Thrombose Flashcards Preview

Pharma > Thrombose > Flashcards

Flashcards in Thrombose Deck (32):
1

ASS

Thrombozytenaggragationshemmung

Kardiovaskuläres EReignis
Akut Koronarsyndrom
bei Kawasaki
KI
Schwangerschaft: Schluss Ductus Botalli
Gastritis
Kinder: Reye Syndrom: bei Varizellen und Influenza A

vor OP 5 Tage Absetzbe

2

Phosphodiesterasehemmer

Dipyridamol

3

Phosphodiesterasehemmer
allg.

keine Thrombozytenaktivierung
relaxiert Korornargefäße

TIA

4

Phosphodiesterasehemmer

coronary steal syndrom
Flush

5

Thienopyridine

Clopidugrel
Prasugrel
Ticlopidin

6

Thienopyridine
allg.

Prodrug
nach 7-10 tagen wirksam
Alternative ASS

7

Thienopyridine
NW

GI
Blutung
Petechien

8

Glykoprotein Gp 2b/3A Antagonisten

Abciximab

9

Glykoprotein Gp 2b/3A Antagonisten
allg

Binndungstelle Fibinogen in vWF
greift auf letzten Stufe ein, auch schon gebildete Thromebn
Hochrisikopatienten
Stent
Angina

10

Glykoprotein Gp 2b/3A Antagonisten
NW

Übelkeit
Allergie

11

Vit. K Anatgonisten

Warfarin, Phenprocoumon

12

Vit. K Anatgonisten
allg.

Gerinnungsfaktoren 10,9,7,2
Antidot Vit. K
initiale Hyperkoagulation ( auch Protein S und C, kürzere HWZ
--| 3 Tage mit Heparin überlappen
Quick INR

13

Vit. K Anatgonisten
NW

Blutung
Haarausfall
Cumarinnekrosen in ersten Tagen

14

orale Faktor 2a Inhibitoren

Dabigatran

15

orale Faktor 2a Inhibitoren
allg.

aPTT
Antidot: Frischplasma
Thrombinhemmung

16

orale Faktor 2a Inhibitoren
NW

Blutung bei Niereninsuffiezienz --> Kontrolle

17

unfraktioniertes Heparin UFH
allg.

aPTT
bindet an Antithrombin 3 erhöht dessen Wirkung und 10 Xa
Antidot: Protamin
Polysaccarid --> i.v sonst verdaut

Schwangerschafdt und Nierenproblmem

18

unfraktioniertes Heparin UFH
NW

HIT
Allergie
Osteoporose

19

niedermolekulare Heparin

Tinzaparin, Dalteparin

20

niedermolekulare Heparin
allg.

länger als 18 Einheiten
i.v
längere HWZ und Verfügbarkeit als UFH
--> Prophylaxe
Xa Spiegel

21

Pentasaccaride

Fondaparinux, Idraparinux

22

Pentasaccaride
allg.

hemmt Xa
kein Antidot
Höhrer HWZ
Indraparinux 130h

23

Pentasaccaride
NW

HIT selten
Thrombppenie

24

HIT 1

erste TAge
milde Thrombozytopenie
proaggregatorische Wirkung des Heparins auf Thrombozyren

Therphie: Heparin weiter
gute Prognose

25

HIT 2

6-14 Tage
Antikörperreaktion
Embolien,
Hautnekrosen, Thrombosen

Therapie: absetzen, Hirudin
keine Thrombozyteninfusion
25% Tod

26

Hirudin Analoga

Lepirudin, Desirudin

27

Hirudin Analoga
allg.

wirkt auch an Throbus
bindet Substratbindestelle von Thrombin

schmale Breite

aPTT
kein Antidot

28

Hirudin Analoga
NW

Blutung
AK Bildung

29

parentaraler 2a Inhibitor

Argatroban

30

parentaraler 2a Inhibitor
allg.

keine Anpassung bei NI
HWZ 40 min

31

Heparinoide

Danaparoid

32

Heparinoide

Fibrinolyse
Xa Kontrolle
nach HIT 2 selten Kreuzreaktion mit Antikörpern
intestitielle Zystitis: schützt Blasenwand
gel für topische Thromboplebiits