Diagnostik Flashcards Preview

Klinische Psychologie > Diagnostik > Flashcards

Flashcards in Diagnostik Deck (56)
Loading flashcards...
1

erfasse „psychische Störungen“

eine Gruppe von KLINISCH ERKENNBAREN SYMPTOMEN die:

a) mit LEIDEN

und

b) einer EINSCHRÄNKUNG DER PERSÖNLICHEN FUNKTIONS- UND LEISTUNGSFÄHIGKEIT einhergehen

2

psychische Störungen als...

Normabweichung

3

das subjektive Norm - maßstab?

eigenes Befinden

4

das statistiche Norm - maßstab?

Skalen
Cut-off Werte
stat. Seltenheit —> Störung vorhanden?

5

Funktionsnorm - maßstab?

Funktionsniveau
Beeinträchtigung der Lebensführung

6

das soziale Norm - maßstab?

Abweichung vom sozialen Norm
kulturelle Einflüsse?

7

an welche Normen orientiert man sich in der Praxis?

Kombination verschiedener Normen

8

von der Abweichung zur Störung: fasse den Prozess zusammen

1. Beschwerden, Klagen, Verhaltensweisen
——>
2. Syptome ——>
3. Syndrom ——>
4. Störung

9

Formen der Beschwerden

— physiologisch
— motorisch
— sozial
— kognitiv
— affektiv

10

Was sind Symptome?

spezifisch und explizit definierte Aspekte

11

was ist ein Syndrom?

eine Symptomkombination
— überzufällig häufig
— theortisch
— empirisch sinnvoll

12

Störungen werden aufgrund von Regeln diagnostiziert. was für Regeln?

Verlauf
Zusatzkriterien
Annahmen getroffene Verrechnung

13

Symptom —> Syndrom —> Störung
— Nenne Beispiele...

Symptom: niedergedrückte Stimmung

Syndrom: depressives Syndrom

Störung: Major Depression

14

wichtige Teildiszipline

- Psychiatrie
- Gesundheitspsychologie
- Medizinische Psychologie

15

Erfasse Klassifikation

Die Einordnung von Phaenomenen in ein nach Klassen gegliedertes System

16

Was ist die klassifikatorische Diagnostik?

ein Gesamter Untersuchungs- und Entschediungsprozess...

der

a) zur Erhebung der Befunde und
b) zur Ableitung einer oder mehrerer Diagnosen

fuehrt.

17

Wofuer steht ICD?

International Classification of Diseases (WHO)

18

wie heisst die aktuellste Version der ICD?

ICD-10 (1991)

19

ICD 10 - Code F

- Einstellig
- psychische Stoerungen

20

ICD 10 - Code Fa

- Zweistellig
- Hauptkategorie
z.B F4 neurotische Stoerungen

21

ICD 10 - Code Fab

- Dreistellig
- Kategorie
z.B. F40 Phobische Stoerungen

22

ICD 10 - Code Fab.c

- Vierstellig
- Subkategorie
z.B F40.0 Agoraphobie

23

ICD 10 - Code Fab.cd

- Fuenfstellig
- Zusatzspezifikationen
z.B F40.00 Agoraphobie ohne Panikstoerung

24

ICD 10 - Code Fab.cde

- sechsstellig
- Zusatzspezifikationen
z.B. F14.241:
Abhaengigkeitssyndrom von Kokain,
bei gegenwaertigem Substanzgebrauch,
mit koerperlichen Symptomen

25

Wofuer steht DSM?

Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders

26

Aktuellste Version der DSM?

DSM-5 (2013 dt. Fassung 2015))

27

Fasse die Gemeinsamkeiten der DSM-5 und der ICD-10 zusammen.

- "Stoerung" statt "Krankheit"

- keine Aetiologiekonzepte

- Multiaxialitaet nicht mehr vorgesehen

- Uebertragungsregeln in das andere System

- Komorbiditaet codierbar

- internationale Akzeptanz

28

Nenne drei diagnostische Instrumente

1. Klinisches Urteil
2. Standardisierte Interviews (z.B. DIPS, SKID)
3. Diagnosechecklisten

29

Klassifikatorische Diagnostik: Pro

- Informationsreduktion
- Verbesserung der Indikationsstellung
- Verbesserung der Kommunikation mit anderen

30

Klassifikatorische Diagnostik: Kontra

- Informationsverlust
- "Etikettierung" --> Stigmatisierung
- Diagnosen bieten keine "Erklaerung"
- "kuenstliche" Einheiten
- Guetekrieterien nicht immer befriedigend