Gyn Flashcards Preview

Examen Lara > Gyn > Flashcards

Flashcards in Gyn Deck (121)
Loading flashcards...
91

Trisomie 13

Pätau-Syndrom
Vielfingrigkeit
Mikrozephalie
Lippen-Kiefer-Gaumenspalte
Ventrikelseptumddefekt

92

Dubin-Jonson-Syndrom

Ausscheidungsströung von konjugiertem Bilirubin ->
Hyperbilirubinämie des konjugierten Bilirubins

93

Hydramnion

= POLYhydramnion!!!

94

Tumormarker Endometrium-Ca

Diagnostik:
Ca-72-4
Ca 125
Verlaufskontrolle:
CEA

95

extramammärer M. Paget der Vulva

benigne Zellnester ( Pagetzellen) mit Anteilen eines Adenokarzinoms

96

Pfropfgestose

= chronische schwangerschaftsUNabhänige Hypertonie, bei der es nach der 20. SSW zu eines Proteinurie und demnach zu einer Präeklampsie kommt

97

Präeklampsieprophylaxe

ASS p.o.: ab der 2. Schwangerschaftshälfte bis zur max. 36. SSW wegen Gefahr vorzeitiger Verschluss Ductus arteriosus botalli

98

uteruskontrahierende Medikamente

Prostaglandine
Oxytocin
Methylergometrin

99

Prostaglandine
-Substanzen-

Misoprostol
Sulproston

100

Plazenta
accreta
increta
percreta

Plazenta
erreicht Myometrium
wächst ins Myometrium
durchwächst das Myometrium, u.U erreicht andere Organe

101

Couvelaire- Syndrom

bei Plazentaablösung kommt es zu Blutungen in die Uteruswand

102

komplette Blasemmole

paternale Disomnie
= Eizelle ohne Chromosomensatz + Spermium mit physiologischem Chromosomensatz
-> keine embryonalen Anteile nachweisbar

103

partielle Blasenmole

Befruchtung normaler Eizelle mit 2 Spermien
-> Triploidie
neben Trophoblast auch embryonale Anteile nachweisbar

104

Alvarez-Wellen

geringe Intensität, hohe Frequenz
physiologisch ab 22. SSW

105

Braxton-Hicks-Kontraktionen

= Übungswehen
physiologisch ab 20. SSW
höhere Intensität, tetanisch,ganzer Bauch hart, max 1 min

106

Lackmus-Probe

Nachweis von Fruchtwasser
-> aber unsicher!
Lackmuspapier färbt sich blau weil Fruchtwasser leicht alkalisch ist, bei Vaginalsekret rot

107

Nachweis Fruchtwasser

IGF1
-> achten auf Verunreinigung mit Blut, weil dort auch IGF1 enthalten

108

Bishop-score

unreife Cervix
>/= 6 Punkte -> reife Zervix
-Lage Portio
- Konsistenz Portio
- Länge Portio
-Weite des Muttermundes
Höhenstand des Kindes in Bezug zur Interspinalebene

109

Beckenendlage: unterstützende geburtshifliche Handgriffe

Manualhilfe nach Bracht
Kopflösung nach Veit-Smellie

110

Asynklitismus

Scheitelbeineinstellung
vorderer Asynklitismus = Naegele-Obliquität
-> Spontangeburt möglich

hinterer Asynklitismus = Litzmann-Obliquität
-> Sectio
"Litzmann schlitzt man" = OP

111

Schulterdytokie Risikofaktoren

D iabetes
O obesity
P ostterm
E xessive fetal weight

112

Mc-Roberts-Manöver

Schulterdytokie:
Beine der Mutter werden gestreckt und dann im gestreckten Zustand bauchwärts geführt
-> Elevation der Symphysenachse

113

Gaskin-Manöver

Schulterdystokie:
Mutter geht in Vierfüßerlstand und bewegt sich langsam nach vorne, wodurch sich der Abstand zwischen Symphyse und Steißbein erweitert und eine Lösung der Schulter vereinfacht

114

Pille danach

Ulipristalacetat ( selektiver Progesteronrezeptor-Modulator)
Levonorgestrel ( Gestagen)

115

Cyclophosphamid
-NW-

hämorrhagische Zystitis

116

Doxorubicin
-NW-

Kardiomyopathie

117

Bevazizumab
-NW-

kongestive Herzinsuffizienz

118

Salpingitis isthmica nodosa

knotige Entzündung der Tubenenge bei Endometriose

119

Taxane
-Wirkmechanismus-

= Paclitaxel, Docetaxel sind
Mitose-Hemmer ( Spindelgifte)
VINKAALKALOIDE auch ( Vincristin)

120

Irinotecan, Topotecan
-WM-

Topoisomeras-Hemmer