IT-Systeme in der Logistik Flashcards Preview

Logistik > IT-Systeme in der Logistik > Flashcards

Flashcards in IT-Systeme in der Logistik Deck (7)
Loading flashcards...
1

Welche Arten von Informationsflüssen gibt es?

- Nacheilender Informationsfluss (Fakturierung der Rechnung, Rückmeldeinformationen)
- Begleitender Informationsfluss (Handhabungs- und Kontrollinformationen)
- Vorauseilender Informationsfluss (Planungs- und Dispositionsinformationen)

2

Welche IT-Systeme gibt es in der Logistik?

- Enterprise Ressource Planning( ERP) z.B. SAP / Dynamics / Oracle
- Warenwirtschaftssystem (WWS) z.B. Alphaplan
- Supply Chain Management Systeme
- Warehousemanagementsysteme (WMS) z.B. Advantics PSI / redprarie
- Transportplanungs- und steuerungssysteme z.B. inform

3

Welche Formen der IT gibt es in der operativen Anwendung Kommissionierung?

- Elektronisch erzeugte Kommissionier- / Picklisten
- Datenfunkanbindungen
- Pick by light
- Pick by voice
- Pick by vision

4

Was ist Tracking und Tracing?

Tracking
- Identifikationsaufgabe an bestimmten Identifikationspunkten (oder fortwährend per Satellitenortung)

Tracing
- Analyse des Transportablaufs auf der Grundlage einer lückenlosen Sendungsverfolgung zwischen Quelle und Ziel sowie Archivierung dieser Daten

Hilfsmittel: Barcode und QR-Code

5

Was ist die Nummer der Versandeinheit?

Die Nummer der Versandeinheit (NVE) bzw. Serial Shipping Container Code (SSCC) ist eine weltweit eindeutige Nummer zur Identifizierung einer Versandeinheit (z. B. Palette, Container, Karton etc.).

6

Was ist RFID?

Radio Frequency Identifikation (RFID) besteht aus einem kleinen Chip mit Drähten, die eine Spule - Antenne bilden.
Die Chips sind in Gegenständen, Etiketten oder Verpackungen integriert und benötigen keine Batterie. Sie reagieren auf Funk-Impulse (Induktion): Ein Lesegerat, häufig auch Antenne geannt, sendet einen Funk-Impuls und der Chip sendet eine auf ihm gespeicherte weltweit einmalige Nummer zurück.

7

Was sind die Vorteile von RFID gegenüber Barcodes?

- Sichtkontakt zwischen Transponder und Lese-/Schreibgerät ist nicht nötig
- Transponder sind unempfindlich gegenüber Schmutz oder Abdeckung
- Transponder sind wiederverwendbar
- Transponder haben eine höhere Speicherkapazität
- Mehrere Transponder können gleichzeitig erfasst oder beschrieben werden (sogenannte Pulkerfassung)