M4-Derma Flashcards Preview

Pharma > M4-Derma > Flashcards

Flashcards in M4-Derma Deck (53):
0

Phasendreieck
Paste

Fest
Fett

1

Phasendreieck
Schüttelmixtur

Fest
Flüssig

2

Phasendreieck
Salbe
Creme
Lotio

Fett
Flüssig

Fett: Salbe
Flüssig: Lotion

3

Salbe
Anwendung

Okklusion
Hornschicht weich
Höhere permabilitat für andere Substanzen
Fettung

Chr. Ekzem
Entschuppung
Sebostase

4

Creme
Anwendung

Akutes Ekzem

5

Neurodermitis
Symptome

Juckendes Ekzem
Beugeseite
Passivrauch
Ungleichgewicht immunantwort

6

Neurodermitis
Basispflege

Moisturizer: binden Wasser im Str. Corneum
Gegen Trockenheit
Harnstoff, glycerol

Emollientien
Wasser, Öl, Fett, fett zuführen

7

Topische glukokortikoide

Wirkung

Antiinflammatorisch
Immunsuppressiv
Antiproliferativ

8

Glucokotikoide
Stufen

1 schwach: hydrocortison
2 mittel: dexamethason
3 stark: betamethason
4 sehr stark: diflucortison

9

Lokale steroide klasse 3 und 4 nicht

Augemlid
Genital
Brust
Beugen
Behaarter Kopf

Kinder nicht über 20% der Fläche

10

Glukocortikoide
Therapie

Stark beginnen
Verstärkte Penetration beachten
Erstverschlimmerung
Ausschleichen
2 Wochen

11

Glukocorticoide
Nebenwirkungen topisch

Hautathrophie
Depigmentierung
Striae
Akne
Hypertrichosen
Sensibilisierung

12

Glucokorticoide
Nebenwirkung systemisch

Cushing
Kaliumniedrig
Osteoporose
Diabetes
Glaukom
Akne

13

Immunsuppressiva
Tacrolismus

Calcineurininhibitor
Wie Ciclosporin
T zell Aktivität runter
IgE vermittelte histaminfreisetzung runter

Atopische Ekzem

Brennen jucken

14

Ciclosporin A
Nebenwirkungen

Nierntoxisch
Tremor
Gingivahypertrophie
Diabetes
Karzinom
Fettsucht

15

Ciclosporin
Wechselwirkung

Niere: NSAID, Aminoglykoside

Wirkung verstarkt: erythromicin, Itroconazol

Abgeschwächt: Carbamazepin

16

Ciclosporin
Kontraindikationen

Infekte
Karzinom
Hypertonie

17

Antibiotika
Indikation

Sekundarinfekt stap, und streptokokken

Lokal, systemisch kein Vorteil
Fusidinsalbe
Triclosan : antiseptikum
! Kann sterildverbrauch senken

18

Psoriasis
Symptome

Erblich
Schuppen
A,ut o chronisch

19

Psoriasis
Therapie

Keratolyse: salicylsäure

Normalisierung der :
Dithranol
Vit. D3
Retinoide Vit. A

20

Psoriasis
Dithranol
Wirkung

Aktivierung NF kB weges
Inflammatorische Reaktion

21

Dithranol
Nebenwirkung

Reversible Braunfärbung haut, Wäsche
Grüne Haare
Cignolindermatitis: Dosis, max 72 Std

22

Psoriasis
Vit. D3 Calcipotriol
Wirkung

Antiprileration
Weniger Keratinozyten
Immunmodulation: weniger t lymphzyten, zytokine
HBD2 vermindert

23

Psoriasis
Vitamin D3
Kontraindikationen

Nieren leberschäden
Schwangerschaft
Stillen
Kinder

! Hyperkalzämie

24

Psoriasis
Methrotrexat
Wirkung

Wirkungfolsäureagonist
Antimetabolit
Zellproliferation runter
Immunsuppression niedriere Dosen als Chemo
Il1 synthesehemmung
Nach 6 Wochen

