V10: Nachhaltigkeit und Indikatoren Flashcards Preview

MinRoh&Nachhaltigkeit > V10: Nachhaltigkeit und Indikatoren > Flashcards

Flashcards in V10: Nachhaltigkeit und Indikatoren Deck (25)
Loading flashcards...
1

Wie erstellt man einen Indikator?‚Äč

2

Welche Rohdaten messen?

3

Indikatoren:

4

War es ein Indikator?

  • Ein Zeichen / Signal, das eine Botschaft geh√∂rt
  • Gross National Happiness (Bhutan) = Indikator des allgemeinen Wohlbefindens der Bev√∂lkerung
  • Auch ein Proxy / Ersatz f√ľr Messbedingungen, die komplex oder gar nicht zu messen sind
  • Auch ein Proxy f√ľr Messbedingungen, die in der Zukunft stattfinden k√∂nnten¬†

5

Was f√ľr Indikatoren gibt es?

  • Wirtschaftsindikatoren
  • soziale Indikatoren
  • Umwelt Indikatoren
  • institutionelle Indikatoren

6

Indikatoren m√ľssen:

  • Relevant (Wissen schaffend)
  • Leicht zu verstehen (f√ľr einen NichtExperten)
  • Zuverl√§ssig (Informationen m√ľssen vertrauensw√ľrdig sein)
  • Basierend auf zug√§nglichen Daten (Daten sind verf√ľgbar)

7

Wer benutzt Indikatoren?

  • Internationale Organisationen:
    • Organisation for Economic Co-operation & Development (OECD)
    • World Health Organisation (WHO)
    • World Bank
    • UN Environment Programme
  • Multi-nationale Agenturen:¬†
    • European Environment Agency
  • Nationale Agenturen:¬†
    • Umwelt√§mtern
  • Privater Sektor:¬†
    • World Economic Forum
    • Bergbauindustrie

8

Warum Indikatoren ?

  • beurteilen Trends
  • vergleichen Orte
  • vereinfachen Daten
  • √ľberwachen Fortschritte
  • identifizieren Leistungsprobleme
  • Fr√ľhwarnung
  • Hilfe zur Entscheidungsfindung

 

  • Indikatoren informieren √ľber...¬†
    • Umwelt:
      • √Ąnderungen in der Qualit√§t und Zustand der Luft, Wasser, Boden und √Ėkosysteme zu verfolgen¬†
    • Menschliche Gesundheit
    • soziale Bedingungen
    • wirtschaftliche Rahmenbedingungen

9

Nachhaltigkeit messen:

  • Nachhaltigkeit im Bergbau bedeutet, eine umweltvertr√§gliche, sozialvertr√§gliche und wirtschaftliche Gewinnung und Aufbereitung von Rohstoffen, ohne dabei die M√∂glichkeiten k√ľnftiger Generationen einzuschr√§nken.

10

Nachhaltigkeit messen:

Wirtschaftlich

11

Wirtschaftlichkeit messen:

  • Wirtschaftliche Leistung
  • Rendite
  • Investitionen in Anlageverm√∂gen
  • Investitionen in Forschung & Entwicklung
  • Ausstehende Schadensregulierung
  • Entstandene Sch√§den
  • R√ľckstellungen
  • Wertsch√∂pfung
  • F√∂rdermenge

12

Nachhaltigkeit messen:

Sozialvertr√§glich‚Äč

13

Sozialverträglichkeit messen:

  • Jahresurlaub
  • Arbeitszeit
  • Kinderarbeit
  • Einkommen
  • Freiwillige betriebliche Leistungen
  • Arbeitsunf√§lle
  • Besch√§ftigung
  • Sozio√∂konomische Wertsch√∂pfung
  • Umsiedlung

14

Nachhaltigkeit messen:

Umweltverträglich

  • Gesetz √ľber die Umweltvertr√§glichkeitspr√ľfung UVPG

15

Umweltverträglichkeit messen:

  • Staubemissionen
  • Klimarelevante Gase
  • Nicht-Klimarelevante Gase
  • Bodenkontamination
  • Wasserg√ľte
  • Fl√§cheninanspruchnahme
  • Energieinanspruchnahme
  • Wasserinanspruchnahme

16

Nachhaltigkeit:

Berichte der Bergbauindustrie

  • Unternehmen spielen als √∂konomischer Motor eine Schl√ľsselrolle f√ľr eine nachhaltig √∂konomische, soziale und √∂kologische Entwicklung
  • Nachhaltiges Wirtschaften hei√üt auch, Antworten auf die Herausforderungen einer globalisierten Weltwirtschaft zu finden
  • Nachhaltigkeit hei√üt f√ľr Unternehmen, gut zu wirtschaften, mit einer realistischen Ausgewogenheit zwischen Gewinnerzielung und Sicherung der Zukunftsf√§higkeit

17

Umwelt-Indikatoren im Bergbau:

  • Sind ein Zeichen / Signal, das eine Botschaft vermittelt
  • Erz√§hlen eine Geschichte
  • Werden verwendet, um √Ąnderungen an der Qualit√§t und Beschaffenheit der Luft, Wasser, Boden und √∂kologischen Systemen zu verfolgen
  • Werden von der Bergbauindustrie benutzt um den Zustand der Umwelt, Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu verstehen

 

Lagerstätten = Mineralogische und geochemische Anomalien

18

Umweltindikatoren:

  • Ma√ünahmen gegen Ver√§nderungen in der Qualit√§t der Umwelt (US EPA) vorherzusagen
    • Proxies
      • Tests, um die Anatomie der Erzk√∂rper und die DNA ihrer Krankheiten zu bestimmen.

19

Umwelt-Indikatoren im Bergbau:

Bergbauindustrie verwendet sie…

  • Basierend auf numerischen Werten
  • Geben Trends in der Umweltbedingungen an
  • Erlauben ein Verst√§ndnis der Umweltrisiken
  • Stellt fest welche Art, Gr√∂√üe, Standort und Zeitpunkt von Ma√ünahmen zur Vermeidung von Umweltauswirkungen notwendig sind

20

Umwelt-Indikatoren im Bergbau:

Die Wissenschaft verfolgt sie…

21

Umwelt-Indikatoren im Bergbau:

Die Gesellschaft erwartet sie…

  • International Council on Mining and Metals (Dez 2010, 800 Befragte in 80 L√§ndern) "Umweltbelange sind die Top-Themen der nachhaltigen Entwicklung f√ľr die Bergbauund Metallindustrie"

22

Umwelt-Indikatoren im Bergbau:

Regierungen verlangen sie

  • "Verursacherprinzip" mit Strafen f√ľr Aktivit√§ten, die Umweltsch√§den verursachen:
    • Nichtmitteilung
    • Umweltbelastung
    • Umweltsch√§den

23

Umwelt-Indikatoren im Bergbau:

Die Finanzindustrie kennt sie an

  • Vereinbarten Standards - Equator Principles - f√ľr das Risikomanagement in der Projektfinanzierung "Wir wissen, dass unsere Rolle als Geldgeber uns M√∂glichkeiten bietet, verantwortlich Umweltschutz zu f√∂rdern." "Darlehensvertrag h√§ngt von der Komplexit√§t der Umweltrisiken ab."

24

Umwelt-Indikatoren im Bergbau:

Warum benutzt?

  • Bergbauindustrie verwendet‚Ķ
  • Wissenschaft verfolgt‚Ķ
  • Gesellschaft erwartet‚Ķ
  • Regierungen verlangen‚Ķ
  • Finanzindustrie kennt sie‚Ķ

25

Beispiel:

Grubenwasser-Indikatoren im Bergbau