Finanzmarktkommunikation als Public good Flashcards Preview

EFMA > Finanzmarktkommunikation als Public good > Flashcards

Flashcards in Finanzmarktkommunikation als Public good Deck (5):
1

Beschreiben Sie die Tragödie der Allemende in der Argumentation von Hardin.

Frei verfügbare, aber begrenzte Ressourcen werden nicht effizient genutzt sondern sind von Übernutzung bedroht, da jeder Mensch seine Profite maximieren will.
Dazu wird niemand in das Allemende Gut investieren, da die Investitionen sonst von anderen abgeschöpft werden könnten. Das führt dazu, dass niemand investiert und alle das Allemende Gut Übernutzen, so das die Ressource auf lange Sicht nicht ausreicht.

2

Welche Differenzierungen können mit dem Modell der Public Goods vorgenommen werden und zu welchen neuen Modellen führen diese?

Man kann unterscheiden zwischen (nicht-)rivalisierenden und (nicht-)ausschließbaren Gütern.

Rivalisierende Güter werden irgendwann aufgebraucht sein, das heißt die Nutzung eines anderen schränkt meine eigene Nutzung ein -> Allemende Gut/ Common Good. (Fischfang)
beides nicht ausschließbar
Nicht rivalisierende Güter können von allen genutzt werden, ohne das andere eingeschränkt werden -> Common Good/ Public Good (Luft, nationale Sicherheit)

ausschließbare Güter können entweder rivalisierend sein (-> Private Güter), oder nichtrivalisierend, wobei man sie dann nur für gewisse Leute zugänglich macht -> Club Good (Deichbau)

3

Welche Problematik der Rationalität liegt dem Public Goods Game zugrunde und wie ist es ausgestaltet?

Niemand investiert und alle Übernutzen die Ressource.

4

Mit welchen beiden Unterscheidungen grenzt Ostrom das Public Goods Problem ein?

Nichtausschließbarkeit und Nichtrivalität oder so lol



Marktversagen Staatversagen?

5

Was ist der zentrale Aspekt, damit Finanzmärkte als Public Good verstanden werden können, und wie wird dieses Public Good genauer charakterisiert?

Finanzmärkte sind dann ein Public Good, wenn sie eine sinnvolle Kopplung zur Gesellschaft und zur Wirtschaft ermöglichen.
Bei falscher Kommunikation/ Signalen entstehen Investitionsblasen.
Das strukturelle Public Good entsteht dort, wo klar ist, dass der Schutz von gemeinsamen Kommunikationsstrukturen im Interesse aller liegt. Es entsteht dort, wo ein Kommunikationssystem eine Koordinationsleistung bringt.