25

Psoriasis
MTX
Nebenwirkung

Irreversible leberfibrose --leberwerte kontrollieren, KI Alkohol

GI
Leukopenie
Nierenschäden
Impotenz
Teratogen

26

Psoriasis
Biologicals TNF alpha
Wirkung

Apotose
Angiogenese
Korpertemperatur hoch

27

Psoriasis
Therapie

Biologicals: Infliximab
MTX
Vit D 3
Keratolyse salicylsäure
Dithranol
Vit. a

28

Ekzem
Therapie

Glucokorticoide
Immunsuppressiva Tacrolismus, Ciclosporin A
Antibiotika fusidinsäure
Vit. B12

29

Psoriasis
Biologicals
Infliximab
Nebenwirkung

Flush
Dyspnoe
Fieber
Kopfschmerzen

30

Psoriasis
Biologicals
Infliximab
Wirkung

TNF alpha
Aktiviert t Zellen und Makrophagen
Zelllyse

31

Psoriasis
Biologigals
Etanercept
Nebenwirkung

Rötung
Induktion ANA

32

Psoriasis
Biologicals
KI

Malignome
Schwangerschaft
Stillen
Operation
Herzinsuffizienz

33

Akne
Patho

Hyperkeratinisierung des Follikels
Mikrobielle Hyperkolonisation
Talgdrüsenhyperplasie, Hyperseborrhoe
Entzündung und immunologische Reaktion

34

Akne
Hyperkeratinisierung
Medikamente

Retinoide
Salicysäure
Azelainsäure

35

Akne
Talgdrüsenhyperplasie
Medikamente

Isotretinion
Antiandrogene

36

Akne
Mikrobiologisch
Medikamente

Antibiotika
Azelainsäure
Benzoylperoxid

37

Akne
Entzündung
Medikamente

Retinoide
Antibiotika
Isotretinoin

38

Akne
Stufe

1 topisches Retinoid
2 + antibakteriell topisch
3 + antibakteriell systemisch, Benzoylperoxid
4 orales Isotretinoin

39

Akne
Benzoylperoxid
Wirkung

Talg runter
Talgdrüsen kleiner
Keratolytisch
H2o2 antimikrobiell, weniger fett
Hyperkeratosen runter

40

Akne
Benzoylperoxid
KI

Nicht Schleimhäute
UV Strahlung

41

Akne
Benzoylperoxid
Nebenwirkung

Irritativ
Sensibilisierung
Färbt weiss

42

Akne
Retinoide
Medikamente

Tretinoin, Adapalen: topisch

Isotretinoid: systemisch

43

Akne
Retinoide
Wirkung

Reduktion talg
Verminderung Kohäsion der Hornzellen
Neutrophilen chemotaxis verhindert

44

Akne
Retinoide
Nebenwirkungen

Topisch:
Reizung
Trockenheit
Schuppung

Systemisch:
Suizid
Leber: transaminasen
Teratogen
Manner Azoospermie

45

Akne
Antiobiotika
Medikamente

Lokal: Erythromycin
Clindamycin

Systemisch: Tetracycline doxycyclin low dose

46

Akne
Antibiotika
Doxycyclin
Allgemein

Bateriostatisch
Antiinflammatorisch

Kokken und stäbchen -/+
intrazellulär

47

Akne
Antibiotika
Doxycyclin
KI

Schwangerschaft
Unter 7 Jahren
Myasthenia gravis ( nur i.v mit Mg

48

Akne
Antibiotika
Doxycyclin
Nebenwirkungen

GI
Lebertoxisch
Allergie
Photdermatose
Irreversible gelbfärben der Zähne
Nierenschäden
Hirndruck hoch
Leukopenie

49

Akne
Antiandrogene
Medikamente

Cyproteronacetat

50

Akne
Antiandrogene
Wirkung

Antagonist testosteronrezeptor
Gestagene wirkung LH, GnRH runter

51

Akne
Cyproteronacetat
Indikation

Prostata Ca
Akne
Hypersexualität Mann
Hirsutismus Frau

52

Akne
Antiandrogene
Nebenwirkung

Kopfschmerz
Brust beim Mann
Depression