Bogdanski: Produktion, Grundlagen Flashcards Preview

Logistik, Einkauf, Produktion > Bogdanski: Produktion, Grundlagen > Flashcards

Flashcards in Bogdanski: Produktion, Grundlagen Deck (16)
Loading flashcards...
1

Wenn man die Produktion als Grundfunktion im Unternehmen betrachtet, was sind die beiden Leistungsbereiche, in denen die Güterflüsse koordiniert werden?

Leistungserstellung:
- Beschafftung
- Produktion

Leistungsverwertung
- Absatz
- Distribution

2

Wenn man den Finanzbereich eines Unternehmens betrachtet, in denen die Zahlungsflüsse koordiniert werden, welche zwei Rollen gibt es dort?

Kreditor: Geld geht aus dem Unternehmen
Debitor: Geld kommt ins Unternehmen

3

Beschreibe den Transformationsvorgang der Produktion in Theorie. Erläutere die Begriffe.

Input -> Transformation -> Output

Input: Produktionsfaktoren (Menge, Preis)
Transformation: Produktionsprozess (Faktorkombination)
Output: Produkt (Menge, Preis)

4

Beschreibe was Produktionsfaktoren sind.

Die das Produkt bewirkende Elemente eines Produktionsprozesses. Produktion ist ein Faktorkombinationsprozess

5

Erläutere Wertschöpfung und Mehrwert im Unternehmen anhand der Formel.

Erläutere auch die Begriffe.

Produktionswert (Output) - Vorleistung (Input) = (Brutto-)Wertschöpfung

Produktionswert: Erträge aus Absatz, Bestandszugänge Fertigware
Vorleistung: Aufwände für Einkauf, Bestandsabgänge Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und Kaufteile

Wertschöpfung: Mehrwert

6

Gebe die Formel für die (Netto-)Wertschöpfung an.

(Brutto-)Wertschöpfung - Abschreibungen = (Netto)Wertschöpfung

(Netto)Wertschöpfung: Faktoreneinkommen

7

Aus welchen beiden Teilen setzt sich die Netto-Wertschöpfung (Faktoreneinkommen) zusammen?

- Löhne und Gehälter: Faktor Arbeit: Reproduktion der Arbeitskraft

- Gewinn vor Steuern: Faktor Kapital
-> Fremdkapitalzinsen/Dividenden
-> Erweiterte Reproduktion des Kapitals

8

Wie generiert sich Kapitalbildung nach Karl Marx?

Geld > Ware > "mehr Geld" (Gewinn)

G > W > G', wobei G' = G + delta G und Delta G ist der Gewinn

9

Formeln für die Wertschöpfungstiefe.

((Produktionswert [Output] - Vorleistung [Input]) / Produktionswert [Output])) *100

oder

(Mehrwert/Produktionswert)*100%

10

Wie kann man Produktionsfaktoren aufteilen?

Verbrauchsfaktoren
- Roh- Hilfs- und Betriebsstoffe

(sind in der Regel proportionale Kosten)


Nutzfaktoren:
- Betriebsmittel
- Direkte Arbeit
- Indirekte Arbeit

(in der Regel Fixkosten)

11

Erläutere die Produktionsfunktionen mit Produktionsmenge "x" und Produktionsfaktor "r".

Faktorverbrauch und Stückverbrauch.

x = f(r)

Faktorverbrauch r = f(x)
Stückverbrauch r = v*x

12

Erläutere die Produktionsfunktionen mit Produktionsmenge "x" und Produktionsfaktor "r".

Faktorverbrauch und Stückverbrauch.

x = f(r)

Faktorverbrauch r = f(x)
Stückverbrauch r = v*x

13

Stelle die (zeitliche) Intensität einer Produktionsfunktion dar.

(Beispiele in Folie 15)

Intensität I [Stück/min] und Zeit t

I = f(t)

Produktionsmenge I = x/t

Stückverbrauch v = f(I)

14

Formel der Kostenfunktion und auch für die Gesamtkosten

K = f(r) = r*p

p: Faktorenpreis

Kgesamt = f1(r1) + f2(r2) +.... oder
Kgesamt = Kfix + Kvariabel

15

Zeichne die Kostenfunktion

Lösung auf Karteikarte

16

Zeichne die Stückkostenfunktion und nenne die Formel.

Zeichnung auf Karteikarte

Formel:

K(Stück, gesamt) = f(x) = Kfix / x + K (Stück, variabel)