, verrichtungsorientierter Gruppenarbeit (Bsp. getaktete Fließfertigung)

Vorteil:
• hohe Strukturiertheit
• hohe Spezialisierung
• überschaubare leicht zu erlernende
Arbeitsinhalte
• effiziente Arbeitsmittelgestaltung
• eindeutige Arbeitsvorgangsfolgen

Nachteil:
• geringe Flexibilität bei Änderung der
Arbeitsinhalte
• späte Fehlerentdeckung
• hohe Fehlerkosten
• geringer Informationsrückfluss
• kein gesamtoptimierter Prozess

18

Vor- und Nachteile von objektorientierte Gruppenarbeit (Bsp. Selbststeuernde Arbeitsgruppen)

Vorteil:
• höhere Flexibilität bei Änderung der
Auftragslage/ Ausfall von Mitarbeitern
• Qualitätsverbesserung
• geringere Ausfallzeiten der Mitarbeiter
• domänenübergreifende Zusammenarbeit
• bessere Kommunikation

Nachteil:
• hoher Qualifizierungsbedarf bei den
Mitarbeitern
• höherer Koordinationsaufwand als bei
einer Fließfertigung
• geringere Spezialisierung von
Werkzeugen für Tätigkeiten

19

Vor- und Nachteile von sequentieller strukturierter Gruppenarbeit in der Entwicklung

Vorteil:
• leicht zu organisieren
• hohe Spezialisierung
• eindeutige Kompetenzen

Nachteil:
• lange Entwicklungszeiten
• späte Fehlerentdeckung
• geringe Flexibilität
• hohe Fehlerkosten
• geringer Informationsrückfluss
• kein gesamtoptimiertes Produkt

20

Vor- und Nachteile von objektorientiert strukturierter Gruppenarbeit in der Entwicklung (CE)

Vorteil:
• kurze Entwicklungszeiten
• Qualitätsverbesserung
• Kompetenzzusammenführung
• Senkung der Herstellkosten
• flexible Reaktion auf Änderungen
• bessere Kommunikation

Nachteil:
• Qualifizierungsaufwand
• geringere Spezialisierungsvorteile
• Oszillationen im Arbeitsfortschritt

21

Unterschied Teilautonome Teams und CE-Teams

Teilautonom:
-mehrere Projekte
-feste organisatorische Grenze
-permanent

CE:
-ein Projekt
-offene organisatorische Grenze
-temporär

22

Ökonomische Ziele der Gruppenarbeit

- kurze Durchlaufzeit
- reduzierte Bestände
- hohe Termintreue
- höhere Flexibilität
- Senkung von Fehlzeiten und Fluktuation

23

Humanitäre Ziele der Gruppenarbeit

- Belastungswechsel/ bessere Arbeitsbedingungen
- bessere Koordination
- Erhöhung der Arbeitszufriedenheit
- Qualifikation-/ Persönlichkeitsförderung
- Förderung von Arbeitssicherheit

24

Allgemeine Ziele der Gruppenarbeit

- Kostenvorteile für das Unternehmen
- motivierte Mitarbeiter
- zufriedene Kunden

--> Nachhaltige Steigerung der Effizienz, Kundenorientierung und Wettbewerbsfähigkeit

25

Vor- und Nachteile der Netzplantechnik

Vorteile:
- exaktes und detailliertes Durchdenken des gesamten Ablaufs
- vollständigen und widerspruchsfreien Ablauf mit Vorgängen, Anordnungsbeziehungen und Meilenstein
- Erleichterte Kontrolle der Abläufe durch grafische Darstellung

Nachteile:
- Methodenvielfalt und uneinheitlicher Begriffswahl führen zum Teil zu Schwierigkeiten