Formelzeugs Flashcards Preview

PC > Formelzeugs > Flashcards

Flashcards in Formelzeugs Deck (19)
Loading flashcards...
1

Wie ist das elektrochemische Potential von Na-Ionen definiert?

µNa (To p)=µ0+RT⋅ln(c(Na))+1⋅Fφ_Na

2

Notieren Sie die Elektroneutralitätsbedingung für eine 0,15M MgCl2-Lösung

n(Kat)⋅z(Kat)+n(An)⋅z(An)=0,15M⋅2+0,3M⋅(-1)=0

3

Formel für ΔG

ΔG = ΔG0 + RT * ln(k)
k = [Produkt] / [Edukt]

4

Formel für ΔG0

ΔG0 = -z * F * ΔE0

5

Nennen Sie den Gleichverteilungssatz!

E_kin=n⋅(kT/2)

6

Boltzmann-Formel für die Entropie (= statistische Entropiedefinition):

S = kB * ln(Ω)
mit k = Boltzmann-Konstante und Ω = Phasenraumvolumen (Zahl erreichbarer Zustände)

7

Ein Molekül kann die Energiewerte ε1 und ε2 aufweisen. In welchem Verhältnis stehen die zugehörigen Besetzungsdichten N(ε1) und N (ε2)?

Boltzmann-Verteilung: N(ε_1)/(N(ε_2)=exp((-ε_1-ε_2)/kT)

8

Wie lautet die Boltzmann-Verteilung? Was beschreibt sie?

p(εi)=(exp(-ε⁄kT))/Z
Gibt die Zustandwahrscheinlichkeit eines Systems im thermodynamischen Gleichgewicht an

9

Klassische Entropieformel:

dS=dQ/T

10

Entropieänderung bei Kenntnis d.spez. Wärmekapazität

ΔS=m⋅c⋅ln(T2⁄T1 )

11

Für stark verdünnte Lösungen sind Aktivität und Konzentration fast gleich. Welche Größe ist kleiner? Warum?

bei a=c⋅f und c=a/f mit f≤1ist a

12

Welchen Molenbruch hat reines Benzol?
Welche Aktivität hat reines Benzol?

xi=1
a=1

13

Berechnen Sie den Wärmeinhalt eines Eiswürfels (1g) bei 100K.
Berechnen Sie die Entropieänderung beim Erwärmen auf 200K.

Q=m⋅c⋅T=1g⋅2,1 J/(g⋅K)⋅100K=210J

ΔS=m⋅c⋅ln(T2/T1 )=1g⋅2,1J/(g⋅K)⋅ln(200K/100K)=1,46 J⁄K

14

Berechnen Sie die Osmolarität einer 0,1M MgCl2-Lösung!

c_osm=3⋅0,1 mol⁄l=300 osmol⁄m^3

15

Zustandsfunktion: Innere Energie U

U(S,V,n) = TS-pV 𝚺u.i*n.i

16

Zustandsfunktion: Enthalpie H

H(S,p,n) = U+pV

17

Zustandsfunktion: freie Energie F

F(T,V,n) =U-TS

18

Zustandsfunktion: freie Enthalpie G

G(T,p,n) = U-TS+pV

19

Molenbruch

Xi= Teilchenzahl i/ 𝚺 aller Teilchen