Herz - Durchblutung und Stoffwechsel des Herzens Flashcards Preview

Physiologie 1 > Herz - Durchblutung und Stoffwechsel des Herzens > Flashcards

Flashcards in Herz - Durchblutung und Stoffwechsel des Herzens Deck (49):
0

Der erhöhte Sauerstoffbedarf im Herzen kann nur gedeckt werden durch....

eine gesteigerte Durchblutung

1

Welchen Anteil des HZV erhält das Herz?

5%

2

Wie viel ml Blut erhält das Herz pro 100g?

70-80ml

3

Die Durchblutung des Herzens kann maximal ansteigen bis auf...

das 4-5-fache

4

Was versteht man unter der Koronarreserve?

Differenz zwischen der Ruhedurchblutung und der Maximaldurchblutung des Herzens

5

Skizzieren Sie die Durchblutung des Herzens während Systeole und Diastole in der linken Koronararterie und im Sinus coronarius

-

6

Die Durchblutung des Herzens erfolgt praktisch nur während...

der Systole

7

Eine deutliche Zunahme der Koronardurchblutung findet statt während...

der Diastole

8

Das Verhältnis von Systole zu Diastole beträgt....

1:2

9

Eine Zunahme der Herzfrequenz geht auf Kosten der...

Diastolendauer, während die Systolendauer nahezu konstant bleibt

10

Wie verändert sich die Koronardurchblutung bei Zunahme der Herzfrequenz?

- mit zunehmender HF nimmt Diastolendauer ab
- damit nimmt die Koronardurchblutung abw

11

Wie beeinflussen neuronale bzw. humorale Stoffe die Koronardurchblutung?

- Adrenalin + Noradrenalin: erhöhen
- ACh: erniedrigen

12

Welche endothelialen Faktoren beeinflussen die Koronardurchblutung?

- NO + Prostaglandine: erhöhen

13

Welche Stoffwechselmetabolite erhöhen die Koronardurchblutung durch Koronarvasodilatation?

- K, H
- pCO2 erhöht, pO2 erniedrigt
- Adenosin

14

Welchen Einfluss hat Adenosin auf die Koronardurchblutung?

erhöht die Koronardurchblutung

15

Der myokardiale O2-Verbrauch beträgt in Ruhe...

10 ml O2/100g Gewebe

16

In Ruhe entnimmt das Herz ca...

70% des Sauerstoffs

17

Nach Entnahme des Sauerstoffs liegt der O2-Partialdruck im Sinus coronarius....

deutlich unter 40 mmHg

18

Wie erfolgt die Energieversorgung des Herzens in Ruhe?

- Lactat
- freie Fettsäuren
- Glucose

19

Bei schwerer körperlicher Arbeit mit erhöhtem Lactat-Spiegel im Blut erfolgt die Koronar-Ernährung über...

Lactat

20

Wie ernährt dich das Herz bei O2-Mangel?

- anaerobe Glykolyse
- dadurch: erhöhte Lactat-Konzentration im Blut -> Lactat-Konzentration im koronarvenösen Blut steigt über die im arteriellen Blut an

21

Der Laktat-Verbrauch des Herzmuskels kann errechnet werden, wenn...

die arterielle und die koronarvenöse Laktatkonzentration sowie die Myokarddurchblutung bekannt sind

22

Skizzieren Sie die Kurven (Druckkurve im linken Ventrikel, EKG, Druck in Aorta und Volumen des linken Ventrikels) während der Herzaktion

-

23

Der diastolische Druck im linken bzw. rechten Ventrikel beträgt....

- linker Ventrikel: 5-10 mmHg
- rechter Ventrikel: 3 mmHg

24

Der systolische Druck im linken bzw. rechten Herzen beträgt...

- linkes Herz: 120 mmHg
- rechtes Herz: 20 mmHg

25

Wie verändert sich der Druck im linken bzw. rechten Vorhof während der Herzaktion?

