9 Tierisches Flashcards Preview

Redewendungen > 9 Tierisches > Flashcards

Flashcards in 9 Tierisches Deck (50):
0

sich wie ein Aal winden

versuchen, sich aus einer schwierigen Situation zu befreien

"Er hat wie ein Aal gewunden und versucht, andere für seine Fehler verantwortlich zu machen."

1

mit einem Affenzahn fahren (ugs.)

mit sehr hoher Geschwindigkeit fahren; rasen

"Er ist an der Ampel bei Grün losgefahren. Da fuhr von links ein Pkw mit einem Affenzahn auf ihn zu."

2

sich wie ein Elefant im Porzellanladen benehmen (ugs.)

sich in einer Situation sehr ungeschickt verhalten

"Robert hat sich mit seinen Kommentaren mal wieder wie ein Elefantim Porzellanladen benommen und so den Abteillungsleiter sehr verärgert."

3

eine lahme Ente sein (ugs.)

eine Person ohne Temperament; ein sehr langsames Fahrzeug

"Er ist eine lahme Ente. Und ich habe keine Lust auf einen langweilligen Abend."

4

stumm wie ein Fisch sein (ugs.)

nichts sagen

"Das sagst ausgerechnet du! Wenn wir mit Freunden u terwegs sind, bist du auch manchmal den ganzen Abend stumm wie ein Fisch."

5

jemanden stört die Fliege an der Wand (ugs.)

jemand ärgert sich über jede Kleinigkeit

"Sie ist sehr schön und auch ganz nett. Aber manchmal hat sie schlechte Laune und dann stört sie die Fliege an der Wand."

6

keiner Fliege etwas zuleide tun (ugs.)

gutmutig sein; niemandem Schaden zufügen können

"-Also weisst du, mir war deine letzte Freundin sehr sympatisch.
-Ja, sie war sehr lieb. Sie konnte kein Fliege etwas zuleide tun."

7

Sei kein Frosch! (ugs.)

Sei nicht ängstlich! / Sei kein Spielverderber!

"Komm, sei kein Frosch! Du bist auf jeden Fall vorher zu Hause."

8

wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen (ugs.)

an einem sehr einsamen, abgelegenen Ort

"Ich komme nicht mit. Es ist mir einfach zu weit. Er wohnt da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen."

9

Danach kräht kein Hann (mehr). (sal.)

Das interessiert niemanden (mehr).

"Glaubst du, dass Herr Schulze sein riesiges Vermögen immer ganz ehrlich verdient hat?"
-ich weiss es nicht. Danach kräht heute auch kein Hahn mehr."

10

sehen / wissen, wie der Hase läuft (ugs.)

sehen / wissen, wie eine Sache sich entwickeln wird

"-Woher wusstest du, dass er zu ihr zurückgehen würde?.
- Na, ich weiss in solchen Dingen eben, wie der Hase läuft. Ausßerdem kenne ich meinen Cousin gut."

11

da liegt der Hase im Pfeffer (ugs.)

da liegt das Problem; das ist die eigentliche Ursache

"-Hat er Probleme in der Schule?
- Nein, seine Freundin hat Schluss gemacht.
- Ah, da liegt der Hase im Pfeffer."

12

Mein Name ist Hase (ugs.)

Davon weiß ich nichts.

"Nein keine Ahnung. Mein Name ist Hase."

13

das Huhn, das goldene Eier legt, schlachten (geh.)

die Grundlage der eigenen finanziellen Existenz zerstören

"Glauben Sie das wirklich? Er war Millionär und hat mir teure Geschenke gemacht. Warum sollte ich das Huhn, das goldene Eier legte, schlachten?"

14

mit jemandem (noch) ein Hühnchen zu rupfen haben (ugs.)

mit jemandem noch etwas (eine Streitigkeit) klären müssen

"Ich habe mit ihr noch ein Hühnchen zu rupfen. Sie schuldet mir seit Monaten 100€."

15

Da lachen (ja) die Hühner! (ugs.)

Das ist lächerlich!

"Was? Da lachen ja die Huhner!"

16

mit etwas keinen Hund hintere dem Ofen hervorlocken können (sal.)

mit etwas niemanden begeistern

"Na, damit kann man ja keinen Hund hinter dem Ofen hervorlocken."

17

wie Hund und Katze sein (ugs.)

sich immer streiten

"In der Schule waren sie doch immer wie Hund und Katze."

18

auf den Hund kommen (ugs.)

in schlechten Verhältnissen leben müssen

"Ein großer Brand vor ein paar Jahren hat den Besitzer finanziell ruiniert. Er und seine Familie sind auf den Hund gekommen."

19

wie die Katze um den heißen Brei herumschleichen (ugs.)

beim Reden nicht auf den eigentlichen Kern der Sache kommen

"Schleich nicht wie die Katze um den heißen Brei herum! Sag mir endlich, was du möchtest."

20

die Katze im Sack kaufen (ugs.)

etwas kaufen / nehmen, ohne die Qualität zu kennen

"Denkst du vielleicht, ich kaufe die Katze im Sack?"

21

Das geht auf keine Kuhhaut (sal.)

Das geht zu weit! / Das ist unerhört!

"Die Probleme mit den Nachbarn werdenimmer schlimmer. Das geht bald auf keine Kuhhaut mehr!"

22

Jemandem ist eine Laus über die Leber gelaufen. (ugs.)

ohne erkennbaren Grund schlechter Laune sein; jemand ärgert sich (über Kleinigkeiten)

"Ich weiß auch nicht, welche Laus ihr über die Leber gelaufen ist. Aber sie ärgert sich schon seit ein paar Tagen über alles."

