Übung 1 - Bergbau, Umwelt und die Medien Flashcards Preview

MinRoh&Nachhaltigkeit > Übung 1 - Bergbau, Umwelt und die Medien > Flashcards

Flashcards in Übung 1 - Bergbau, Umwelt und die Medien Deck (3)
Loading flashcards...
1

Panguna Mine:

  • Bis 1989 weltweit grĂ¶ĂŸter Kupfertagebau
  • Förderung Cu, Au & Ag
  • Betrieben von australischer Bergwerksgesellschaft Bougainville Copper Ltd. (BCL) (Tochter Rio Tinto Group)

2

Panguna Mine:

Entwicklung

  • 1963: Beginn der Explorationsarbeiten in Bougainville
  • 1969: Beginn der Errichtung des Bergwerks
  • 1972: Beginn des Abbaus
  • 1973: Bauphase wird beendet, Gesamtinvestition 477 Mio. US$
  • 1975: UnabhĂ€ngigkeit Papua Neuguineas (von Australien) UnabhĂ€ngigkeitsbestrebungen in Bougainville beginnen
  • 1988: BeschĂ€ftigung (direkt und indirekt) 12.000
  • 1989: BĂŒrgerkrieg. Sabotage der Bergwerksinfrastruktur durch die BRA
  • 1990: Bergwerksschließung, Evakuierung der nichteinheimischen Mitarbeiter
  • 1989 – 1997: BĂŒrgerkrieg mit mindestens 3.000 Todesopfern, Gesetzlosigkeit Tausende sterben an UnterernĂ€hrung. Staatseinnahmen von PNG sinken drastisch und haben sich bis heute nicht erholt
  • 1997: FriedengesprĂ€che und Waffenstillstand
  • 2001: Friedensvereinbarung, Autonomiestatus fĂŒr Bougainville
  • 2005: Wahlen und Vereidigung der ersten autonomen Provinzregierung
  • 2015: Keine Wiedereröffnung des Bergwerks. Mehr als 3 Mio. t Kupfer sind noch verblieben (d.h. 15+ Jahre Lebensdauer des Bergwerks)
  • 2016: Rio Tinto steigt aus Panguna aus

3

Positive Aspekte des Bergwerks:

  • Modernes, effizientes, hochprofitables Bergwerk
  • In sozialen Belangen wurde es als seiner Zeit vorausgesehen
  • 20 % Eigentum an PNG ĂŒbertragen
  • 3.600 direkte BeschĂ€ftigte, ĂŒber 80 % inlĂ€ndisch
  • stellte 45 % der Exporteinnahmen, 11 % des BIP und 17 % der Staatseinnahmen
  • Starker Fokus auf Bildung der lokalen Bevölkerung. Stipendien fĂŒr 400 Studenten und Berufsausbildung fĂŒr ĂŒber 1000 Personen
  • GrĂŒndung von zwei neuen StĂ€dten mit moderner Infrastruktur, fĂŒr die Unterbringung von lokalen und auswĂ€rtigen Arbeitern und deren Familien