Verändert sich kaum
- linker Vorhof: 6-15 mmHg
- rechter Vorhof: 1-6 mmHg

26

Wie lange dauert die Anspannungsphase?

0,1 s

27

Der diastolische Aortendruck beträgt....w

80 mmHg

28

Der diastolische Druck im Truncus pulmonalis beträgt....

10 mmHg

29

Während der Austreibungsphase steigt der Druck in Aorta bzw. A. pulmonalis auf....

- Aorta: 120 mmHg
- A. pulmonalis: 25 mmHg

30

Was ist die Ejektionsfraktion und wie groß ist sie?

- Verhältnis SV/Gesamtvolumen
- 0,5

31

Die R-Zacke im EKG fällt in die Phase...

mit dem maximalen Volumen des linken Ventrikels

32

Ein erhöhte enddiastolisches Volumen bedeutet....

eine starke Dilatation und geht mit einem erhöhten O2-Verbrauch einher

33

Im ersten Drittel der Füllungsphase des Ventrikels....

sind etwa 80% des Schlagvolumens wieder aufgefüllt

34

Der Ventilebenenmechanismus spielt v.a. eine Rolle für...

- die frühe diastolische Füllung
- bei höheren Herzfrequenzen

35

Welche Bedeutung hat die Vorhofkontraktion für die Ventrikelfüllung?

- keine wichtige Rolle
- eher wichtig bei höheren Herzfrequenzen

36

Welche Veränderungen sind bei einer Mitralklappeninsuffizienz zu erwarten?

- Blut fließt von Ventrikel in Vorhof zurück
- Druck in Vorhof steigt
- Ventrikel pumpt Blut mit geringeren Druck

37

Welches Herzgeräusch ist typisch für die Mitralklappeninsuffizienz?

- systolisches Herzgeräusch

38

Welche Folgen sind bei einer MItralklappenstenose zu erwarten?

- Blutfluss vom linken Vorhof in linken Ventrikel gestört
- erhöhte Druckunterschied zwischen Ventrikel und Vorhof
- Druck und Volumen im Vorhof steigen an
- enddiastolisches Volumen und SV sinken
- RR-Anstieg im Lungenkreislauf -> Rechtsherzhypertrophie (Lungenödem)

39

Welches Herzgeräusch ist typisch für eine Mitralklappenstenose?

- diastolisches Herzgeräusch

40

Welche Veränderungen sind bei einer Aortenklappeninsuffizienz zu erwarten?

- Blut fließt von Aorta in Ventrikel zurück
- enddiastolisches Volumen und SV steigen
- Druck in Aorta sinkt
- erhöhte Blutdruckamplitude
- Hypertrophie des linken Ventrikels

41

Welches Herzgeräusch ist typisch für eine Aortenklappeninsuffizienz?

- diastolisches Herzgeräusch

42

Welche Folgen sind bei einer Aortenklappenstenose zu erwarten?

- Blutfluss in Aorta gestört
- Druck in Aorta steigt in Systole nur wenig an (-> geringere RR-Amplitude)
- Hypertrophie des linken Ventrikels

43

Charakteristisches Herzgeräusch für eine Aortenklappenstenose ist...

- systolisches Herzgeräusch, das sich in die Aa. caroritides fortleitet

44

Wann und wodurch entsteht der I. Herzton?

Wann:
- während der Anspannungsphase
- mit QRS-Komplex
Wodurch:
- Anspannung der Herzmuskulatur um die Blutsäule

45

Wann und wodurch entsteht der II. Herzton?

Wann:
- zu Beginn der Entspannungsphase
- mit Ende der T-Welle
Wodurch:
- Schluss der Taschenklappen

46

Wodurch entsteht der III. und IV. Herzton?

Diastolische ventrikuläre Herztöne

47

Wann entstehen systolische Herzgeräusche?

- Mitralklappeninsuffizienz
- Aortenklappenstenose
- VSD

48

Wann entsteht ein diastolisches Herzgeräusch?

- Mitralklappenstenose
- Aortenklappeninsuffizienz