23

wie die Made im Speck leben (ugs.)

im Reichtum und Überfluss leben

"Sie bekommt von ihren Eltern alles, was sie will. Sie lebt wirklich wie die Made im Speck."

24

Da beißt die Maus keinen Faden ab! (ugs.)

Daran wird nichts (mehr) geändert!

25

eine Meise haben (sal.)

verrückt sein; nicht bei klaren Verstand sein

"-Wer hat dir denn das erzählt?
-Euer Nachbar.
-Dem kannst du kein Wort glauben, der hat eine Meise!"

26

aus einer Mücke einen Elefanten machen (ugs.)

aus einer Kleinigkeit eine große Sache / ein großes Problem machen

"Da hat sie mal wieder aus einer Mücke einen Elefanten gemacht."

27

ein Pechvogel sein (ugs.)

oft kein Glück haben; dauernd vom Pech verfolgt sein

"Er ist wirklich ein Pechvogel."

28

wie ein Pferd arbeiten (ugs.)

sehr viel und hart arbeiten

"Ja, aber auch sehr anstrengend. Ich habe wie ein Pferd gearbeitet."

29

auf das falsche Pferd setzen (ugs.)

sich irren; sich für etwas Falsches entscheiden

"Ich habe auch oft auf das falsche Pferd gesetzt."

30

mit jemandem Pferde stehlen können (ugs.)

sich völlig auf jemanden verlassen können

"Meinst du, dass man sich auf Hans verlassen kann?"
"Volkommen. Mit ihm kannst du Pferde stehlen."

31

wie ein begossener Pudel dastehen (ugs.)

erschrocken / traurig / enttäuscht / beschämt sein

"Warum stehst du da wie ein begossener Pudel?"
"Mama hat gerade mjt mir geschimpt."

32

wie ein Rohrspatz schimpfen (ugs.)

laut und wütend schimpfen (rant and rave)

"Sie hat geschimpft wie ein Rohrspatz."

33

Perlen vor die Säue werfen (sal.)

jemandem etwas geben oder für jemanden etwas tun, das er nicht schätzt

"Ich glaubr, da wirfst du Perlen vor die Säue. Sie interessiert sich doch nur für Kino und Fußball."

34

das schwarze Schaf sein (ugs.)

Außenseite sein; in einer Gemeinschaft ständig unangenehm auffallen

"Er ist in der Familie das schwarze Schaf."

35

sein(e) Schäfchen ins Trockene bringen (ugs.)

sich einen (finanziellen) Vorteil verschaffen

"Ich bin sehr enttäuscht von ihm. Er denkt nur daran, wie er seine Schäfchen ins Trockene bringen kann."

36

eine Schlange am Busen nähren (geh.)

jemandem vertrauen / Gutes tun, der einem später schaden wird

"Ich fürchte, dass sie eine Schlange am Busen nährt. Er hat keine Lust zu arbeiten und will nur ihr Geld."

37

jemanden zur Schnecke machen (sal.)

jemsnden heftig (eventuell beleidigend) kritisieren; mit jemandem schimpen

"Na, warte, den mache ich zur Schnecke!"

38

im Schneckentempo

sehr langsam

"Ich bin nur im Schneckentempo gefahren."

39

Das pfeifen die Spatzen von den Dächern. (ugs.)

Das wissen schon alle.

"Das weiß ich seit Wochen, das pfeifen ja schon die Spatzen von den Dächern."

40

besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach (ugs.)

jemand soll mit dem zufrieden sein, was er hat

"Deine Wohnung ist doch auch sehr schön und nicht so teuer. Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach."

41

den Stier bei den Hörnchen packen (ugs.)

eine schwierige Aufgabe oder Situation mutig in Angriff nehmen

"Meine Mutter packt immer den Stier bei den Hörnchen. Sie ist sehr tüchtig und hat auch vor schwierige Problemen keine Angst."

42

jemandem zum Sündenbock machen (ugs.)

jemanden die Schuld an etwas geben (obwohl er vielleicht undschuldig ist)

"In seiner Fsmilie gibt es viele Probleme, und immer gibt man ihm die Schuld daran. Stets wird er zum Sündenbock gemacht."

43

Hier geht es zu wie in einem Taubenschlag! (ugs.)

Hier kommen und gehen viele Leute, man hat keine Ruhe.

"Hier geht es zu wie einem Taubenschlag! Ich kann mich überhaupt nicht konzentrieren und bis heute Abend muss der Bericht fertig sein."

44

ein hohes Tier sein (ugs.)

eine wichtige Person sein; eine hohe (meist öffentlich) Position haben

"Ich habe gehört, er soll in Berlin ein hohes Tier in einem Ministerium sein."

45

ein Unglücksrabe sein (ugs.)

eine Person, die oft kein Gluck hat; jemand, der viel Peck hat

"Der Arme, er ist ein richtiger Unglücksrabe!"

46

(mit etwas) den Vogel abschießen (sal.)

den größten Erfolg mit einer Idee oder Handlung haben (meist ironisch gemeint) - peinlich oder ultamative blöd

"Ja, aber den Vogel hat mein Cousin abgeschossen."

47

ein schräger / komischer Vogel haben (sal.)

ein seltsamer Mensch

"Er ist irgendwie etwas merkwürdig, oder?"
"Ja, er war schon immer ein komischer Vogel, aber nett ist er."

48

einen Vogel haben (sal.)

verrückt sein; verrückte oder außergewöhnliche Ideen haben

"Du hast wohl einen Vogel."

hasch e kli eine?

49

in ein Wespennest stechen (ugs.)

durch eine Äußerung oder Tat große Aufregung verursachen und sich viele Gegner machen

"Mit meiner Bemerkung über dss neue Suto meines Onkels habe ich wohl in ein Wespennest gestochen. Jetzt ist die ganze Familie böse auf mich."